Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Tizen, google android wear 2, garmin -> Pebble

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Tizen, google android wear 2, garmin -> Pebble im Pebble Forum im Bereich Weitere Hersteller.
michaelxy

michaelxy

Ambitioniertes Mitglied
Hatte eine Garmin: :scared:

Hatte Tizen gesehen: :scared:

hatte eine Casio mit wear 2.7: :scared:

Schon strange, wie Multimilliarden-Unternehmen nicht programmieren können. Habe alle 3 wieder verkauft. Nutzloser Elektroschrott die keine interessanten Apps bieten.

Nun eine Pebble Time bestellt. Ist auch 2018 noch die beste Smartwatch die nicht wie die übrigen primär an das Smartphone gebunden sind. Kurzum sind die Apps für die 3 obenen genannten ein echter schlechter Witz. Offenbar hat wohl niemand Lust, dafür zu programmieren. Oder Apple ist mit seiner Uhr erfolgreich und sie sehen keinen Grund, dann dort noch zu investieren.
 
ellopo

ellopo

Experte
Habe 3 Stück davon, es gibt nichts besseres, einfach und kommunikativ UND, der Akku hält bist zu einer Woche, soll Apple, Samsung und Co. mal vorweisen!
 
michaelxy

michaelxy

Ambitioniertes Mitglied
Pebble Time starb als mir klar wurde, daß die Konfiguration der meisten Apps IM INTERNET erfolgt! Ansonsten hätte ich sie wohl behalten. Es gab einen OTP Generator, der funktionierte (zwar wohl nur max sha1) ABER eben, ein Irrwitz, mußte ich den geheimen Key erst ins Internet (weiß der Geier wo) um dann wieder die Konfiguration in die Pebble zu bekommen. Und so funktioniert die meiste App-Konfiguration nur online im Internet - ein KO - Kriterium und failed-by-design. Gibt es irgendwann die Konfigurations-Webseiten im inet nicht mehr -> App für die Katze. Das wußte ich vorher nicht, sonst hätte ich keine Pebble gekauft. Dazu ist Pebble closed source, so daß da keine mehr eine Pebble nachbauen darf. Die Pebble ist tot. Wenn die Akkus sterben ist es eh vorbei wil kaum oder sehr schwer auseinandernehmbar. Bei solchen Kickstarter Projekten sollte man "in Zukunft" darauf achtem, daß die Baupläne etc alles open source sind. Sonst machen sich jene die die Millionen kassiert haben über alle Berge zu den 7 Zwergen und man hat wieder das selbe Problem wie bei Pebble.

Heute kommt die (gebrauchte) Garmin Fenix 3. Die kann zumindest Outdoor-Geschichten gut und Akku hält wohl 40 Tage auch mit allway-on-display. Es gibt auch Apps und ein offenes SDK und eine OTP-App die ich AUF der Uhr konfigurieren kann.

Connect IQ | Garmin

Viele der Apps laufen auch auf billigeren Garmin Endgeräten. Freilich ist da wiederum (Apps ausgenommen) eine stärkere Anbindung der Android App an die Garmin-Cloud.