LÖSUNG: Osmand und externe Karte nach KitKat

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LÖSUNG: Osmand und externe Karte nach KitKat im Osmand im Bereich Karten und Navigation.
B

Banditmichi

Ambitioniertes Mitglied
So wie es sich mir darstellt gibt es mit dem Samsung S4 und KitKat auch ein Problem mit der Speicherverwaltung externe Karte in Osmand.

  • Ich habe Osmand so eingestellt, dass die Karten (weil große Datenmengen) auf der externen Speicherkarte liegen.
Bisher konnte ich nicht benötigte Karten inaktiv setzen. Die wurden dann auf der externen Speicherkarte innerhalb des Verzeichnis "Osmand" in ein Verzeichnis "backup" abgelegt.
  • Das geht nun nicht mehr. Deaktivierte Karten lassen sich auch nicht aktivieren.
Osmand kann zwar auf die Karten (die aktiven!) die sich im Osmandverzeichnis auf der externen Speicherkarte befinden zugreifen, aber nicht mehr mit der Programmfunktion aktivieren/deaktivieren "verschieben".

Meine Lösung:
  • Ich verschiebe eine nun benötigte (deaktivierte) Karte mit dem internen Dateimanger von "backup" nach "Osmand".
  • Vorher aber den Dateizugriff von Osmand auf das Handyverzeichnis legen und danach wieder zurück auf das Verzeichnis der Speicherkarte,
  • erst dann wird die Karte auch erkannt und angezeigt.

Auch das Laden einer neuen Karte muss erst mal in dieses Verzeichnis erfolgen, denn ein Download in das Osmandverzeichnis auf der externen Speicherkarte ist nämlich ebenfalls nicht möglich.

Zugegeben ein wenig Umweg, lässt sich aber im Moment nicht anders machen. Hoffe, Osmand aktualisiert die App entsprechend.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Ullif

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
kannst Du bitte etwas näher beschreiben, wo genau das 'Osmand'-Verzeichnis auf der ext. Karte liegen muss (und auch das Verzeichnis) Backup? In der Root wie bei Jelly Bean oder in
/Android/data/net.osmand/(files) was bei KitKat in Osmand angeboten wird?
Und wo stelle ich das Daten-Verzeichnis in Osmand ein? Bei Einstellungen/Allgemein/Verzeichnis? Wenn ich dort vom Platz auf der internen SD-Karte auf die ext. Karte umschalte, will Osmand versuchen, die Daten zu verschieben, das habe ich vorsichtshalber noch nicht mit Ja beantwortet, weil ich einige GB an Karten habe und die nicht zerstören will.
Ansonsten wäre das ja eine Lösung für mein neues Tablet.

Grüße
Ulli
 
W

__W__

Guru
Ullif schrieb:
... vom Platz auf der internen SD-Karte auf die ext. Karte umschalte, will Osmand versuchen, die Daten zu verschieben, das habe ich vorsichtshalber noch nicht mit Ja beantwortet ...
Einfach den "alten" osmand-Ordner als "Sicherheitskopie" wegkopieren und Osmand das verschieben überlassen. Dann kann mit deinen Karten ja nichts passieren.

Bei mir hat das Osmand-Verschieben problemlos funktioniert, allerdings im Rahmen einer Neuinstallation, beim Einrichten von Osmand, bevor ich "Mengen" an Karten heruntergeladen habe.

Die danach geladenen Karten wurden dann von Osmand auch ordentlich auf der externen SD-Karte einglagert :biggrin: im Gegensatz zu Navigon, die es immer noch nicht gebacken bekommen :razz:.

Gruß __W__
 
U

Ullif

Fortgeschrittenes Mitglied
__W__ schrieb:
Bei mir hat das Osmand-Verschieben problemlos funktioniert, allerdings im Rahmen einer Neuinstallation, beim Einrichten von Osmand, bevor ich "Mengen" an Karten heruntergeladen habe.
Gruß __W__
Danke für die Antwort.
Ich habe ja im Prinzip eine Neuinstallation noch ohne Karten auf der internen SD-Karte. Du meinst, ich soll einfach versuchen, sie von Osmand auf das von Osmand selbst vorgeschlagene und angelegte Verzeichnis (/android/data/...) auf der externen Karte verschieben zu lassen, Osmand schließen, dann die Karten in das Osmand-Verzeichnis (/android/data/...) kopieren und Osmand wieder starten. Ist das richtig? Wenn ja, wäre das ja relativ unblutig. Die Karten hole ich mir sowieso von der Webseite auf den PC, d.h. ich downloade sie gar nicht aus Osmand, sondern kopiere sie vom PC/USB-Stick auf die ext. SD-Karte des Tablet.

Gruß
Ulli
 
W

__W__

Guru
Ullif schrieb:
... Osmand-Verzeichnis (/android/data/...) kopieren und Osmand wieder starten. Ist das richtig?
Ja, aber wenn du kein ROOT hast wirst du auf jedenfall den vom Handyhersteller mitgelieferten Dateibrowser benutzen müssen.

Du kannst natürlich auch erst die Karten einkopieren und dann erst Osmand das Verzeichnis wechseln lassen, das düfte eleganter sein und man kann den Dateibrowser der Wahl benutzen.

Gruß __W__
 
U

Ullif

Fortgeschrittenes Mitglied
__W__ schrieb:
Ja, aber wenn du kein ROOT hast wirst du auf jedenfall den vom Handyhersteller mitgelieferten Dateibrowser benutzen müssen.
Das ist klar, leider kann man mit dem nur verschieben und nicht kopieren, aber das ist das kleinere Übel.

Du kannst natürlich auch erst die Karten einkopieren und dann erst Osmand das Verzeichnis wechseln lassen
Da die Karten am richtigen Ort stehen müssen, bei mir bei /android/data/files/net.osmand/files/osmand
habe ich zuerst Osmand das Verzeichnis wechseln lassen und habe dann erst die Karten mit dem System-Dateibrowser in das Verzeichnis verschoben.

Beim nachfolgenden Aufruf von Osmand wurden alle Karten indiziert, nach dem Prinzip des ersten Anscheins scheint Osmand zu funktionieren.

Ich danke Dir nochmals für Deine Hilfe.
Beste Grüße
Ulli
 
Ähnliche Themen - LÖSUNG: Osmand und externe Karte nach KitKat Antworten Datum
1
2
0