Sicherheitspatches

  • 39 Antworten
  • Neuster Beitrag
Oko

Oko

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo alle zusammen, gibt es für unser X2014 keine Patches mehr. Ich laß eben im Moto G1 Forum das es neue Sicherheitspatches gab, Stand 03.2016. Mein X2 steht noch auf Nov. 2015. Hat da jemand Infos?
Gruß Oko
 
ius

ius

Fortgeschrittenes Mitglied
Keine Neuigkeiten,
aber das wuerde ja schnell jemand merken und ins Forum stellen. AFAIK sind das ja trotzdem mit Neustart verbundene Updates, bleiben also nicht unbemerkt.
Kann gut sein, dass sie da nochmal was Wichtiges patchen, was bei A6 aelteren Standes schon behoben ist.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Nö bis jetzt kommt einfach nix.
Aktuell wäre 2 April. Ich find das Schei*****
 
bender87

bender87

Erfahrenes Mitglied
Im XDA Forum wurde kurz mal von einem Update auf 1.März gesprochen, aber dort hat auch niemand weiter ein Update bekommen bis auf dieser eine User.

24.11.24 es march security level
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Naja das sind jetzt die Lenovo Züge. So nach dem Motto, Sch***** auf Das Modell, das ist alt das spielt kein Geld mehr ein, also braucht es auch keine Sicherheittspatch. Klingt blöd, ist aber leider die Realität. Deswegen, nutze ich nur noch CM, das ist immer aktuell.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Echt? In welchem Universum? Als ich letzte Woche, auf Stock 6.0 bin, hat es immer noch gesagt meine Software sei aktuell. Und auch hier im Forum, tut sich bei keinem scheinbar was.
Zumal März, schon veraltet wäre.
Es gab zweimal einen April Patch.
Und bald kommt schon der nächste.
Von daher, ist Moto zu lahm.
 
Oko

Oko

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Genau so isses, Motorola ist zu lahm.
 
OlliMe

OlliMe

Stammgast
Also mein Sicherheitspatch ist Stand 1.Nov.2015. Gibt es bei euch was neueres?
 
wuselandroid

wuselandroid

Stammgast
Nein, ich rechne auch nicht mehr damit. Vermutlich hat Lenovo kein Interesse die alten Dinger noch zu supporten.
 
OlliMe

OlliMe

Stammgast
In Brasilien gab es wohl noch nen March Update.
 
heisert

heisert

Stammgast
die spanische (weiter oben verlinkt) läuft wunderbar auf dem dt. gerät
 
R

Rootuser

Experte
Bleibt der Regionalcode "retde" erhalten? Könntest Du mal ein Screenshot von der Systemversion posten?
Besten Dank :thumbup:

Momentan gibt es leider nur die spanische Version und die Version für Orange EU als Factory Image...schon seit Wochen/Monaten. Ein Flickenteppich und einzige Katastrophe...die Softwarenentwickler sind wohl eher mit MotoMods beschäftigt, da bleibt für den "alten" Kram keine Zeit mehr.
 
heisert

heisert

Stammgast
 
S

Sepp71

Neues Mitglied
Heute Morgen nach Update geschaut. Es wurde Sicherheitspatch-Ebene 1.Mai 2016 angeboten. Nach Installation funktioniert das gute alte Moto X wie gewohnt sehr gut. Version ist jetzt 24.201.3.victara_retde.retdeall.en.De.retde
 
R

Rootuser

Experte
Prima, nun hinkt das Gerät (nach aktuellem Stand) nur noch 4 Monate hinterher. Besser als nichts. Die OS-Version bleibt leider dadurch auch auf 6.0 hängen, anstatt auf 6.0.1 samt BugFixes angehoben zu werden. Das Update ist also nur ein reiner SecurityPatch.
 
O

ooo

Lexikon
Die Mädels wollen ja auch ihre Moto Zs an den Mann bringen ... (damit Asche in die Tasche kommt, danach geht das Spielchen wieder von vorne los).
 
J

jejah

Neues Mitglied
Mit systemless root geht es einfach.
Unroot in den supersu app,dan reboot und dan den original kernel flashen.
Danach ota machen und wieder rooten mit adb sideload .
 
ius

ius

Fortgeschrittenes Mitglied
Sepp71 schrieb:
Heute Morgen nach Update geschaut. Es wurde Sicherheitspatch-Ebene 1.Mai 2016 angeboten. Nach Installation funktioniert das gute alte Moto X wie gewohnt sehr gut. Version ist jetzt 24.201.3.victara_retde.retdeall.en.De.retde
Wer haette das gedacht! Wow!
Erstaunlich, wie lange dieses 13MByte-Update-chen benoetigt. Aber das weckt ja echt Hoffnungen, dass man nach 2 Jahren noch nicht ganz abgeschrieben ist... um ein Geratet, das den ueblichen Anforderungen weiterhin mehr als gerecht wird, waere es sonst echt schade!
 
R

Rootuser

Experte
Dank der Fragmentierung weltweit innerhalb eines Modells (RegionalCode) überhaupt gar kein Problem, sinnlos Zeit der Nutzer zu verbraten bis es mal alle Kunden eines Modells erhalten oder es hier nach dem Glückswürfel/Gießkannenprinzip in Deutschland aufschlägt. Oder meinst Du die reine Installationszeit? Die war in der Tat ganz schön lang. Das obligatorische App 1-140 wird optimiert tut sein Übriges danach.
 
Oben Unten