SW-Problem: One Max noch zu retten?

  • 21 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SW-Problem: One Max noch zu retten? im Root / Custom-ROMs / Modding für HTC One Max im Bereich HTC One Max Forum.
volvocarl

volvocarl

Ambitioniertes Mitglied
Hallo an alle,
nachdem ich nun schon Jahre mitlese und auch mein EVO und das Wildfire meiner Frau anhand der super Vorlagen hier schnell auf S-OFF gebracht habe, gibt es nun doch mal ein Problem.

Eigentlich hatte ich nicht vor, seit dem Umstieg auf das One noch mal was in der Beziehung zu machen, da mir das "Einfrieren" bestimmter Apps über das 4.3er ausreichte.
Nun flog mir günstg ein Max ins Haus, dummerweise mit Vodafone Branding. Das ging ja schon mal gar nicht.
Da ich aber z.Z. wenig Zeit habe, habe ich das zum Entbranden weggeschickt.
Gestern wieder bekommen und shocking. Angeblich gingen viele Funktionen nach Aufspielen einer Custom Rom nicht und sie hätten es wieder in den Originalzustand versetzt.
Der Blick in den Bootlader (ja, ich hab den noch gefunden nach den Jahren :cool2:) ergab folgendes Bild im Anhang.

Folgende Feststellungen:
Ich kann mit dem HBoot-2.47.0000 gar nichts anfangen. So hoch war man doch beim Max/One gar nicht, oder?
Die OS ist uralt, denke ich. Auch nicht updatbar.
Unlocked, Tampered. Aber nicht S-OFF. Alles so nicht gewollt...
CWM ist noch drauf, ebenso SU.
Originalzustand sieht anders aus....

Ich habe nun versucht, mittels der Komplettlösung von Bratwurstmobil irgend wie was zu machen.

Problem ist, das ich trotz aller notwendigen Treiber nicht über adb an das Handy komme.
Ich kann den SU über Sideload komischerweise laden. In die andere Richtung geht das irgendwie nicht. Kommt immer Device offline oder nicht zu finden.

Nun die eigentlichen Fragen:

Wie kann ich das Teil wieder hinbekommen?
Also sprich in den Zustand, das man evtl. von vorn beginnen kann und S-OFF, Debranden und wieder S-ON gehen kann.
Da die Anleitungen hier immer von HBOOT 1.44, 1.54, etc. ausgehen, tue ich mich ein bisschen schwer...
Auch ist das Ding ja schon Unlocked und hat den CWM drauf. Ob das die Chance ist, wieder ein passendes HBOOT aufzuspielen?

Wie kann ich da vorgehen?
Gestern hat sich das Max im Bootlader aufgehangen, heute, nach dem kompletten Entladen, geht es wenigstens wieder.
Ich bekomme halt keinen Zugriff auf das Teil vom PC aus. Vielleicht war das gestern ganz gut, hat man nichts zerschiessen können.
Blöd auch, das ich kein Englisch kann, sonst hätte ich mal bei den Devs nachgeschaut.
Es ist zum Kotzen.

Was denkt Ihr...

Danke schon mal im Voraus.

LG
Stefan
 

Anhänge

B3nder

B3nder

Team-Manager
Teammitglied
Hi und willkommen bei uns!

Das One Max hat ein eigenes Forum. Ich verschiebe deinen Thread mal dahin ;)

Grüße
 
volvocarl

volvocarl

Ambitioniertes Mitglied
Ok, ich dachte nur, da die SW ja (hoffentlich) gleich ist, wäre das One-Forum sinnvoller.

LG
Stefan
 
X-Ray-S

X-Ray-S

Lexikon
Alter, das sieht nicht gut aus, derjenige der dein Max entbrandet hat, wer war das? Hatte er ne ahnung was er eigentlich tut? Wenn ich sowas schon mache, dann teste ich auch ein Gerät danach. Hat er Geld verlangt?

Ich denke wir versuchen mal S-OFF zuerst zu erreichen, lässt sich das Handy einschalten und kommst du bis zum Homescreen?
 
volvocarl

volvocarl

Ambitioniertes Mitglied
Jupp, nachdem das Akku alle war, geht wieder alles.
Ich habe mit "fastboot getvar all" mal das Teil ausgelesen.

C:\SWP\adb>fastboot getvar all
(bootloader) version: 0.5
(bootloader) version-bootloader: 2.47.0000
(bootloader) version-baseband: 4T.21.3218.31
(bootloader) version-cpld: None
(bootloader) version-microp: None
(bootloader) version-main: 1.54.161.1
(bootloader) version-misc: PVT SHIP S-ON
(bootloader) serialno: FA3AXWG01829
(bootloader) imei: 357310050372350
(bootloader) meid: 00000000000000
(bootloader) product: t6ul
(bootloader) platform: HBOOT-8064
(bootloader) modelid: 0P3P51000
(bootloader) cidnum: VODAP102
(bootloader) battery-status: good
(bootloader) battery-voltage: 4301mV
(bootloader) partition-layout: Generic
(bootloader) security: on
(bootloader) build-mode: SHIP
(bootloader) boot-mode: FASTBOOT
(bootloader) commitno-bootloader: dirty-824ae189
(bootloader) hbootpreupdate: 11
(bootloader) gencheckpt: 0
all: Done!
finished. total time: 0.053s
C:\SWP\adb>

Das kann ich zum Beispiel, ansonsten bekomme ich immer zu hören: Gerät nicht erkannt bzw. offline.

Ist übrigens ne Firma, die das regelmäßig machen. Er hat mir genau seine Schritte erklärt, sollte passen.
Aber ich denke, ich weiß was passiert ist.
Ich vermute, das meine Original HBOOT nicht kompatibel mit dem S-OFF setzen ist. Siehe hier im Forum.

Hier übrigens der O-Ton:
"ja aber ich habe keine os keine rom installiert
ich haben boot unlocked von htc deveoloper seite
danach custom recovery insalliert
danach super su root gemacht
und s.off probiert beim s-off kommt fehler mit rumrunner
deswegen habe ich wieder zuruck gechickt
wenn s-off klapt dann ganz einfach super cid machen und beliebste rom installieren ganz einfach

also das habe ich nicht gemacht mit dem os "

Also wenn ich recht habe und mit dieser HBOOT kein S-OFF geht, dann hat sich alles erledigt.
Ich brauche S-OFF, um die CID zu ändern und erst recht, um wieder alles auf Urzustand zu setzen.

Updates waren alle gemacht, sollte also eigentlich OS 3.xxxx stehen und nicht 1.xxxx.
Und mit der HBOOT 2.47.0000 komme ich schon mal gar nicht klar.
Google sagt dazu auch nichts.

LG
Stefan
 
X-Ray-S

X-Ray-S

Lexikon
Das klingt doch erbärmlich, vor allem eine Firma, also muss er dir doch gewährleisten das er seinen Job richtig macht. Aber er hat geschlampt, nur weil er nicht weiterkam mir rumrunner hat er dir das Handy wieder zurückgeschickt - gehts noch? Du hast was gezahlt oder? Da kann man doch dann wenigstens einen ordentlichen service erwarten :mad:
 
volvocarl

volvocarl

Ambitioniertes Mitglied
Mehr oder weniger genau so.
Geld lag bei der Rücksendung mit bei.
Ist ja nun nicht so, das die keine Ahnung haben. das will ich jetzt mal nicht unterstellen.
Aber ich muss doch, bevor! ich mit so was starte, schauen, ob ich die nötigen Voraussetzungen dafür da habe. Und gucken, ob das Handy da überhaupt mitspielen kann.
Prinzipiell ähnlich der T-Mobile Geschichte. Dafür gibt es erst mal nix. Fertig. Kann ich nichts machen.

Habe übrigens gestern beide Varianten durchgespielt. Einmal mit soju.exe und einmal mit "revone".
Er findet einfach das Handy nicht. Auslesen ging aber über adb. So richtig komme ich nicht weiter....
 
Zuletzt bearbeitet:
volvocarl

volvocarl

Ambitioniertes Mitglied
Habe noch mal ein bisschen geforscht. Die 2.47.0000 ist wohl ein offizielles OTA Update.
Hier: "http://4pda.ru/forum/index.php?showtopic=521953&st=160" wird da fleißig diskutiert.
Da mein Russisch aber schon ewig her ist, die Übersetzung per Google nun auch nicht 1=1 ist und ich von der Materie nun auch nicht so viel verstehe, hilft das eher nicht.
Vielleicht kann da jemand per Übersetzer was "fachliches" rauslesen, was weiterhilft...
 
M

madnisman

Fortgeschrittenes Mitglied
volvocarl schrieb:
Also wenn ich recht habe und mit dieser HBOOT kein S-OFF geht, dann hat sich alles erledigt.
Diesem Post zufolge funktioniert rumrunner nicht mit HBOOT 2.47: [Q} hboot 2.47 - xda-developers
Ich an deiner Stelle würde eine nette Mail an das Developer-Team von rumrunner schicken, vielleicht können die Dir helfen.

volvocarl schrieb:
Er findet einfach das Handy nicht. Auslesen ging aber über adb. So richtig komme ich nicht weiter....
Hast Du mal im Gerätemanager geschaut, ob der Treiber tatsächlich installiert ist? USB-Debugging hast Du aktiviert?
 
volvocarl

volvocarl

Ambitioniertes Mitglied
madnisman schrieb:
Diesem Post zufolge funktioniert rumrunner nicht mit HBOOT 2.47: [Q} hboot 2.47 - xda-developers
Ich an deiner Stelle würde eine nette Mail an das Developer-Team von rumrunner schicken, vielleicht können die Dir helfen.

Wenn ich englisch könnte, würde ich das sofort machen. Aber, wenn ich deine Info so lese, schwillt mir immer mehr der Kamm.
Wenn ich schon so was anbiete, muss ich auch schauen, ob mit dem aufgespielten HBOOT S-OFF auch funktioniert. Ansonsten schicke ich das zurück und fertig.



Hast Du mal im Gerätemanager geschaut, ob der Treiber tatsächlich installiert ist? USB-Debugging hast Du aktiviert?
Alles funktioniert. Sonst dürfte er doch auch das Max nicht auslesen, oder?
 
M

madnisman

Fortgeschrittenes Mitglied
Da gebe ich Dir vollkommen recht, vor allem wenn man sowas als Firma anbietet!

volvocarl schrieb:
Alles funktioniert. Sonst dürfte er doch auch das Max nicht auslesen, oder?
Vielleicht habe ich Dich auch falsch verstanden. Also adb und fastboot funktionieren, mit beiden wird das Gerät erkannt? Aber rumrunner findet das Gerät nicht?
 
volvocarl

volvocarl

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe mit "fastboot getvar all" das Max auslesen können.
Allerdings als ich soju.exe ausprobiert habe, hat er nix mehr gefunden. Und weiter wollte ich nicht gehen. Zu wenig Fachmann und schon zu lange her.

Um insgesamt ein Resümee zu ziehen:

Ich Trottel habe das letzte OTA aufgespielt. Ich Blödmann :D
Und habe mir damit eigentlich selbst den Weg verbaut.
Also muss ich jetzt mal solange warten, bis rumrunner bei mir funzt.
Das mindert natürlich nicht die Fehler dieser Firma. Er hätte mal kurz nachlesen müssen und mir das Max unbearbeitet zurück schicken sollen.
Das wäre der Weg gewesen.

Es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, zu warten... Deinen Link von den Dev's habe ich mal abgespeichert, werde da mal regelmäßig nachschauen.

Trotzdem Mist, ich wollte das Max eigentlich ungerootet lassen. Also nach dem Debranden alles wieder retour.

LG
 
M

madnisman

Fortgeschrittenes Mitglied
volvocarl schrieb:
Ich habe mit "fastboot getvar all" das Max auslesen können. Allerdings als ich soju.exe ausprobiert habe, hat er nix mehr gefunden.
Welche Fehlermeldung hast Du denn erhalten? Bevor rumrunner irgendetwas an dem System verändert, werden zwei Tests gefahren - das Programm schaut, ob adb und fastboot korrekt funktionieren. Wenn rumrunner schon ganz am Anfang abbricht, weil es nichts findet, dann würde ich mal spekulieren, dass die Verbindung via adb nicht funktioniert. Und das könnte u.a. am Treiber oder einer veralteten Version von adb liegen.
 
volvocarl

volvocarl

Ambitioniertes Mitglied
Ich hatte mir das SWP Paket runtergeladen und von da die adb benutzt.
Wenn es aber keinen Zugriff via adb gibt, wieso habe ich dann damit das Handy auslesen können?

Entweder war device offline oder device nicht gefunden (weiß jetzt nicht mehr auf englisch, mein Problem :bored:) zu lesen.
 
M

madnisman

Fortgeschrittenes Mitglied
volvocarl schrieb:
Wenn es aber keinen Zugriff via adb gibt, wieso habe ich dann damit das Handy auslesen können?
Weil Du die Daten mit fastboot und nicht mit adb ausgelesen hast. Fastboot ist dazu da, um das Gerät im Bootloader-Modus anzusprechen, dafür muss USB-Debugging nicht aktiviert sein. Ist das Gerät im normalen Betrieb, erfolgt die Kommunikation via adb. Dafür muss dann USB-Debugging aktiviert sein. Wenn der Typ den Originalzustand wiederhergestellt hat, dann ist USB-Debugging standardmäßig aus - es sei denn, Du hast es wieder eingeschaltet.
 
volvocarl

volvocarl

Ambitioniertes Mitglied
madnisman schrieb:
Weil Du die Daten mit fastboot und nicht mit adb ausgelesen hast. Fastboot ist dazu da, um das Gerät im Bootloader-Modus anzusprechen, dafür muss USB-Debugging nicht aktiviert sein. Ist das Gerät im normalen Betrieb, erfolgt die Kommunikation via adb. Dafür muss dann USB-Debugging aktiviert sein. Wenn der Typ den Originalzustand wiederhergestellt hat, dann ist USB-Debugging standardmäßig aus - es sei denn, Du hast es wieder eingeschaltet.
Debug ist an.
Aber jetzt mal ne doofe Frage. Wenn ich über adb ran will, kann das Max doch im Bootloader sein. Hab ich jedenfalls beim EVO so gemacht und ich meine, auch nix anderes gelesen zu haben. Ist halt schon ganz schön lange her.
Nicht, das ich da wieder mal einen Denkfehler habe....
 
M

madnisman

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn Du über adb ran willst, dann geht das nur im normalen Zustand, nicht im Bootloader-Modus. Einizge Ausnahme ist "adb sideload", aber das geht nur im Recovery. Und rumrunner wird gestartet, wenn das One ganz normal eingeschaltet ist. Wenn Du das vom Bootloader aus machst, wird wahrscheinlich nicht viel passieren. Der erste Test, den rumrunner macht, ist die Kommunikation via adb, was wie gesagt vom Bootloader aus nicht geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
volvocarl

volvocarl

Ambitioniertes Mitglied
Mmmmh, dann doch schon zu lange her....:bored:

Trotz allem, ich habe mir jetzt sagen lassen, das mit der HBOOT Version nix geht. Also letztendlich die Bestätigung deines Links.
Ich denke, ich sollte es lassen, da jetzt irgendwas zu probieren. Wenn S-Off mittendrin stoppt, war's das dann.
Jetzt zumindest funktioniert alles. Gerootet isses auch, ich kann also zumindest die Kackprogramme einfrieren. Löschen hält ja nur bis zum nächsten Neustart...

Es sei denn, ich finde einen, der mir das HBOOT per JTAG ändert. Dann könnte man von vorn anfangen.

Sehe ich das richtig?
 
M

madnisman

Fortgeschrittenes Mitglied
Was rumrunner angeht, kann ich Dich beruhigen, laut Aussage des Entwicklers kannst Du damit das Gerät nicht bricken. Entweder es geht oder es geht nicht. Aber das bringt Dich im Moment auch nicht weiter. Du kannst aber eine firmwarespezifische Version von rumrunner anfragen, dafür müsstest Du einige Partitionen von deinem Gerät kopieren und den Entwicklern zur Verfügung stellen. Wie das geht steht hier: [GUIDE] Rumrunner S-Off for HTC One M7 International - xda-developers ab dem Punkt "How to request Rumrunner version for your unsupported HTC firmware". Unter Umständen läuft sowas auf eine TeamViewer Session hinaus, von daher wäre es von Vorteil, ein wenig Englisch zu können. Vielleicht kennst Du ja jemanden, der Dir dabei helfen kann?
 
volvocarl

volvocarl

Ambitioniertes Mitglied
Wäre ne Möglichkeit.
Habe jetzt die "perfekte" Lösung gefunden.
Ich habe mit dem Typ abgesprochen, das er mir das Max tauscht über VF, evtl. sogar ein ungebrandetes.
Gleichzeitig habe ich mir eben ein neues ungebrandetes eingeschweißtes Max günstig geschossen.
Da kann ich ganz entspannt an die Umtauschaktion rangehen. Weil, ich habe auf jeden Fall ein Offenes.
Das andere vertickere ich dann wieder.

So umgehe ich den ganzen Ärger... :tongue:
Nur muss ich sehen, was dann da für ein HBOOT drauf ist. Falls ich es doch wieder S-Off setzen will... Man macht den gleichen Fehler selten zweimal :cool2:.

Dank Dir erst mal für die Hilfe. Ohne die jetzt angestrebte Abwicklung hätte ich es entweder bei Root belassen oder eben an die Devs schreiben müssen.

LG

Der ursprüngliche Beitrag von 14:41 Uhr wurde um 14:46 Uhr ergänzt:

Resümee aus der Geschichte:
Wer das Max "Bearbeiten" will, also Root, Debranding, S-OFF etc., der lasse vorerst tunlichst die Finger von den OTA Updates.

Sonst gibt es nur Probleme!


Wäre vielleicht ganz interessant, das in die entsprechenden Freds einzupflegen, beim Max steht ja nicht viel. Also halten sich alle an das One Forum. Und beim One scheint das Prob ja nicht vorzuliegen. Zumindest vorerst...