Welche Apps aus der Systempartition kann man löschen, welche sollte man nicht?

  • 34 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Welche Apps aus der Systempartition kann man löschen, welche sollte man nicht? im Root / Custom-ROMs / Modding für Asus Memo Pad HD7 im Bereich Asus Memo Pad HD7 (ME173X) Forum.
D

darmot

Neues Mitglied
Hi,

ich habe das memo Pad erfolgreich gerootet und möchte jetzt die Asus Apps (Kindersicherung, Studio etc.) entfernen. Womit mache ich das?
Wie verhindere ich das mein Root beim nächsten Update wieder weg ist?
Und kann ich von der Firmware eine Art Backup anlegen, so das ich diese im Garantiefall wieder einspielen kann? Wenn ja womit und wie?

Sorry bin noch blutiger (lernwilliger) Android Einsteiger.

Bye
tom
 
M

morenob

Fortgeschrittenes Mitglied
mit SystemAppRemover gelingt das entfernen einfach easy, Recovery (Video) habe ich auf der Hauptseite verlinkt, einfach mal schauen. Für Root/Unroot nach RootKeeper suchen, sollte passen!
 
X

Xtas

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

der ES Datei Eplorer ist geeignet.

Vor dem Entfernen solltest Du in Einstellungen -> Werkzeuge -> App-Manger einen BuckUp Ordner einstellen.

Ich würde die Asus-Apps allerdings nur deaktivieren. Da kann man nichts falsch machen. :)

V.G. Xtas
 
Anwender

Anwender

Stammgast
Ich würde die Asus Apps nicht entfernen. Damit gibt es Probleme bei einem Update. Hatte selber damit schon den Ärger. Deshalb jetzt nur noch deaktiviert bei mir und nicht mehr gelöscht. Damit ist man auf der sicheren Seite :smile:
 
D

darmot

Neues Mitglied
Ähhmm und wie "deaktiviere" ich die??
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
X

Xtas

Erfahrenes Mitglied
Systemeinstellungen -> Apps -> auf die App tippen -> deaktivieren
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

darmot

Neues Mitglied
Thx, nur diese Kindersicherung habe ich nicht deaktiviert bekommen :sad:
 
X

Xtas

Erfahrenes Mitglied
Naja, solange sie nicht gestartet wird stört sie nicht.

V.G. Xtas
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

darmot

Neues Mitglied
Naja, eigentlich hatte ich die Hoffnung das ich mit dem rooten und deinstallieren mehr Speicher frei bekomme. Da starten zig apps und Services so das von den 1gb nur noch 470 übrig bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
X

Xtas

Erfahrenes Mitglied
Aber nicht die Kindersicherung :)

Es gibt da ein Add-On (Taskmanager) für den ES Dateimanager, da kann man den Autostart bearbeiten. Mehr freien RAM gibt das aber auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anwender

Anwender

Stammgast
wenn ein Service bzw. App deaktiviert ist kann dieses auch nicht starten :cool2:
 
Vanisch

Vanisch

Erfahrenes Mitglied
Das geht doch mit Titanium Backup ganz hervorragend.
 
S

SteKl

Neues Mitglied
Ich habe mir ein wenig gebrauchtes Memo Pad HD / zugelegt und finde es toll. Allerdings hat der Vorbesitzer das Ding gerootet und auf diesem Weg wahrscheinlich einige Apps (z.B. diefür die Kontakteverwaltung, Kindersicherung,...) runter geschmissen. Jedenfalls kann ich nirgendwo Kontakte anlegen oder meine Google-Kontakte (von meinem Handy) darstellen. Auch werden eingegeben Emailadressen nirgendwo gespeichert und ich muss sie bei einer weiteren Mail erneut eingeben. Das nervt!!

Hat jemand eine Idee? Vielleicht die ASUS-Kontakte nachinstallieren, aber wie komme ich an die ASUS Apps drann??

Vielen Dank für Eure Hilfe!!
 
X

Xtas

Erfahrenes Mitglied
Bitte :)
-> system/app

V.G. Xtas

 

Anhänge

  • KotakteApps.zip
    2 MB Aufrufe: 157
Vanisch

Vanisch

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,

nachdem ich mir ebenfalls dieses klasse MEMO_Pad gekauft habe und gerootet habe, wäre es interessant zu wissen, welche vorinstallierten Apps ihr deinstalliert habt.

Gruss
Vanisch
 
J

Jonas_D

Neues Mitglied
Die meisten Bloat Apps habe ich runtergeschmissen. Ich kann dir blöderweise nur nicht merh sagen welche, weil ich diese sofort runtergeschmissen hatte.
Mir ist aufgefallen: Als ich die wirklich blödsinnige Spiegel-App (Frontkamera simuliert Spiegel...) deaktivierte, ist auch die Hauptkamera-Anwendung verschwunden... .

Kann dir nur noch sagen, was ich beibehielt:
Anwendungssicherung, Applocker, Splendid, AudioWizard, Soundrekorder und eben den Spiegel. ~.~

Muss noch abwägen, ob ich bei einem eventuellen Erscheinen der CyanogenMod, das Gerät nicht ganz Entkerne. Allerdings hat Asus wirklich nützliche Sachen reingepackt, wie z.B. die Minianwendungen.
 
Anwender

Anwender

Stammgast
Hab nichts mehr entfernt', da ich beim ersten Mal wo ich Apps von Asus gelöscht hatte kein update mehr durchführen konnte da er gewisse Komponenten nicht mehr gefunden hat
 
steve1982

steve1982

Neues Mitglied
Löschen Sie keine System-Apps! Es wird nur Probleme geben. Es ist besser, nur deaktivieren apps.
 
J

Jonas_D

Neues Mitglied
Stimmt. Ich meinte auch mit runterschmeißen auch 'deaktivieren' nicht löschen.
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Dafür hättest du nicht rooten brauchen.
Einstellungen -> Apps -> Alle
Dort dann die App anklicken und oben rechts auf "deaktivieren" klicken. Falls das nicht verfügbar ist, dort ggf. vorher auf "Update deinstallieren" klicken und dann auf "deaktivieren".