Buchstabenverdopplung beim Schreiben

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Buchstabenverdopplung beim Schreiben im Motorola Moto G (2015) Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
L

lilprof

Neues Mitglied
Beim Whatsapp schreiben vibriert meine Tastatur manchmal und knallt mir dann Buchstabenverdopplungen in meinen Text. Ich habe noch nicht rausgekriegt, wie ich das beeinflussen kann.
Fakt ist, dass es mehr stört als hilfreich ist; dauernd muss ich was löschen und neu schreiben.
Kann man das abstellen?
Wo?
 
olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
Hallo lilprof willkommen bei uns im Forum.

Hast du das auch bei anderen Eingaben, z. B. im Internetbrowser?

Hast du das Moto G von 2013?
 
L

lilprof

Neues Mitglied
Hi olih,
erstmal danke für die rasche Antwort.
Anderswo ist es mir noch nicht aufgefallen - beim Browser gibst du ja selten längere Texte ein ...
Auffällig ist halt der Vibrationston dabei, übrigens auch dann, wenn er mir hinter den letzten Buchstaben einen ungefragt einen Punkt klemmt.
Sogar beim Löschen passiert das - dann werden statt einem die letzten beiden Buchstaben gelöscht.

Ob von 2013?
Ich hoffe nicht, hab es gerade mal 3 Wochen - 169 € bei Amazon
 
olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
Ok, wenn du das Moto erst 3 Wochen hast ist es ein G4, oder? 5,5" Zoll Diagonale, oder? Oder ein G4 Play, 5" Zoll Diagonale? Dann müsste ich dein Thema ins richtige Unterforum schieben, hier im Moto G von 2013 dürftest du dann falsch sein ;-))

Die Vibration beim Tastendrücken kannst du Aus stellen, hast du die Vibration auch im Browser?
 
L

lilprof

Neues Mitglied
Das ist das Handy:
Motorola Moto G 3. Generation Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen-Display, 8 GB Speicher, Android 5.1.1) schwarz

Die Vibration kann ich ausstellen, ist mir schon klar, aber die stört mich nicht.
 
O

ooo

Lexikon
(WhatsApp kann auch selbst einen Fehler haben. - Das muss nicht die Tastatur sein. - Das kann auch passieren, wenn das Phone mit *irgendetwas* zu stark beansprucht/beschäftigt ist und nicht mehr mitkommt. - Wie bei Menschen auch: Wenn man zu viele Sachen gleichzeitig macht, wird man langsamer und fängt an, Fehler zu machen ...)

Grundsätzlich:
Vibration, Töne, aktive Spracheingabe/-steuerung und Autokorrektur kosten Zeit und drücken die Geschwindigkeit (flüssige Eingabe beim Tippen/Wischen etc.) und erhöhen den Energieverbrauch (Akku hält weniger lang durch).
Abgesehen vom Datenschutz und der ständigen Verbindung mit Google > Übertragung der Texte und gesprochenen Sätze zur Auswertung in die USA ... anderes Thema. - Besser alles ausschalten.
___

Ich habe nicht die originale Android Lollipop- bzw. Marshmallow-Software auf dem Phone, aber in etwa dieser "Gegend" wirst du in deinen Einstellungen fündig, um z. B. deiner Tastatur die ungefragte Bevormundung mit dem Punkt (s. u. Punkt plus Leerzeichen) oder die Autokorrektur abzugewöhnen (da ist noch mehr, einfach mal alles durchgehen):

Einstellungen > Sprache & Eingabe > Bildschirm-Tastatur > Android-Tastatur (oder evtl. Google-Tastatur) > Einstellungen >
___

Screenshot_20170202-001348.png Screenshot_20170202-003629.png
___

www.giga.de/apps/android/tipps/android-autokorrektur-deaktivieren-und-bearbeiten/

Diese Maßnahmen könnten dein Problem beseitigen. - Erzähl uns bitte, wie es gelaufen ist ...