1. Blauhasenpopo, 25.08.2015 #1
    Blauhasenpopo

    Blauhasenpopo Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo....möchte eigentlich eine 64 gb MicroSdhc Karte ins T6 machen, habe aber mal irgendwo gelesen (ja, ich weiß, lest und hört ihr oft :) ) daß die irgendwie speziell formatiert sein muss ?
    Hat da jemand nähere Infos dazu ?

    Vieln Dank im vorraus
     
  2. rudolf, 26.08.2015 #2
    rudolf

    rudolf Android-Guru

    Ich hab eine 64gb drin, musste die aber auf fat32 formatieren.
     
    Blauhasenpopo bedankt sich.
  3. Blauhasenpopo, 27.08.2015 #3
    Blauhasenpopo

    Blauhasenpopo Threadstarter Neuer Benutzer

    Hi..erstmal Danke für Deine Antwort...habe mir heute ne Samsung 64GB Karte gekauft, sie in mein zweites, neues T6 gesteckt und das T6 hat sie dann formatiert...jetzt stehen im Speicher: verfügbar 59 irgendwas GB zur verfügung...habe also nicht selber formatiert....würden mir die vollen 64GB zur verügung stehen, wenn ich sie vorher auf FAT32 formatiert hätte ?

    Greetz
     
  4. rudolf, 28.08.2015 #4
    rudolf

    rudolf Android-Guru

    Bei mir steht auch 59, das ist normal.
     
    Blauhasenpopo bedankt sich.
  5. Verpeilter Neuling, 28.08.2015 #5
    Verpeilter Neuling

    Verpeilter Neuling Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Der Grund ist der gängige Rundungsfehler, den die Hersteller gerne machen. 1KB entspricht eigentlich 1024Byte (2 hoch 10). Gleiches gilt für MB und GB. Die Hersteller gehen aber (weil es einfacher zu rechnen ist) von nur 1000Byte, KB, ... aus. D.h. sie verkaufen in Wirklichkeit etwas weniger Speicher als auf der Karte steht. Knapp 60GB bei einer 64GB-Karte sind demnach völlig normal. Wenn du die Verpackung genau anschaust, steht bei einigen Herstellern sogar drauf, dass diese Rundung eingesetzt wurde.

    Ich nehme jetzt mal SanDisk als Beispiel. Andere Hersteller machen das aber nicht anders. Die geben auch auf ihrer Webseite an, dass gerundet wird und damit die Kapazität zu gering ist:
    upload_2015-8-28_18-34-58.png
    Quelle: SanDisk Ultra® microSDHC™/microSDXC™ UHS-I Karte (Tab: Technische Daten)

    Im Spoiler nochmal die ausführliche Rechnung, was das bei einer 64GB-Karte bedeutet:
    Tatsächliche Werte: 64GB = 65.536MB = 67.108.864KB = 68.719.476.736Byte
    Hersteller rechnen: 64GB = 64.000MB = 64.000.000KB = 64.000.000.000Byte

    Wenn man den Wert der Hersteller umrechnet, dann kommt dabei folgendes heraus:
    64.000.000.000Byte = 62.500.000KB = 61035MB = 59,6GB
    Nach Auffassung der Hersteller ist es also ok, wenn man auf eine Karte mit 59,6GB drauf schreibt, dass die 64GB hat, denn der Rest ist ja Rundungsfehler. Gleiches gilt übrigens auch für Festplatten am PC.
     
    Blauhasenpopo bedankt sich.
  6. Ditter, 01.12.2015 #6
    Ditter

    Ditter Android-Hilfe.de Mitglied

    Sagt mal kann das sein, In meinem T6 steckt eine SANDISK Micro SDXC Speicherkarte mit 64 GB. Soweit ich das verstanden habe kann man diese Karte nur in exFAT oder NTFS formatieren. Ich meine mit Windows 7 ist es mir nicht gelungen aus der exFAT Formatierung eine FAT32 Formatierung zu machen. Es scheint aber so, als ob das T6 nach dem einsetzen der Karte daraus DOCH eine FAT32 Formatierte Karte gemacht hat.
    Komisch ist nur das mir Windows immer noch sagt das es sich um eine exFat Formatierte Karte handelt.
    Mir wäre die Sache wahrscheinlich gar nicht aufgefallen, nur auf die Karte kann ich keine Daten drauf kopieren die größer sind wie 4GB, was ja fast darauf deuten lässt das die Karte vom T6 tatsächlich nur in FAT32 Formatiert worden ist.
    Deute ich Beitrag 2 richtig, scheint das T6 wohl tatsächlich nur FAT32 zu können, nur warum zeigt mir W7 das die Karte in exFAT Formatiert ist, ist dass bei euch auch so?
     
  7. AlcatelOT997D, 11.01.2016 #7
    AlcatelOT997D

    AlcatelOT997D Android-Lexikon

    Richtig, die Speicherkarten haben FAT32 Dateisystem (wird so bei Formatierung über das T6 angelegt) und unterstützt dadurch nur Dateien, die nicht größer als 4 GB sind.
    Das T6 unterstützt entgegen der Herstellerangabe nicht nur Speicherkarten bis zu 64 GB (microSDXC), sondern auch 128 GB (microSDXC). Seht dazu auch mein Bericht #1 unter Mobistel Allgemein Thema "Unterstützte Speicherkarten(größen)"
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Cynus T6 Treiber für Blutooth Win 7 - 64 Mobistel Cynus T6 Forum 10.08.2018
Du betrachtest das Thema "Bis zu welcher Größe kann ich eine MicroSD ins T6 einlegen" im Forum "Mobistel Cynus T6 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.