APN FALL Vodafone

  • 15 Antworten
  • Neuster Beitrag
H

HeuteNeuMorgenAlt

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
:unsure: ich habe mein Defy als vodafone handy erworben, habe aber die D2 Karte nie eingelegt. Nun dachte ich nach einrichten des WLAN s ich wäre nur über meinen router verbunden. Die SIM Karte ist von 1&1 ebenfalls vodafone Netz aber Provider. Als ich gestern an der Bahn stand wunderte ich mich über eine Netzverbindung.:bored:

Bin ich nun in die Falle getappt und hatte die ganze Zeit eine teure Datenverbindung stehen?:unsure:
 
Roxy

Roxy

Ehrenmitglied
Also wenn du in der ubahn datenempfang ,also internetzugang hattest ist es sehr wahrscheinlich das das mobile internet aktiviert ist.
 
H

HeuteNeuMorgenAlt

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ich war in der Annahme, wenn ich die SIM-Karte eines anderen Betreibers einschiebe bin ich auf der sicheren Seite.

Es waren auch bei Vertragsabschluss keine Datenverbindungen mit einbezogen.

Nur eine Flat fürs vodafone Netz.

Bei 1&1 gab es auch keine Datentarife.

Eigenartig...
 
Roxy

Roxy

Ehrenmitglied
Hi,mansche netzbetreiber instalieren automatisch beim einlegen der sim die apns,schau doch mal was bei dir da steht und ob der apn überhaupt aktiviert ist.
menu-einstellungen-drahtlos und netzwerk-mobile netzwerke-zugangspunktnamen-.....was steht da bei dir?und wenn der grüne punkt dahinter an ist,ist der zugangspunkt aktiviert.
 
H

HeuteNeuMorgenAlt

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
:crying: War aktiviert, habe es gelöscht-.

Das ist schlichtweg BETRUG-
 
Roxy

Roxy

Ehrenmitglied
Was ist schlichtweg betrug?
 
H

HeuteNeuMorgenAlt

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ich habe einen Vertrag abgeschlossen ohne Daten Option.
Nun kann ich aber für diese bezahlen.:cursing:
 
cp2306

cp2306

Experte
Betrug ist das nicht.du hast einen Fehler gemacht und musst dafür wahrscheinlich Lehrgeld zahlen.
Zugangs Punkte löschen bringt oft nichts.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
 
timmylein

timmylein

Experte
Ein Smartphone ist permanent im Internet, so lange man es nicht deaktiviert.
Entweder unter Drahtlos und Netzwerk - mobile Netzwerke - Paketdaten deaktivieren oder ganz einfach per Powertaste den Datennetzmodus deaktivieren.

Im übrigen ist Deine eigene Unwissenheit nicht Betrug!


Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
H

HeuteNeuMorgenAlt

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Doch, der Betreiber versucht zu betrügen indem ehr die Unwissenheit der Kunden ausnutzt. Für mich sind alle Mobilfunkbetreiber Abzocker.

Alleine die Vertragsmuster und die * unten mit dem Kleingedruckten.
 
Roxy

Roxy

Ehrenmitglied
da ja für dich alle mobilfunkanbieter abzocker sind wie du so schön sagst,
wie wärs denn wenn du dein phone nicht mehr nutzt,denn handys mobilfunkanbieter usw. sind dinge die die welt nicht wirklich braucht.
 
izaseba

izaseba

Fortgeschrittenes Mitglied
Betrogen hat Dich niemand.
Es gibt aber wohl eine Sache, die ich dem Verkäufer ankreiden möchte.
Warum wird Dir ein Smartphone oder Datenflat verkauft?
Hast Du darauf bestanden ?
Das ist schon komisch...
Ich an Deiner Stelle, würde die Datennutzung sofort ausschalten und dahin gehen, wo Du deinen Defy gekauft hast.
Wenn man mit den Leuten VERNÜNFTIG redet und sie nicht beschimpft, zeigen sie sich meistens sehr kulant und erstatten Dir vielleicht einen Teil der Kosten.
Gruß Sebastian
 
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
HeuteNeuMorgenAlt schrieb:
Doch, der Betreiber versucht zu betrügen indem ehr die Unwissenheit der Kunden ausnutzt. Für mich sind alle Mobilfunkbetreiber Abzocker.
In deinem Vertrag steht drin wieviel der Datentransfer kostet, was ist daran Betrug? Wenn du keine Flatrate buchst ist schon irgendwie dein Problem. Wenn für dich die Mobilfunkbetreiber eh alle Abzocker sind hättest du ja eher auf die Idee kommen können das zu hinterfragen. Noch dazu wird in der Bedienungsanleitung auf die Symbolik in der Statusleiste bei bestehender Internetverbindung hingewiesen.
Wie in nahezu jeder FAQ in diesem Forum, so steht auch hier wie man die Verbindung deaktiviert.
Klick
 
S

skiskipowski

Fortgeschrittenes Mitglied
Und ganz nebenbei: Das Handy wurde bei Vodafone gekauft, dann aber eine 1und Karte rein gemacht... wem willst Du jetzt die Schuld geben Dich nicht richtig beraten zu haben?
Wir haben in Europa zum Glück noch eine gewisse Eigenverantwortung für das Tun und Handeln, in den USA kann man fast alles auf den Hersteller/Verkäufer abwälzen.
 
N

Nosti89

Neues Mitglied
Moin,

ich hatte einen ähnlichen Fall. Die Datenoption lief mit meinem alten Blackberry ohne Probleme. Das Defy+ hatte aber andere APNs zugewiesen bekommen. Ich hab das ganze dann an Vodafone gemeldet und eine Gutschrift im Wert von 300€ bekommen :thumbup:
Im Grunde war es auch mein Fehler da ich die APN-Einstellungen nicht geprüft habe. Das habe ich dem Mitarbeiter am Telefon auch so erklärt. Zusätzlich hatte ich noch eine Mail an den Service geschrieben und 1,5 Wochen später lag ein Brief in der Post mit der Gutschrift.

Schau mal ob die was auf Kulanz machen können.

Grüße
 
cp2306

cp2306

Experte
So ähnlich ist das aber nicht. Du hattest eine Datenoption gebucht, sie wurde nur nicht angewandt. Da würde ich mich auch weigern zu zahlen.

Der TE aber hatte keine Datenoption und sich auch nicht bemüht die Datenübertragung abzuschalten. Smartphones sind halt so konzipiert, dass sie jederzeit eine Internetverbindung aufbauen können.
 
Oben Unten