Akkuverbrauch mit 5G-Nutzung

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akkuverbrauch mit 5G-Nutzung im Oppo A94 5G Forum im Bereich Oppo Forum.
SGEJulian

SGEJulian

Stammgast
Hallo zusammen!

Seit kurzem bin ich mit dem A94 auch im 5G Netz von Vodafone unterwegs. Der Empfang ist top aber Akku scheint darunter extrem zu leiden. Wo ich vorher mit einer Akkuladung über 1,5-2 Tage gekommen bin wird jetzt schon 1 Tag sehr knapp. Bei sehr moderater Nutzung wohlgemerkt also News lesen, Nachrichten schreiben und vielleicht mal ein Video schauen. Dabei kommen maximal 2-3h Displayzeit zustande. Im WLAN ist die Laufzeit hingegen top. Nutzt hier sonst noch jemand das Gerät mit 5G Netz und kann etwas dazu sagen?
 
A

Abramovic

Ikone
Den höheren Verbrauch merkst du eigentlich nur, wenn viele Daten durch gehen, es immer nach dem Netz suchen muss oder immer hin und.her springt.
 
SGEJulian

SGEJulian

Stammgast
@Abramovic Da der 5G Mast vielleicht 500m weg ist, kann der Empfang nicht das Problem sein. Und viele Daten verbrauche ich auch nicht - maximal 3-4GB im Monat.
 
A

Abramovic

Ikone
Schon mal einen Speedtest gemacht?
 
Observer

Observer

Ikone
SGEJulian schrieb:
@Abramovic Da der 5G Mast vielleicht 500m weg ist, kann der Empfang nicht das Problem sein. Und viele Daten verbrauche ich auch nicht - maximal 3-4GB im Monat.
Dann ist die Notwendigkeit für 5G quasi gar nicht gegeben und ich würde es schön auf 2G/3G/4G als autom. Wahl begrenzen.
 
M

Mounti

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn er 5G gebucht warum soll er dann auf 4G begrenzen? Wegen dem Akku? Da würde ich mir lieber eine Powerbank zulegen für den Notfall.
 
Observer

Observer

Ikone
Murmeltiertag?

Sind Daten, die per 5G geladen werden, "besser" als die mit 4G? Und . . . . ein sortenreines 5G ist eher . . . selten😉.

Da nun der Fadenstarter das hier bemerkt hat:
Wo ich vorher mit einer Akkuladung über 1,5-2 Tage gekommen bin wird jetzt schon 1 Tag sehr knapp.

ist die Empfehlung vlt. doch nicht so . . . . . .ganz verkehrt.
 
SGEJulian

SGEJulian

Stammgast
Ja von der Geschwindigkeit würde 4G natürlich auch locker reichen. Wäre aber schade, da ich es ja im Vertrag auch ein Stück weit mit bezahle. Eine Powerbank habe ich zwar sowieso immer dabei aber das 5G nun so viel Akku zieht, hätte ich nicht erwartet. Schon gar nicht im Stand-by. Ich dachte, da wird auf 4G zum Energiesparen umgeschaltet.
 
Espressojunkie

Espressojunkie

Experte
Moin, da ich von Beginn an nur 5G nutze, habe ich keine Vergleichsmöglichkeit. Bei meinem Nutzungsverhalten reicht es immer über den Tag.
Ich nutze 5G im o2-Netz. Je nach Standort schalte ich schonmal auf 4G um, wenn ich merke dass 5G nichts durchlässt.
 
A

Abramovic

Ikone
@Mounti weil wir oft kein richtiges 5G haben.
Sollte er richtiges 5G haben (könnte er per Speedtest schnell in Erfahrung bringen) dann reicht oft ne Wand um die hälfte der Signalstärke zu verlieren, was dann schon am Akku ziehen würde.
 
M

Mounti

Fortgeschrittenes Mitglied
Das heißt dann im Umkehrschluss das es Blödsinn wäre 5G zu buchen. Da wird man mit pseudo 5G abgespeist und bezahlt dafür noch mit vielen Euronen die man sich erst erarbeiten muss.
 
Espressojunkie

Espressojunkie

Experte
Wenn die Option nicht sowieso inkludiert ist, würde ich für 5G keinen Aufpreis zahlen...
 
SGEJulian

SGEJulian

Stammgast
Ich werde demnächst nochmal genau messen aber ich glaube es hat von der Geschwindigkeit kaum einen Unterschied gemacht ob 5G oder 4G(+).
Ja bei mir war es in der Vertragsverlängerung halt mit dabei.
 
Ähnliche Themen - Akkuverbrauch mit 5G-Nutzung Antworten Datum
48