1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
Schlagworte:
  1. Lead, 20.07.2016 #1
    Lead

    Lead Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo zusammen!

    Da ich bisher noch einen Thread zu diesem Thema gefunden habe, eröffne ich hier einen, denn ich bin langsam wirklich am durchdrehen. Ich habe mir den ganzen Tag um die Ohren gehauen, um hinterher ohne Erfolg dazustehen.

    Ausangspunkt: B521 Android 5.1 Emui 3.1 (incl. twrp, root + mod, dass kein Bootsound entsteht
    Ziel: B820 (vorerst ohne wipe)

    Weg:
    - mittels twrp ein Backup erstellt
    - twrp durch stock recovery ersetzt
    - root mittels supersu entfernt
    - dload/update.app auf die SD Karte gespielt
    - mittels Huawei update app ein lokalupdate angestoßen (OTA gab es nichts)
    Das war ERFOLGREICH!
    - passendes twrp eingespielt
    - als es mich gefragt hat, ob ich rooten will, hab ich "ja" gewählt...damit fing es an...

    Vielleicht hätte ich noch länger warten sollen...das booten hat sehr sehr lange gedauert..ich dachte mir "och...kein Problem..hast ja n Backupt".
    Das Backup hatte ich bereits getestet und es funktionierte!
    Nur diesmal nicht.

    Ergebnis: Bootloop

    Ich hatte schon alles aufgegeben, als ich dann doch noch mit einem Foce Update und danach einem LAAAAAANGEN Bootvorgang wieder bei B820 war.

    Ich konnte es aber nicht lassen...habe mir dann das offizielle Rollback / Downgrade package besorgt...
    Das hat leider den Fehler, den ich im Internet schon ein paar mal gesehen habe:

    - bei 5% geht es nicht weiter
    oder sind 20 - 30 Minuten zu wenig gewartet?

    Jedenfalls habe ich das Backup nochmal eingespielt und vor dem Booten noch gewiped (es hat nur das TWRP für MM funktioniert)(mit format)..und wieder..Bootloop. Ich habe boot.img, recovery.img, cust.img und system.img eingespielt..nüx.
    Durch das einspielen von boot.img, recover.img cust.img und system.img der B820 habe ich jetzt wieder ein lauffähiges B820.

    Was ich aber gerne haben wrüde wäre: Meine Daten zurück...ist jetzt nicht sehr viel, was nicht wiederzubringen ist..meine Threema ID zum Beispiel..und halt viel Arbeit, die man sich ohne wipe vielleicht hätte ersparen können. Außerdem hätte ich gerne die Option zurückzugehen, wenn etwas essenzielles nicht geht. Z.B. Bluetooth streaming (ich kann nicht leben ohne meine Hörbücher im Auto!!)

    Hat irgend jemand bitte bitte eine Idee?
    Vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht...

    Vielen Dank schonmal an jeden, der sich die Zeit nimmt...
     
  2. leechseed, 20.07.2016 #2
    leechseed

    leechseed Gast

    Hallo,

    zuallererst NIEMALS beim Boot aus dem TWRP rooten zulassen. Das war früher kein Problem aber mit dem 'Umbau' von SuperSU ist es eins. Das hat Chainfire übrigens auch in seinem Thread gepostet. Ist mir aber aus Unachtsamkeit auch schon passiert. ;)

    Um an die Daten zu gelangen würde ich versuchen selbige aus dem Nandroid Backup zu extrahieren (z. B. mit Titanium Backup o.ä.).

    Du hast ein L04 oder? Wäre vielleicht auch gut zu wissen, nicht das jemand Rollbacks postet die nicht passen.

    Achja MM auf LP ist ein Downgrade, anders rum ein Upgrade :p. Spaß beiseite, ich hoffe es klappt mit TB.

    Ich würde wohl zum Multitool, SRK Tool oder ADB raten um down- oder upzugraden, allerdings habe ich es selbst noch gar nicht versucht, werde ich aber bei Zeiten um von B820 auf B860 zu kommen. Ab 30 Minuten im Bootvorgang würde ich stutzig werden und abbrechen, 20 Minuten sind durchaus mal drin.
     
  3. Lead, 20.07.2016 #3
    Lead

    Lead Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    @leechseed
    Vielen Dank schonmal für deine Tipps.

    Das mit dem TWRP war so ne blöde Schrecksekunde...*Seufz* Hätt ich mal vorher ein Backup gemacht...ich dachte halt "och..im Zweifelsfall muss ich nur das Backup zurück spielen und nochmal Upgraden...tja...Essig. Schön blöd, ich weiß...

    Es ist übrigens ein L04...das hatte ich vergessen zu schreiben!
    Das Rollback "Downgrade" :p ...wie lange darf das auf 5% fest hängen? Eigentlich ist es ja nicht sonderlich groß...

    Multitool, SRK Tool und ADB / fastboot habe ich alle da..inklusive aller notwendigen Daten...die Frage ist jetzt..wie gehe ich Schritt für Schritt vor? Was habe ich falsch gemacht? Sollte ein Nandroid Backup nicht einfach zurückzuspielen sein? Was fehlt?

    Maaann...ich komme mir echt total bescheuert vor...:sad:

    EDIT:
    Ich hab überhaupt kein Problem damit, wenn man mir das Noobmäßig erklärt..ich bin selbst Entwickler..hab zwar nix mit Mobiltelefonen zu tun, aber der Regel ist die Gleiche: Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, dann steht vermutlich ein Stecker nicht in der Steckdose und man braucht jemanden, der das einem auch mitteilt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2016
  4. Lead, 21.07.2016 #4
    Lead

    Lead Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Blöde Frage: Kann es sein, dass der Bootloader nicht vernünftig mitgeflasht wird?
    Das würde das Softbrick erklären...mit dem MM Bootloader kann ja L nicht gebootet werden....richtig?
    Mit dem Update Extractor habe ich aber keine bootloader.img gefunden...heißt die dort anders? Bin ich auf dem Holzweg?

    Das hatte ich noch vergessen:Kommt man so auch an seine Threema ID und an die Whatsapp daten? (Bilder, Konversationen etc....)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2016
  5. leechseed, 30.07.2016 #5
    leechseed

    leechseed Gast

    Also ein Nandroid sollte im Regelfall einfach zurück zu spielen sein. Empfehle dir davor eiben Fullwipe (alles außer SD u. interner Speicher, wobei dem manchmal auch eine Formatierung nicht schadet).

    Ich würde bei einem Downgrade erstmal ein Backup machen, die Update.zip auf die SD entpacken (in dload), danach unrooten mit SuperSU, Neustarten, evtl. auch Werksreset, danach Stock Recovery flashen und dann darüber das "Update" (Datei im dload) anstoßen. Eigentlich genau wie du, der einzige 'Fehler' war das Rooten im TWRP.

    Ich bin noch nicht lange beim H6 und gedenke auch nicht downzugraden, aber so wäre mein Ansatz. Die Rollbacks kenne ich eigentlich nur vom Hörensagen, würde nur offizielle Dateien verwenden (zumibdest zunächst).
    Alles per ADB oder einfacher mit Multitool / SRK Tool.

    Kann und will dir da keibe Garantie geben weil ich es eben beim H6 (noch) nicht besser weiß. Demnächst steht aber das Update an auf 860 da muss ich zumindest mal unrooten ubd das Recovery wechseln.

    Hast du TB schon probiert? Es gibt auch PC Anwendungen für Nandroid Extraktion.

    Zum Bootloader kann ich auch nichts sagen (sehr hilfreich, ich weiß..) :D.

    Zu guter Letzt hätte ich dir XDA empfohlen, da ist das H6 Forum doch noch etwas höher frequentiert,aber du hast ja bereits einen Thread gestartet hab ich gesehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.07.2016
  6. maaR, 09.01.2017 #6
    maaR

    maaR Android-Hilfe.de Mitglied

    Hi, hatte damals glaube die Indische version von 820 gepatcht. Hatte dann die Build-Nummer: L04_2016_0316_0900 (seltsam)

    Habe dann die letzten wochen rum probiert weil ich auf die normale Build nummer will. (CWM geflasht) Installationen warn aber nicht möglich.
    Habe dann versucht Downgrades zu flasen von A6.0 auf 5.1 und sowas dann hatte ich teilweise die selbe Build nummer (hat wohl nicht geklappt)
    aber bei ner anderen Downgrade version gings dann hatte dann ne andere Bulit nummer.. soweit so gut. Updates suchen übers System brachte keine neuen updates.
    Dann hab ich die aktuellste version flashen wollen.
    "Honor%206_Firmware_H60-L04_Andriod%206.0_Emui%204.0_C432B820_West%20European_Channel-Others"
    extrahiert und RECOVERY und SYSTEM geflasht..
    danach update.app ausgeführt übers Recovery.

    Und jetzt habe ich wieder: Build-Nummer: L04_2016_0316_0900
    Woher kommt diese nummer?
    DIe oben genannte version sollte eigentlich die "L04_C432_B820" Build produzieren?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Honor 6, H60-L02: OTA nur B317 Original-Firmwares für Honor 6 04.02.2017
Honor 6 : stecke auf b820 fest! update auf b860 schlug fehl Original-Firmwares für Honor 6 15.01.2017

Benutzer fanden diese Seite durch die Suche nach:

  1. recovery honor 6 mm

Du betrachtest das Thema "Honor 6 Downgrade L (5.1) to MM (6)" im Forum "Original-Firmwares für Honor 6",