OTA Updates auf Nexus 6P mit Root/Systemmodifikation?

  • 89 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OTA Updates auf Nexus 6P mit Root/Systemmodifikation? im Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 6P im Bereich Google Nexus 6P Forum.
C

Curetia

Stammgast
Ja wie der Titel schon sagt habe ich mein 6P gerootet und alles funktioniert soweit sehr gut. Seit einiger Zeit wird mir jetzt das OTA Update auf 6.0.1 angeboten, welches ich aber nicht so ohne weiteres installieren kann (was ja zu erwarten war).
Aber ich konnte bisher keinen Thread mit einer entsprechenden Anleitung finden, gibt es dafür keine Anleitung / Hilfe? Wenn es die geben sollte bitte ich um einen entsprechenden Link oder aber um eine kleine Hilfe um das OTA installieren zu können.
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
C

Curetia

Stammgast
Ich habe es genau wie dort beschrieben gemacht. Leider hängt mein Gerät nun seit 20min in einem Bootloop bei den Google-Bubbles :( Und das normale Recovery kann ich zwar booten, aber ich habe keine Optionen. Wenn ich TWRP als recovery per fastboot flashe, dann komme ich da rein und hab entsprechende Optionen.
Was soll ich jetzt machen?

Nachdem ich die Userdata auch geflasht habe ist das Telefon auch wieder anständig hochgefahren. Tja komme ich wohl nicht drumherum alles vernünftig neu einzurichten...
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alex3210

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ich will Werbung blocken und zwar mit dem MoaAB (MoaAB: Mother of All AD-BLOCKING 12222015 >> BLOCKS: ADware Malware Spyware Bloatware), damit wird, wenn ich das richtig verstanden habe, nur die hosts-Datei ersetzt. Das ist soweit in Ordnung, mehr brauche ich nicht, ich will auch keine weiteren Modifikationen vornehmen.

Das Problem ist aber, dass ich auf OTA-Updates nicht verzichten will. Das muss man aber tun, sobald man ein Custom-recovery installiert (TWRP). Und das TWRP brauche ich um das MoaAB flashen zu können.

Um das Problem zu lösen, will ich folgendermaßen vorgehen:

1. ich entsperre den bootloader und flashe das TWRP
2. ich flashe das MoaAB
3. dann flashe ich die original-recovery (fastboot flash recovery ...) zurück

Damit habe ich praktisch den Original-Zustand und sobald ein OTA-Update kommt, kann ich es problemlos installieren?

Ist das soweit korrekt oder habe ich etwas übersehen?
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Was du übersehen hast ist, dass auch bereits die modifizierte hosts-Datei das Update scheitern lassen kann, da es eine Modifikation am System ist.
Du müsstest also auch noch das system.img flashen denke ich.
 
A

alex3210

Ambitioniertes Mitglied
dass die hosts-Datei neu ist (und bleibt) weiß ich ja :). Die Frage ist nur, ob ein OTA-Update daran stolpert. Und was ist mit der Verschlüsselung? Die hosts-Datei liegt auf der system-Partition? Sie ist doch nicht verschlüsselt, oder?
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Djanik

Djanik

Fortgeschrittenes Mitglied
Guten morgen,

ich bekomme alle paar Stunden die Aufforderung das Update zur Sicherheit ( Januar Patch) zu installieren, was ich aber schon bestimmt 5 mal gemacht habe. Problem tritt seit ca 3 Tagen auf. Jemand eine Idee wie ich die Meldung weg bekomme? Root ist vorhanden, was wohl auch das Problem sein dürfte...
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

mit Root auf dem System hast Du es also nicht "bestimmt 5 mal gemacht", sondern lediglich versucht :D

Wenn Du einige Beiträge weiter oben guckst, findest Du diesen Link [How-To] Factory Image manuell flashen, um das gesamte Factory-Image mit dem aktuellsten Stand manuell zu flashen.

Viele Grüße
Handymeister
 
Djanik

Djanik

Fortgeschrittenes Mitglied
Das das nicht geht wegen des rootes ist mir bekannt,aber wenn ich anschließend nach neuen Updates suche, bin ich auf dem aktuellsten Stand. Was für mich bedeutet, dass das Update installiert wurde, oder bin ich da auf dem Holzweg?
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Das bedeutet erst mal nur, dass dir in dem Moment nichts angeboten wird.
Welche Version du hast kannst du aber ja in den Telefoninfos sehen...
 
Djanik

Djanik

Fortgeschrittenes Mitglied
Naja, dann Flash ich das Image mal, oder wechsel direkt zu ner Custom Rom. Danke erstmal!
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Naja, dann Flash ich das Image mal, oder wechsel direkt zu ner Custom Rom. Danke erstmal!
 
F

floesn

Erfahrenes Mitglied
Moin zusammen,

ich habe mal eine Frage. Die Antwort dazu habe ich leider nirgends so recht finden können. Ich habe bei meinem N 6p den Bootloader geöffnet, die mixer_paths.xml bearbeitet, da mir die Kopfhörerlautstärke zu gering war. Das Ganze habe ich über eine Anleitung bei xda gemacht und ich habe kein Root.
Frage, die ich nun habe: bekomme ich mit dem geöffneten BL und der leicht veränderten mixer_paths.xml dennoch die OTA?
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
Das OTA bekommst du definitiv, nur die Installation wird vermutlich fehlschlagen. Jegliche Änderungen am System verändern die Checksumme, somit bricht die Installation ab.
 
F

floesn

Erfahrenes Mitglied
Ok, danke dir. Hatte gehofft, dass es bei der mixer Datei nicht so schlimm wäre und das nur bei der build.prop der Fall wäre. Schade.
Anschlussfrage: würde ich wieder OTA haben wollen, müsste ich den BL schließen und einen Factory Reset machen? Oder reicht das pushen der originalen mixer_paths auf das Gerät aus, um wieder OTA fähig zu sein?
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
Nein, der Bootloader kann offen bleiben. Das spielt hier keine Rolle.
Die Original Datei sollte ausreichen.

Du kannst es auch erstmal probieren, allerdings vermute ich stark, dass das Update auf Fehler läuft.
 
abramotte

abramotte

Stammgast
Kurz Zusammengefasst:

Bootloader unlock = OTA fähig
Bootloader unlock + Root = OTA Abbruch

Was jedoch wenn man Root hat, keine Custom Recovery und keine Änderungen am System?
Was genau ändert die Checksumme? Alle Anwendungen die SuperSU anfrage stellen und Erlaubnis bekommen?
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Naja, in aller Regel gibt es recht wenig Sinn hinter Root, wenn eine App keine System Dateien anpacken will.
Kleines Beispiel wären die ganzen AdBlocker, die i.d.R. die Host-Datei ändern. Schon das reicht, um das Gerät vom OTA aus zu schließen.
 
abramotte

abramotte

Stammgast
Also alle die in SuperSU eingetragen werden? Reicht schon alleine das?
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Theoretisch nicht. ZB rein lesende Zugriffe stellen kein Problem dar.
Das müsste man also je App einzeln analysieren.
Aber Als Grundsatz gilt: Wenn du OTAs installieren willst, entweder nicht rooten oder die enstrechenden Partitionen vorab manuell flashen (ohne Garantie, dass es dann klappt).