Moto Z ans Ladegerät gehängt - danach tot

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Moto Z ans Ladegerät gehängt - danach tot im Motorola Moto Z Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
M

Maheshwara

Stammgast
Hallo zusammen,

ich habe mein Moto Z ans Ladegerät gehängt (es hatte so ca. 14% Restladung) und als ich es später wieder abgezogen habe, war es mausetot und lässt sich seitdem nicht mehr einschalten.

Ich habe dann später mal den TurboPower Mod angesteckt und dabei flackerte die Ladeanzeige immer wieder kurz auf, ging wieder aus, wieder kurz an usw.

Einschicken kann ich es leider nicht, weil ich den Bootloader schon entsperrt habe. Deswegen überlege ich, ob ich einen Versuch starten soll es selbst zu reparieren (ich habe da schon etwas Erfahrung mit - allerdings nicht speziell beim Moto Z). Kaputt ist es ja schon - also habe ich nix zu verlieren, solange sich die Kosten für Ersatzteile in Grenzen halten. Deswegen würde ich das davon abhängig machen, was genau defekt ist.

Könnt ihr anhand des beschriebenen Verhaltens einen Rückschluss ziehen, ob der Akku oder die Hauptplatine hin ist? Versuchen den Akku zu wechseln würde sich lohnen, die Platine wohl eher nicht (die wird wohl alles Andere als billig sein). Vielleicht lässt sich ja aus meiner Beschreibung irgendwas ableiten - wenn nicht, dann muss ich es halt erst mal aufmachen und nachschauen, bevor ich überhaupt irgendwelche Teile bestelle.
 
M

Maheshwara

Stammgast
@Melkor
Ernsthaft? Kannst du mir da evtl. etwas "Hilfestellung" geben, wie du da vorgegangen bist und wie du argumentiert hast? Hast du per Telefon reklamiert oder per Chat? Hast du von Anfang an gesagt, dass der Bootloader entsperrt ist?

Bei meinem Gerät wurde schon mal der Akku ausgetauscht und direkt danach habe ich den Bootloader entsperrt (weil ich ja dann dachte mit dem Gerät keine weiteren Probleme mehr zu haben). Dafür musste ich es sogar noch mal einsenden, weil zwar die richtige CID gesetzt war, ich aber trotzdem keine Unlock Data da rausbekommen habe. Daher kann ich mir kaum vorstellen, dass es für meinen Fall Kulanz geben wird, aber versuchen kann ich es ja trotzdem.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Maheshwara schrieb:
aber versuchen kann ich es ja trotzdem.
Wie dort geschrieben: Angerufen und als sie geblockt haben, freundlich gefragt ob eine Kulanzreparatur möglich ist. Hab dann ein paar Tage später Bescheid bekommen und damit war alle iO
Aber die Ergebnisse variieren leider, aber was hast du zu verlieren?
 
M

Maheshwara

Stammgast
Ja, ich werde es auf alle Fälle versuchen. Wie alt war dein Gerät zur Zeit der Reklamation? Bei meinem würde im Juni sowieso die Garantie ablaufen...
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
rund 1 Jahr
 
M

Maheshwara

Stammgast
Bei mir leider keine Kulanzlösung. Eine solche Lösung habe es bisher nur für den Fall gegeben, dass der Code zwar angefordert, der Bootloader jedoch noch nicht entsperrt worden ist.

Deswegen bin ich dankbar für jeden Tipp, der sich aus meiner Beschreibung herleiten lässt. Einen einfachen Akkuwechsel würde ich höchstwahrscheinlich selbst hinbekommen und die Kosten dafür sind im Rahmen, aber in eine neue Platine würde ich wie gesagt nicht investieren.