Welche Möglichkeiten zum Rooten?!

  • 59 Antworten
  • Neuster Beitrag
K

kevrav007

Neues Mitglied
puhh übelst dass es funktioniert hat :)
Echt nice
und 10000000000 dank für die anleitung
 
sirnoname

sirnoname

Fortgeschrittenes Mitglied
das mußte mir nochmal erklären. woher pid & vid für das stargate bekommen und vor allem wie eintragen?
Gerne, folgende Zeile ist geändert ("DEED", um es genau zu nehmen):
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_DEED&MI_01
Die VID und PID sowie den Composit Interface Eintrag &MI_01 findet man bei USB Geräten im Gerätemanager wenn du die Treiber Details aufrufst und in der Auswahlbox auf Hardware-ID's schaltest. Der Rest, also warum ich gerade diesen Treiber verändert habe, ist reine Erfahrung und Kombination verschiedener mir bekannter Details.
In diesem Fall ist nur bemerkenswert, das hier eine VID von Google verwendet wurde, normalerweise kauft jede Firma bei usb.org seine eigene VID ;)

Danksagungen gehen wie gesagt an Appqueen, sie hat mich auf den richtigen Weg gebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolverine_DH

Wolverine_DH

Stammgast
Ja vielen Dank

Jetzt kann ich mit dem rootexplorer endlich Programme die ich nicht brauche, zb. Google Maps rauswerfen, und die Vorhandenen Apps durch neuere Versionen ersetzen, zb. Aldiko.

Was gibts noch an Software zur Sicherung ausser Titanium Backup das nicht funktioniert??

Geil!!!

MFG

Wolverine_DH
 
Zuletzt bearbeitet:
J

johnny-kuenstler

Ambitioniertes Mitglied
In diesem Fall ist nur bemerkenswert, das hier eine VID von Google verwendet wurde, normalerweise kauft jede Firma bei usb.org seine eigene VID
das ist nicht bemerkenswert. das ist made in china. :thumbsup:

thx 4 root :thumbup:
 
Appqueen

Appqueen

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat alles super geklappt.

Und ich habe eine TB-Version gefunden die funzt.

Titanium Backup Version 3.8.1

apk installieren
Su-Rechte gewähren
Busybox erneuern ( auf Probleme Button klicken;-) )

und es läuft alles. :smile:
 
Wolverine_DH

Wolverine_DH

Stammgast
Hab auch die Titanium Backup 3.8.1 aber immer wenn ich auf Batch klicke bekomme ich eine Fehlermeldung und er macht mir die App zu.

Hast du irgendwas noch eingestellt??

PS: OK Habe es gefunden, Ladet euch die neuste Version von Titanium Backup, und stellt unter Einstellungen ein das er die Busy Box aus dem System verwenden soll, dann die App schließen und im Taskkiller beenden, neu starten und alles funktioniert!!!! Dann könnt ihr noch Einstellen das er die Apps auch auf die SD Karte sichert, unter Einstellungen Backup Ordner und da kann man mit der Rücktaste Ordner wählen, sonst schreibt er alles auf den Nandspeicher und der würd ja beim Update auch gelöscht!

Jetzt muss nur noch jemand die ini finden wo man die empfindlichkeit der Displaydrehung einstellen kann, dann bin ich vorerst zufrieden!!

MFG

Wolverine_DH
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ebookqueen

Neues Mitglied
Also ich habe hier ein kleines Problem
Buildnummer 20110817
Kernel 2.6.35.7
Android 2.3.3

Wo finde ich hier das USB Debugging?
Kann diese Version auch gerootet werden?
Muss ich da noch was von der Cat Seite updaten?

LG
Queene
 
Zuletzt bearbeitet:
sirnoname

sirnoname

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hoffe "inständig" du hast dich mit der Build Nr. verlesen!
Mach mal ein Foto!
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ebookqueen

Neues Mitglied
Aber gerne :)

 
sirnoname

sirnoname

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, d.h. der Support, die CAT Homepage und dieses Forum verarscht uns am laufenden Bande. Dieses Update ist zu diesem Zeitpunkt nicht verfügbar.

Zu deiner Frage:
Der Debug Modus sollte auf jedem Android als Punkt bestehen.
Für dich heisst das "suchen" da wir leider nicht in den Genuss von neuerer Firmware als 07.2011 kommen. Normalerweise ist er unter "Einstellungen", das ist ein Symbol in deinen Programmen, dann Anwendungen und dann Entwicklung. Evtl. versteckt sich der Punkt irgendwo anders in Einstellungen.
Meist ist debug schon von Haus aus aktiv. Das erkennst du im Windows Gerätemanager wenn neben der neuen Laufwerke auch ein unbekanntes Android Gerät auftaucht. Ist das Android Gerät da, ist Debug aktiv. (nicht zu verwechseln mit dem Update Modus, dort kommt der CAT Treiber zum Einsatz.)
 
E

ebookqueen

Neues Mitglied
Ich habe es gefunden.... es war nicht aktiviert- also kein Häkchen drinne.
Ich habe das Gerät auch erst gestern im Austausch bekommen, da mein altes nur rummuckte....

Jetzt muss ich nur noch in mich gehen, ob ich rooten kann/darf/sollte

LG Queene
 
Appqueen

Appqueen

Fortgeschrittenes Mitglied
Es könnte allerdings sein, dass die Version 20110817 identisch ist mit der 20110713....denn am 17.08.2011 wurde "unser" Update zum Download freigegeben. Vielleicht nur eine Umbenennung, möglich wärs.
 
Wolverine_DH

Wolverine_DH

Stammgast
Koennte der Admin hier, den Thread mal pinnen. Waere nett.

Mfg
Wolverine_DH

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
R

Ryker1980

Neues Mitglied
Hallo ,

hab da ein Problem mit dem Rooten. Bei mir unter Windows 7 im Gerätemanager ist ein gelbes Fragezeichen bei Android Gingerbread und ich kann diesen Treiber nicht installieren. Ich habe es schon paar mal probiert er will aber diesen Treiber nicht finden (C:\Programme\Android\android-sdk\extras\google\usb_driver). Was mach ich falsch??
Bitte um Hilfe...

Gruss Ryker
 
Appqueen

Appqueen

Fortgeschrittenes Mitglied
Huhu Ryker

Probier mal den Tip von Sirnoname von Post #6
Nun noch die PID und VID vom Stargate CAT in dem Google Treiber android-winusb.inf eintragen. (C:\Programme\Android\android-sdk\extras\google\usb_driver)
Einfach folgende Zeilen austauschen:
;Google NexusOne
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_0D02
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_0D02&MI_01
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_4E11
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_DEED&MI_01
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_4E22&MI_01
Nun musste ich USB Debugging auf dem CAT aktivieren (unter Einstellungen -> Anwendungen). Das Gerät einstecken und schon werden alle Geräte erkannt (wenn nicht schon mal geschehen). Der Treiber für das USB Debugging hat sich danach als Google Treiber installiert (Gerätemanager -> einziges gelbe unbekannte Android Gerät -> Treiber updaten ->Verzeichnis von der inf angeben), was er auch ist weil Stargate hier eine Google VID hat ;)
und zwar musst du laut Post # 22 die Zeile die vorletzte fettgedrückte Zeile um das "DEED" erweitern, dass sie so aussieht:
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_DEED&MI_01
Dann sollte es klappen! Ich habe auch Win7 und bei mir hat es so geklappt.

Viel Glück!
 
R

Ryker1980

Neues Mitglied
Hallo, ich habe es so gemacht also bei mir schaut das so aus

;Google NexusOne
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_0D02
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_0D02&MI_01
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_4E11
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_DEED&MI_01
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_4E22&MI_01

Leider kann ich nicht den Treiber Android Gingerbread im Gerätemanager installieren. Wenn ich ihn installieren will also "Treiber vom PC suchen, dann das Verzeichnis (C:\Programme\Android\android-sdk\extras\google\usb_driver) angeben und dann müsste er ja die Datei (android-winusb.inf) finden macht er aber nicht und ich weiss nicht warum. Vielleicht könnte mal wer diese Datei hochladen vielleicht geht diese dann um den Treiber zu installieren. Wie hast du denn den Treiber für Android Gingerbread installiert?? Auf jeden Fall will des bei mir nicht klappen.

Gruss Ryker
 
Appqueen

Appqueen

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe gerade bei mir mal nach geguckt und bei mir sieht das so aus
;
; Android WinUsb driver installation.
;
[Version]
Signature = "$Windows NT$"
Class = AndroidUsbDeviceClass
ClassGuid = {3F966BD9-FA04-4ec5-991C-D326973B5128}
Provider = %ProviderName%
DriverVer = 12/06/2010,4.0.0000.00000
CatalogFile.NTx86 = androidwinusb86.cat
CatalogFile.NTamd64 = androidwinusba64.cat

;
; This section seems to be required for WinUsb driver installation.
; If this section is removed the installer will report an error
; "Required section not found in INF file".
;
[ClassInstall32]
Addreg = AndroidWinUsbClassReg

[AndroidWinUsbClassReg]
HKR,,,0,%ClassName%
HKR,,Icon,,-1

[Manufacturer]
%ProviderName% = Google, NTx86, NTamd64

[Google.NTx86]
; HTC Dream
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_0BB4&PID_0C01
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_0BB4&PID_0C02&MI_01
%SingleBootLoaderInterface% = USB_Install, USB\VID_0BB4&PID_0FFF
; HTC Magic
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_0BB4&PID_0C03&MI_01
;
;Moto Sholes
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_22B8&PID_41DB
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_22B8&PID_41DB&MI_01
;
;Google NexusOne
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_0D02
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_DEED&MI_01
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_4E11
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_4E12&MI_01
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_4E22&MI_01

[Google.NTamd64]
; HTC Dream
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_0BB4&PID_0C01
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_0BB4&PID_0C02&MI_01
%SingleBootLoaderInterface% = USB_Install, USB\VID_0BB4&PID_0FFF
; HTC Magic
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_0BB4&PID_0C03&MI_01
;
;Moto Sholes
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_22B8&PID_41DB
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_22B8&PID_41DB&MI_01
;
;Google NexusOne
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_0D02
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_0D02&MI_01
%SingleAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_4E11
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_4E12&MI_01
%CompositeAdbInterface% = USB_Install, USB\VID_18D1&PID_4E22&MI_01

[USB_Install]
Include = winusb.inf
Needs = WINUSB.NT

[USB_Install.Services]
Include = winusb.inf
AddService = WinUSB,0x00000002,WinUSB_ServiceInstall

[WinUSB_ServiceInstall]
DisplayName = %WinUSB_SvcDesc%
ServiceType = 1
StartType = 3
ErrorControl = 1
ServiceBinary = %12%\WinUSB.sys

[USB_Install.Wdf]
KmdfService = WINUSB, WinUSB_Install

[WinUSB_Install]
KmdfLibraryVersion = 1.9

[USB_Install.HW]
AddReg = Dev_AddReg

[Dev_AddReg]
HKR,,DeviceInterfaceGUIDs,0x10000,"{F72FE0D4-CBCB-407d-8814-9ED673D0DD6B}"

[USB_Install.CoInstallers]
AddReg = CoInstallers_AddReg
CopyFiles = CoInstallers_CopyFiles

[CoInstallers_AddReg]
HKR,,CoInstallers32,0x00010000,"WdfCoInstaller01009.dll,WdfCoInstaller","WinUSBCoInstaller2.dll"

[CoInstallers_CopyFiles]
WinUSBCoInstaller2.dll
WdfCoInstaller01009.dll

[DestinationDirs]
CoInstallers_CopyFiles=11

[SourceDisksNames]
1 = %DISK_NAME%,,,\i386
2 = %DISK_NAME%,,,\amd64

[SourceDisksFiles.x86]
WinUSBCoInstaller2.dll = 1
WdfCoInstaller01009.dll = 1

[SourceDisksFiles.amd64]
WinUSBCoInstaller2.dll = 2
WdfCoInstaller01009.dll = 2

[Strings]
ProviderName = "Google, Inc."
SingleAdbInterface = "Android ADB Interface"
CompositeAdbInterface = "Android Composite ADB Interface"
SingleBootLoaderInterface = "Android Bootloader Interface"
WinUSB_SvcDesc = "Android USB Driver"
DISK_NAME = "Android WinUsb installation disk"
ClassName = "Android Phone"
Vielleicht hilft dir das ja weiter, denn bei mir ist doch die 2. Zeile verändert und nicht die vorletzte. Tut mir leid, wenn ich dich auf die falsche Fährte geschickt habe.

Lieben Gruss Tanja
 
Zuletzt bearbeitet:
sirnoname

sirnoname

Fortgeschrittenes Mitglied
Leider kann ich nicht den Treiber Android Gingerbread im Gerätemanager installieren. Wenn ich ihn installieren will also "Treiber vom PC suchen, dann das Verzeichnis (C:\Programme\Android\android-sdk\extras\google\usb_driver) angeben und dann müsste er ja die Datei (android-winusb.inf) finden macht er aber nicht und ich weiss nicht warum. Vielleicht könnte mal wer diese Datei hochladen vielleicht geht diese dann um den Treiber zu installieren. Wie hast du denn den Treiber für Android Gingerbread installiert?? Auf jeden Fall will des bei mir nicht klappen.
Denk dran: Windows 32 bit!!
Ansosnten habe ich noch weiter unten geschrieben woher das "DEED" kommt und das kann man austauschen falls es bei dir nicht mehr DEED ist. (Hab ja ermahnt, das dieser Code nicht legal ist, evtl. hat es ja jemand mal korrigiert.)
 
B

bernofli

Neues Mitglied
Hallo,
32 bit oder 64 bit ist egal. Nur den entsprechenden Treiber installieren, mein Cat habe ich unter Win7 Home Professional 64 Bit einwandfrei gerootet!

Gruß Bernd
 
I

Iowaelvis

Neues Mitglied
Hallo
Vielen Dank erst mal an alle die hier mitgewirkt haben.
Ich wollte mein Cat rooten und habe alles so gemacht wie beschrieben, aber dann kommt eine Fehlermeldung bei SuperOneClick 1.9.5
Getting mount path...
Zugriff verweigert
FAILED

und schon weiß ich nicht mehr weiter, wer kann mir helfen?
Danke im voraus
 
Oben Unten