1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. fist, 11.07.2011 #1
    fist

    fist Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hi, hab mir grad mal bei vpntunnel.se nen monat von geholt um das zu testen, jetzt bin ich nur etwas überfordert das im Xoom einzustellen.

    Ist das ein point to point tunnel? Es gibt im Xoom ja glaube 5 verschiedene Variationen. Welche muss ich auswählen?

    Und was muss ich noch beachten :) ?

    Im heimischen Wlan muss man dem router die vpn daten geben damit xoom, bei wlan betrieb, auch vpn nutzt?
    Habe in meinem speedport W 920 V nix gefunen wo man vpn einstellen kann. Daher hab ich jetzt nur den dyndns server eingerichtet und am pc funktioniert soweit auch alles, doch leider funktioniert das wlan nicht mehr und am router blinken alle lampen :) ?? Sieht ziemlich cool aus :) aber dsl geht.

    Kann mir da bitte jemand ne kleine Einweisung geben?


    Thx & LG




    HEAL THE WORLD
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2011
  2. gismo911, 12.07.2011 #2
    gismo911

    gismo911 Gast


    Kann der "Provider" da keine Aussage zu treffen? Auf der HP steht ja leider fast nichts....
     
  3. neil0r, 12.07.2011 #3
    neil0r

    neil0r Android-Hilfe.de Mitglied

    Laut Seite kannst du alle VPN Arten verwenden..

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  4. McFiscH, 12.07.2011 #4
    McFiscH

    McFiscH Fortgeschrittenes Mitglied

    Der Router muss lediglich IPSec-/PPTP-PassThrough unterstützen, jenachdem welche Art man verwendet.

    Das VPN wird direkt am Gerät aufgebaut und nutzt lediglich die von Router bereitgestellte Internetverbindung (oder 3G, wenn vorhanden, dann ohne den Router zu tunneln).

    PassThrough bedeutet lediglich, dass der Router durch die verschlüsselten Pakete nicht aus dem Tritt kommt und sie ordnungsgemäß routet.

    Wenn ein Router es unterstützt, kann auch dieser das VPN aufbauen, welches dann alle lokalen Netzwerk-Clients nutzen können, ohne selbst konfiguriert werden zu müssen. Ich bezweifle allerdings, dass ein Speedport das kann.

    DynDNS stellt lediglich sicher, dass der heimische Router immer unter dem selben Namen erreichbar ist (z.B. maxundmoritz.dyndns.org), auch wenn nach einer DSL-Neueinwahl der Anschluss eine neue IP-Adresse bekommen hat.
     
  5. McFiscH, 12.07.2011 #5
    McFiscH

    McFiscH Fortgeschrittenes Mitglied

    Soweit ich das sehen kann, bieten die momentan nur OpenVPN an, was den entsprechenden Client auf dem Android-Gerät erfordert. PPTP/IPSec ist wohl in Arbeit, aber noch nicht verfügbar.

    Wenn du nur DynDNS konfiguriert hast, dürfte sich am internen Netzwerk überhaupt nichts geändert haben. Wenn du außerdem das VPN direkt auf dem Xoom herstellst, brauchst du am Router eh nix einstellen. Du kannst auch mehrere Geräte damit ins Netz bringen, jedes für sich konfiguriert, aber immer nur eins - nicht mehrere gleichzeitig.
     
  6. fist, 12.07.2011 #6
    fist

    fist Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Thx für eure antworten :)
    soweit war mir das jetzt schon klar, hab die ganze nacht gelesen, leider auch viel zu viel ot xD
    Doch leider weiss ich immer noch nicht was ich bei "VPN Name" und "DNS Suchdomains" eintragen muss.

    denke das ich die server ip richtig eingetragen hab. Aber das xoom will sich einfach nicht verbinden, egal ob 3G oder Wlan.

    Am pc klappts dank des vpntunnel.se clients super, auch ohne einstellungen am router :)


    lg

    HEAL THE WORLD
     
  7. fist, 13.07.2011 #7
    fist

    fist Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    hab grad ne nachricht vom support bekommen.

    vpntunnel.se unterstuerzt keins der vpn formate die android standart maessig anbietet.

    daher connected das xoom nicht.


    sehr schade.

    HEAL THE WORLD
     
  8. McFiscH, 13.07.2011 #8
    McFiscH

    McFiscH Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich zitiere mich ja nur ungern selbst, aber:

    Besorg dir OpenVPN für Android und versuch es damit. Das sollte mit einer leicht angepassten Config vom Anbieter funktionieren. Ich weiß allerdings nicht, was die Android-Version taugt...
     
  9. fist, 13.07.2011 #9
    fist

    fist Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    openVpn setzt aber root voraus und da ich nich so der head bin, lass ich das lieber

    die ankuendigung das pptp in arbeit ist, ist aber auch schon von 2010


    lg

    HEAL THE WORLD
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2011
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Motorola Xoom wiederbeleben Motorola Xoom Forum 12.09.2017
Hilfe bei Motorola Xoom Motorola Xoom Forum 02.07.2017
Du betrachtest das Thema "VPNTUNNEL.SE auf Xoom einrichten" im Forum "Motorola Xoom Forum",