Mehrfach Absturz mit Totalverblödung beim Titanium-Backup

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mehrfach Absturz mit Totalverblödung beim Titanium-Backup im Root / Custom-ROMs / Modding für HTC HD2 im Bereich HTC HD2 Forum.
L

Langkieler

Neues Mitglied
Moin,

heute poste ich hier mal stellvertretend für meinen Sohn, der gerade im Prüfungsstreß ist und dazu heute abend auch noch von seinem HD2 geärgert wurde. Das Folgende ist ihm in den letzten Monaten schon zwei- oder dreimal passiert:

HTC HD2, Paranoid 1.5b, u.a. darauf Titanium pro (die bezahlte (!) Version). Mit Link2SD auf der SD-Karte gelagert.

Einige Zeit (einige Minuten bis ca. halbe Stunden) nach dem Start eines Backups (das hat da ordentlich was zu tun) friert das Telefon total ein. Rückholung ist nur mit Hard-Reset möglich. Danach war heute mal wieder "alles weg", Android begann eine Neueinrichtung mit der Frage nach der gewünschten Sprache etc.

Das ist ihm nun schon zwei- oder dreimal passiert.

Nicht nur die Neuinstallation nervt, sondern auch, daß das gerade beim Datensichern passiert, also im ungünstigsten Moment.

Mein Sohn sagt, daß die Fehlerhäufigkeit von Titanium-Aktion gerade bei großen, umfangreichen Backups hoch ist, auch beim Wiederherstellen. Nur endet das nicht immer mit einem Totalverlust des Speicherinhalts.

Titanium hat er schon mehrfach de- und neu installiert.

Die SD-Karte macht sonst, bei anderen Anwendungen, kein Problem. Also keine Schreib- oder Lesefehler, die als solche angezeigt würden.

Titanium ist mittels Auto-Update auf dem neuesten Stand (was immer der ist, ich hab das Telefon jetzt nicht hier).

Wem fällt dazu was ein, und wenn es weitergehende Fragen sind? - Ich wollte jetzt nicht mit unnötigen Stoffsammlungen nerven.

Vielen Dank vorab für jeden guten Rat!
 
Fietze

Fietze

Experte
Also ich würde sagen, das liegt nicht an Titanium Backup, sondern am Zusammenspiel mit Link2SD.
Stellt er dann wenigstens zuerst Link2SD wieder her und danach die anderen Apps über die Stapelverarbeitung?

Ich kann dazu nur sagen, ich hatte noch nie ähnliche Probleme mit TB.
Link2SD habe ich bisher auch noch nie genutzt.
Da gibt es besseres um Apps in den erweiterten internen Speicher (extend Partition auf der SD => ext2/3 oder 4) zu installieren.
Sofern er diese Option überhaupt mit Link2SD nutzt.

Ich habe immer das int2ext+ Script geflasht, um meinen Speicher zu erweitern.
Aber wieso nutzt er eigentlich nicht die im Rom eingebaute A2SD Funktion?

M.E. liegt nämlich hier der Hund begraben.

Don't forget to check out the HTC HD2/ParanoidAndroid FAQ (credits : Szczepanik)

A2SD:

As of v1.4a A2SD is included (credits to Andrew Sutherland aka texasice)
To enable it after installing the ROM, open up terminal in the app drawer and type:

su
a2sd install
Choose your options (leaving data/data on system is recommended)
(Y) to reboot

Available commands are:
Code:
install   : sets a2sd flag
remove    : clears a2sd/dc2sd flags
align     : runs zipalign on all apks
fixapk    : runs fix_permissions on all apks
partlist  : shows if ext[3/4] is supported
diskspace : shows disk usage on /sd-ext
cachesd   : sets dc2sd flag
cleancache: clears dalvik-cache
nocachesd : cleancache and clears dc2sd flag
xdata     : bind mount /data to /sd-ext/xdata
noxdata   : clears xdata flag
formatext : format /sd-ext to ext4
checkext  : checks /sd-ext for errors