MX Mediaplayer - ein paar Fragen (+Kodi-Problem)

C

Crais

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Leute,

Seit kurzem bin ich nun auch im Besitz eines Shield.
Leider funktioniert in Kodi die automatische Bildwiederholrate bei mir nicht zuverlässig. Manchmal muss ich Kodi manuell neu starten.
Darum hab ich mir überlegt, dass ich eigentlich nur einen Mediaplayer brauche weil ich über keine große Filmsammlung verfüge.
VLC läuft ganz ordentlich, aber ich kann in dem Player wohl die Bildwiederholrate nicht ändern!? Oder?

Also mal den MX Player installiert. Aber wie kann ich damit meine Windowsfreigaben (smb) einbinden? Hab keine Möglichkeit gefunden. Funktioniert darin überhaupt das umschalten auf 24 Hz?

Dank und Grüße,
Crais
 
N

Normen

Fortgeschrittenes Mitglied
Du kannst die x-plore als Dateimanager installieren, dort die smb-freigabe mounten und als Player den internen ausschalten und den mxplayer verwenden.
Klingt aber alles recht merkwürdig, was du so erzählst - die Wiederholrate wird imho im Shield eingestellt und nicht im Player.
Und 24hz klingt auch nicht gerade typisch - hätte da etwas mehr erwartet.
Was sind denn die Auswirkungen von deinem “Fehler“?
 
C

Crais

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Norman,

In Kodi habe ich eingestellt, dass die Bildwiederholrate "bei Start und Stop" automatisch eingestellt werden soll.
Schalte ich die Shield ab (über CEC meines TV) und starte sie ebenso wieder neu, sehe ich, dass Kodi an genau dem Menüpunkt ist, an dem ich vorher war. Kodi startet also nicht neu nach Restart der Shield.
Spiele ich dann einen Film ab, beträgt die Bildwiederholrate 50 Hz (was ich vorher sowohl im Shield-Menü als auch als Bildwiederholrate der Kodi-GUI eingestellt habe). Normalerweise müsste die Bildwiederholrate aber automatisch auf 24 Hz switchen, da Filme nur diese Rate haben.
Schalte ich Kodi aber manuell ab und wieder an, wird von Kodi der Film wie gewünscht automatisch auf 24Hz heruntergeregelt.
Spiele ich den Film mit 50 oder gar 60 Hz ab, kommt es zu Mikrorucklern.

Hat jemand eine Idee, was da los sein könnte?

Danke für den Tipp mit dem Dateimanager. Ich habe gedacht, dass der XM-Player einen eigenen Dateiexplorer hat.
 
C

Crais

Neues Mitglied
Threadstarter
PS: Hab gerade mal im MX-Player nachgeschaut und gar keine Option zum regeln der Bildwiederholrate gefunden. Demnach müsste ich dann bei der Shield 24Hz für alles einstellen, um ein ruckelfreies Bild zu bekommen. Das ist ja dann auch doof.

Oder habe ich ein allgemeines Verständnisproblem?
 
N

Normen

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Shield geht nicht durch einen reset, wenn du ihn über cec ausschaltet - der Stromverbrauch ist nahezu unverändert (hoch)
Der mxplayer hat einen eigenen Explorer - dazu musst du aber die windows-freigabe extern mounten - mit den richtigen pfadeinstellungen sollte es dann auch ohne den x-plore gehen - war mir zu aufwendig, da ich den Player zu selten nutze.
Als Workaround für dein Problem sehe ich 2 Möglichkeiten:
In den Developer-Einstellungen die Hintergrund-Prozesse deaktivieren
Oder
Einen task-killer verwenden. Laut xda soll DaemonController.apk funktionieren
 
C

Crais

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Norman, danke für Deine Antwort.

Normen schrieb:
Der Shield geht nicht durch einen reset, wenn du ihn über cec ausschaltet - der Stromverbrauch ist nahezu unverändert (hoch)
Wie meinst Du das? Wechselt die Shield dann nicht in den Standby-Betrieb bzw. geht in den Ruhemodus? Die LED auf der Geräteoberfläche erlischt jedenfalls, wenn ich die Shield über CEC ausschalte. Das dürfte eigentlich auch die gängige Methode sein, um die Shield auszuschalten, oder wie macht ihr das so?
 
N

Normen

Fortgeschrittenes Mitglied
Standy:ja
Reset:nein
Ich habe den Eindruckx er schaltet nur das Display aus und einige HW - das Teil verbraucht auch bei cec-aus noch jede Menge Strom (auch wenn du drauf tippst)
Das System selbst bleibt aber an , zumindest ist es über das Netzwerk noch erreichbar.
Nur wenn du es über das Zahnrad neu startest oder herunterfährst, geht er durch reset
 
C

Crais

Neues Mitglied
Threadstarter
Achso ok, aber trotzdem müsste doch die Einstellung der automatisierten Bildwiederholfrequenz erhalten bleiben!? In den Einstellungen von Kodi ist sie zwar noch drin, wird aber nicht immer ausgeführt.
Ich hab noch ein wenig getestet und festgestellt, dass nach einem CEC-Aus Kodi manchmal beendet wird, manchmal aber auch nicht. Scheint nach einem Zufallsprinzip zu funktionieren...hmmm

Übrigens hat sich das mit dem MX-Player erledigt, da der die Bildwiederholrate nicht anpassen kann. Der Nova-Player kann das (hab ich getestet), aber da finde ich die Navigation etwas umständlich, da man keine Favoriten anlegen kann - Nur Bibliotheken. Und dann muss ich mich jedesmal durch die Ordnerstruktur hangeln.

//PS: Achso, wenn ich die Box über das Zahnrad ausschalten will, wird mir nur der Ruhemodus (also das "Zzzz") angezeigt. Ich kann sie nur neu starten.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Normen

Fortgeschrittenes Mitglied
Hast du mal plex ausprobiert?
Ist für wenige Medien vielleicht etwas too much, schaltet aber zuverlässig die Wiederholrate um.
Du müsstest erst den Server konfigurieren (Update nicht vergessen) und dann im Client (ebenfalls neueste Version) unter Advanced settings einstellen.
 
C

Crais

Neues Mitglied
Threadstarter
Nein habe ich in dem Fall noch nicht. Plex läuft aber über DLNA, oder?
Bevor ich die Shield hatte, habe ich Plex mal getestet. Auf meinem PC lief der Server und dann per DLNA direkt zu dem Mediaplayer meines Fernsehers (Also ohne Plex-Client). Dabei kam es leider zu Wiedergabeunterbrechungen. Vielleicht läuft das aber mit dem Client auf der Shield runder. Werde ich mal ausprobieren. Danke für den Tipp.
 
N

Normen

Fortgeschrittenes Mitglied
Dlna geht auch über den plex-server - aber in deinem Fall wird das aber nichts
Du solltest den plex-client nehmen...
 
O

oggy

Stammgast
ehm, da gibt es irgendwo nen Timer in Kodi den du hochsetzen musst, damit eine Änderung der Bildwiederholrate auch greift, falls der AV-Receiver oder der TV Probleme macht. Bei mir funktioniert es sehr gut mit der Umschaltung.
 
C

Crais

Neues Mitglied
Threadstarter
@oggy,
Danke für den Tipp, aber welchen Timer bzw. welche Einstellung meinst Du?
 
O

oggy

Stammgast
ich sitze gerade nicht vor der Kiste bzw hab ja 2 von denen. Ich schaue heute Abend mal, wie der genau die Option heißt. Es muss gehen, da ich sonst die Kisten schon längst in den Ruhestand geschickt hätte ... bei über 700 BDs und 30UHDs in der Filmsammlung sollten einem dann schon Mikroruckler auffallen. Ich habe momentan zwar keinen Beamer dran (Wohnzimmer ist noch nicht fertig), aber die Einstellungen hab ich bei den Kisten nicht verändert und müsste auslesbar sein.
 
C

Crais

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich hab gerade mal geguckt: Es gibt unter Einstellungen -> System -> Anzeige den Menüpunkt "Verzögerung nach Änderung der Wiederholrate". Meinst Du den? Der steht bei mir auf "Aus". Ich glaub aber, dass das mit der Auflösung der Benutzeroberfläche zu tun hat, oder? Weil das Switching der Wiederholrate bei Filmen stelle ich ja unter "Player" ein. hmmm
Na währe cool, wenn Du mal nachschauen würdest.
 
C

Crais

Neues Mitglied
Threadstarter
PS: Ich teste seit ein paar Tagen den Nova Video Player, bei dem man auch die Wiederholrate automatisch switchen lassen kann. Hier funktioniert das einwandfrei. Scheint also irgendwie mit Kodi zusammen zu hängen.
 
Nathaniel9

Nathaniel9

Experte
Kodi hat Probleme mit dem Umschalten der Bildwiederholrate, wenn in den Einstellungen der Shield eine Bildschirmauflösung von 4K eingestellt ist. Stellt man 1080p bei 50 Hz ein, sollte die Bildwiederholrate in Kodi richtig umschalten.
 
O

oggy

Stammgast
Crais schrieb:
unter Einstellungen -> System -> Anzeige den Menüpunkt "Verzögerung nach Änderung der Wiederholrate". Meinst Du den?
jo, den meinte ich. Den Menüpunkt musste ich auf jeden Fall nehmen, als ich meinen Onkyo gegen einen Denon getauscht hatte und sich über den NUC absolut nichts mehr abspielen ließ.
 
C

Crais

Neues Mitglied
Threadstarter
Nathaniel9 schrieb:
Kodi hat Probleme mit dem Umschalten der Bildwiederholrate, wenn in den Einstellungen der Shield eine Bildschirmauflösung von 4K eingestellt ist. Stellt man 1080p bei 50 Hz ein, sollte die Bildwiederholrate in Kodi richtig umschalten.
Sorry für die späte Rückmeldung.
Die Auflösung war die ganze Zeit schon auf 1080p und 50Hz aber die Probleme blieben. Das ist also leider nicht die Lösung.
 
Nathaniel9

Nathaniel9

Experte
Also bei mir schon. Dann muss es bei Dir an irgendwas anderem liegen.
 
Oben Unten