1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Muhamed, 19.01.2016 #1
    Muhamed

    Muhamed Threadstarter Android-Guru

    In China ein Smartphone bestellt aber kein Band 20 (800 MHz) und nun stellt sich die Frage "wo kann ich LTE nutzen?".
    In diesem Thread sollen alle diese Fragen beantwortet werden und Nutzerberichte gesammelt werden.


    1. Beim Kauf ist wichtig zwischen FDD und TDD zu unterscheiden. 2016 wird oft beides unterstützt, wie z.B. beim Redmi Note 2. Für uns in Europa ist FDD wichtig, TDD können wir hier nicht nutzen (auf einigen Seiten steht nur TD-LTE ist aber das selbe).
    2. 4G bedeutet LTE.

    3. Bei 2G und 3G braucht Ihr euch keine Gedanken machen, bei 4G kommen diese Bänder in Deutschland zum Einsatz:
    - B3 (1800 MHz)
    - B7 (2600 MHz)
    - B20 (800 MHz)

    4. Band 20 (800 MHz) strahlt weiter und deckt somit eine größere Fläche ab aber erreicht max. 50 MBit/s, bei Band 3 (1800 MHz) können bis zu 100 MBit/s erreicht werden und bei Band 7 (2600 MHz) noch mehr...
    Die Telekom hat bereits 2011 (3 Monate nach dem Start von 800 MHz) mit 1800 MHz begonnen, O2 erst 100% nur 800 MHz (Eplus auch) und Vodafone teilweise 2600 MHz und sonst auch fast nur 800 MHz. Ihr müsst immer bedenken, dass das 2011 war - also in der Zeit von Galaxy S2 und Iphone 4s. Außerdem ging es einfach nur darum mit LTE werben zu können. War ja sogar in der Sonntags-Zeitung so "wir haben bereits LTE... bla".
    Vodafone hat dann eine S3 LTE Version gebracht und mit LTE gestartet (für die breite Masse)

    ------------------
    Bei der Telekom könnt Ihr vor dem Kauf überprüfen, ob LTE mit eurem "Chinakracher" möglich ist.

    [​IMG]
    Ruft dazu: Funkversorgung Inland | Telekom Geschäftskunden
    auf und klickt auf 4G/LTE mit bis zu 50 MBit/s

    [​IMG]
    LTE 800 MHz (mit bis zu 50 MBit/s)

    [​IMG]
    LTE 1800 MHz (mit bis zu 100 MBit/s)

    [​IMG]
    LTE 2600 MHz (mit bis zu 300 MBit/s)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    Beispiel: Xiaomi Redmi Note 3
    "4G: FDD - LTE 1800/2100/2600 MHz , TDD-LTE:38/39/40/41"
    Jetzt gehe ich auf die Seite, wähle die letzten beiden Punkte aus und zoome in meine Gegend.

    [​IMG]
    Frankfurt, Offenbach, Mainz, Wiesbaden, Darmstadt, Mannheim, usw. usf. 1800 bzw. 2600 MHz verfügbar
    = ich kann LTE auch mit dem Redmi Note 3 Pro nutzen.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    Wie sieht das ganze bei Vodafone und O2 (Eplus) aus?
    Vodafone: Netzabdeckung Vodafone
    O2/Eplus: Alles über Netzabdeckung & Co.

    Hier gibt es leider nur die Auswahl 4G bzw. LTE. Und hier können sich die User helfen, indem die hier posten "Vodafone in Essen ohne LTE 800 MHz möglich" (soll nur ein Beispiel sein).
    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    Kann ich HD-Voice nutzen?
    - Wenn es unterstützt wird, dann müsst Ihr immer dabei bedenken, dass das bei DualSim zum Problem werden kann, da die zweite Simkarte auf 2G geschaltet wird und dann HD-Voice nicht möglich ist (momentane Stand).
    Wie kann ich prüfen - ohne China Smartphone - ob Band 20 unterstützt wird?
    - Mit einem Speedtest. Wenn Ihr jetzt ein Smartphone habt, welches LTE unterstützt aber auch 800 MHz, dann könnt Ihr einen Speedtest machen. Erreicht Ihr einen Wert von über 50 Mbit/s (>70 MBit/s), dann könnt Ihr euch ziemlich sicher sein, dass das 1800 MHz oder gar 2600 MHz ist! beim meinem Galaxy Note 4 hatte ich 120 Mbit/s, somit war ich mir sicher, dass das kein 800 MHz ist. Mein ZUK Z1 hat es mir dann bestätigt. Macht aber einen Test, wenn nicht viel los ist. Bei meiner Vodafonekarte habe ich 8-10 MBit/s und wenn ich den Test am Abend mache, dann sind es 30-50 MBit/s (Netzauslastung).
    Gibt es Unterschiede bei Prepaid/Postpaid?
    - Ja, die gibt es. Bei der Telekom ist es bei Prepaid momentan nur mit der hauseigenen Prepaid-Simkarte möglich, bei Vodafone steht z.B. mit bis zu 50 Mbit/s. Das muss nicht bedeutet, dass das 1800/2600 MHz nicht genutzt werden kann (die werden wohl drosseln) aber die Möglichkeit besteht. Deshalb lieber erst einmal nachfragen bzw. hier könnt Ihr nicht testen, ob es sich um 1800 MHz oder 2600 MHz handelt!
    Wieso setzen die Provider auf 800 MHz?
    - Wer von euch schon mal Urlaub in Asien gemacht hat, wie z.B. Indonesien, der weiß wie dicht es dort ist. Dort leben viel mehr Menschen an einem Ort als hier in Europa (Einwohnerdichte). 800 MHz ist kaum schneller als 3G (bis zu 42 MBit/s) und dann macht LTE nur noch wenig Sinn (kaum ein Mehrwert). Der Vorteil von LTE ist aber die PING-Zeit, welche oft deutlich besser ist = Datenanfragen werden schneller bearbeitet = Internet ist gefühlt viel schneller (auch wenn es nur 10 MBit/s wären).
    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich hoffe mit dem Thread sind die meisten Fragen beantwortet.
    Wäre wirklich super, wenn Ihr eure Erfarhungen postet, um anderen Usern hier im Forum zu helfen.
    Ich persönlich bin bei der Telekom und kann die Grafik bei der Telekom nur bestätigen. Fast ununterbrochen LTE mit dem ZUK Z1, welches keine 800 MHz unterstützt.


    Gruß
     
    bl3d2death, vergilbt, Küchenprofi und 15 andere haben sich bedankt.
  2. logistics, 19.01.2016 #2
    logistics

    logistics Android-Ikone

    ...danke - das ist Service...:winki:...
     
  3. Muhamed, 19.01.2016 #3
    Muhamed

    Muhamed Threadstarter Android-Guru

    Freut mich, wenn ich helfen konnte ;)
     
  4. AzamatBagatov, 19.01.2016 #4
    AzamatBagatov

    AzamatBagatov Android-Experte

    Danke @Muhamed aber man kann mittlerweile auch bei Vodafone in der Suche zwischen den Bändern unterscheiden
     
  5. Muhamed, 19.01.2016 #5
    Muhamed

    Muhamed Threadstarter Android-Guru

    Könntest du mir bitte erklären, wie das geht? Ich hab das auf vodafone.de/netz nicht gesehen.
     
    trk und SideEffect haben sich bedankt.
  6. SideEffect, 19.01.2016 #6
    SideEffect

    SideEffect Android-Hilfe.de Mitglied

    @Muhamed: Danke für den Thread! :thumbup:. Bei Vodafone musst du auf Detail Ansicht.

    Bei 2600 MHz siehts bei Vodafone in meiner Stadt mau aus. Gibts zwar teilweise, aber im Osten der Stadt ist gar nichts mehr...
    Wenn man bei der Telekom ist, müsste man mittlerweile eigentlich gut bedient sein ohne 800 Mhz. Vielleicht wirds bei mir doch ein Xiaomi Redmi 3 :rolleyes2:
     
    Muhamed bedankt sich.
  7. Muhamed, 19.01.2016 #7
    Muhamed

    Muhamed Threadstarter Android-Guru

    Danke! Jetzt sehe ich es auch.

    So ein DualSim-Smartphone ist schon was gutes!
    Bei der Telekom zahle ich für 4GB 60€ aber eine Datenkarte macht mehr Sinn. 3GB für 6,99€ und das Telekom LTE mit bis zu 50 MBit/s hab ich vor 2-3 Monaten bestellt. Wunderbar mit dem ZUK Z1.
     
  8. AzamatBagatov, 19.01.2016 #8
    AzamatBagatov

    AzamatBagatov Android-Experte

    trk und Muhamed haben sich bedankt.
  9. Muhamed, 19.01.2016 #9
    Muhamed

    Muhamed Threadstarter Android-Guru

    Danke, hab es schon gefunden.
     
  10. expatraite, 29.02.2016 #10
    expatraite

    expatraite Android-Lexikon

    Gibts das auch für die Schweiz? Swisscom?
     
  11. Muhamed, 29.02.2016 #11
    Muhamed

    Muhamed Threadstarter Android-Guru

    Für Swisscom habe ich das hier gefunden:
    Mobilfunk-Abdeckung

    Leider sehe ich nur 4G/LTE und keine Angaben zur Geschwindigkeit. Würde da zum Beispiel "bis zu 50 MBit/s stehen", dann kannst du (wie oben im Beispiel) davon ausgehen, dass das 800 MHz ist, weil mehr als 50 Mbit/s nicht drin wäre.
    Unten gibt es eine Hotline, vll. können die dir mehr sagen.
    "Gerne erreichen Sie uns unter 0800 800 800"

    Ich kann dir aber sagen, das Swisscom 800/1800 und 2600 FDD-LTE verwenden darf und das die September 2012 diese Lizenzen erworben haben
    ----

    Etwas OT.
    Schweden ist mal wieder ein Beispiel dafür, wie es gemacht wird.
    TeliaSonera hat 2009 mit dem LTE Ausbau begonnen und setzt nur auf 2600 MHz (150-300 MBit/s). 2013 waren schon über 40% des Landes bedeckt und für den Rest ist noch 1800 MHz dazu gekommen. Jetzt sind die so gut wie fertig und spielen mit dem Gedanken 5G auszubauen.
     
  12. Nils Wrase, 29.02.2016 #12
    Nils Wrase

    Nils Wrase Android-Hilfe.de Mitglied

    Wichtig wäre doch mal festzuhalten, welche aktuell erwerbaren dual-sim-Geräte alle LTE-Bänder in Deutschland unterstützen. Da fallen mir aktuell nur zwei ein:
    Oneplus 2
    Huawei Mate 8

    Wer hat noch mehr?
     
  13. Muhamed, 29.02.2016 #13
    Muhamed

    Muhamed Threadstarter Android-Guru

    Nicht ganz. Ich zum Beispiel kann mit 1800/2600 sehr gut leben, dank Telekom. Klar, mit 800 MHz fahre ich noch besser aber das wäre dann nur minimal im Radius von über 30km.
    Es gibt einige Hersteller, wie Elephone, welche 800 MHz unterstützen. ZTE soll auch einige Geräte unterstützen, mit DualSim und 800 MHz. Dann BQ (die aus Spanien) und aus England Willyfox (glaube so hieß der Hersteller).
     
  14. Nils Wrase, 29.02.2016 #14
    Nils Wrase

    Nils Wrase Android-Hilfe.de Mitglied

    Wenn du die von dir selbst hier eingestellten Karten ernst nimmst, kannst du doch im Telekom-Netz nicht auf LTE-800 verzichten.
    Da ich mir demnächst ein dual-sim-Gerät kaufen möchte, kommt es mir auf konkrete Geräte an, vor allem im High-End-Bereich. Es ist ziemich mühsam, für jedes Gerät erst die Frequenzen zu checken. Die meisten dual-sim-Geräte unterstützen nämlich leider nicht alle deutschen LTE-Frequenzen. Und wenn ich mir ein schön ein dual-sim-Gerät kaufe, dann möchte ich natürlich auch alle LTE-Frequenzen hier benutzen können.
     
  15. Muhamed, 29.02.2016 #15
    Muhamed

    Muhamed Threadstarter Android-Guru

    Kann ich verstehen aber wenn du dir die letzte Karte anschaust, dann bin ich mehr als versorgt. Im Wald oder auf'n Feld muss es kein LTE sein (ist es aber teilweise :D).
    Die Provider kämpfen hier gegen DualSim-Geräte. Telekom nur als Beispiel: Beim Media Markt DualSim, bei der Telekom nicht (glaube das P9 war es). Deshalb gibt es oft eine extra Version für Europa. 3GB Telekom LTE für 6,99€ will die Telekom nicht sehen.

    Hier hast du eine Liste:
    Ulefone
    Elephone
    Asus
    Oukitel
    Cubot
    Lenovo
    ZTE

    Die ganzen "highend" Geräte sind nicht mal mehr Mittelklasse. Die neue Generation, wie der Snapdragon 650/652 erreichen Werte, welches du mit einem Snapdragon 801/805/808/810 niemals erreichen wirst. Ein 820 spielt dann in einer ganz anderen Liga und momentan gibt es nur das Xiaomi Mi5 mit 820 und DualSim.
     
  16. Nils Wrase, 29.02.2016 #16
    Nils Wrase

    Nils Wrase Android-Hilfe.de Mitglied

    Das Xiaomi Mi5 wird in Europa vermutlich nicht offiziell verkauft werden und hat deshalb aller Wahrscheinlichkeit nach auch kein LTE-800.
     
  17. Muhamed, 29.02.2016 #17
    Muhamed

    Muhamed Threadstarter Android-Guru

    Das MI5 wird sicherlich kein 800 MHz haben, leider.
     
  18. Nils Wrase, 01.03.2016 #18
    Nils Wrase

    Nils Wrase Android-Hilfe.de Mitglied

    Das Fairphone 2 unterstützt auch alle hiesigen LTE-Bänder.
     
  19. Muhamed, 02.03.2016 #19
    Muhamed

    Muhamed Threadstarter Android-Guru

    Ich hoffe ganz stark auf BQ oder Willyfox.
     
  20. Melkor, 02.03.2016 #20
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Ich würde das umdrehen:
    Welche Hersteller haben generell keine passenden LTE-Frequenzen für Europa. Das dürfte inzwischen leichter sein, als alle aufzuzählen, die sich Band 20 gönnen ;)
     
    Rio Grande bedankt sich.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Auswirkungen durch fehlendes LTE-Band 8 Netzabdeckung 11.07.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android hilfe china smartphone und lte

    ,
  2. lte in deutschland china smartphone android hilfe

    ,
  3. lte in deutschland china handy band 20 android hilfe

    ,
  4. td-lte kein 3g
Du betrachtest das Thema "Smartphone aus China und LTE in Deutschland [INFO][Sammelthread]" im Forum "Netzabdeckung",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.