Gcam im LeEco Max 2

  • 5 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

diggi

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Da ich mir das Note7 gekönnt habe und dort die Gcam installiert habe, habe ich versucht diese auch mit Erfolg auf meinem Max2 zu installiert. Die Aufnahmen , gerade auch die Nachraufnahmen lassen sich sehen.
Grüße Frank
Nehmt den Link im Note7 Forum, der funzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schnuffelhase70

Schnuffelhase70

Fortgeschrittenes Mitglied
Kannst Du Angaben zu den Einstellungen machen? Auf dem Le Max 2 probiere ich öfter mal neue GCam-Mods aus und da ist es extrem wichtig, welche Einstellungen es gibt. So muss man die Frontkamera z.B. immer auf das Modell "6P" umstellen können und es muss einen "Green-Tint-Fix" geben, sonst werden die Bilder gruselig matschig und grünlich.

Auch hängt es stark von den Libraries ab, was aus der Rückkamera kommt: Mit "Stock Google" ist es ok, aber etwas zu bunt und etwas unscharf. "Eszdman" ist sporadisch knallrosa. Bisher gut, Farben neutral bis zu kalt und nicht überschärft bei gleichzeitig Rauscharmut ist die Lib "xLib v3".

Sehr gute Ergebnisse bekomme ich mit der hier:

MGC_6.2.024_IPSGCA_V18ORE.apk

Alle Mods sind hier: Google Camera Ports Download

Da die aktuellen Versionen, die auf der 6.2.030 der Google-Kamera basieren noch sehr wenige Optionen haben, konnte ich bisher keine einzige davon bisher gebrauchen (siehe Problem mit der Frontkamera).

Ich kann gern mal meine Einstellungen der MGC_6.2.024_IPSGCA_V18ORE von bulkin043 hier posten.
 
S

Schorschi310580

Neues Mitglied
@Schnuffelhase70: Vielen Dank für deinen Beitrag! Seit ich deiner Empfehlung folge und die MGC_6.2.024_IPSGCA_V18ORE.apk verwende macht das Handy erstmals gute Bilder. Allerdings funktionierte die Frontkamera auch erst, als ich in den Settings wie beschrieben das Model "P6" ausgewählt habe und unter "Lab" "fix hue on front camera". In den Settings ist "Eszfman V2.2" vorkonfiguriert und nicht änderbar, ich hatte erst ein rosa Bild.
Falls es außerdem noch "fine tuning Settings" gibt, bin ich natürlich um jeden Hinweis dankbar, obwohl ich mit den aktuellen Einstellungen so glücklich bin wie nie zuvor. Bis jetzt hat das Handy unter Android nur schlechte blau-grüne Bilde gemacht, jetzt liefert es auch bei wenig Licht dank HDR+ recht gute Bilder!

Im Gegenlicht könnte es noch etwas mehr aufblenden, die Bilder geraten dort dann schnell zu dunkel, aber das kann man ja recht einfach durch aufblenden und Schloss setzen korrigieren...

Besten Dank also nochmal für diesen Post, ich kann das Handy erstmals auch zum fotografieren verwenden! Übrigens läuft die App auch unter Android 10, ich habe folgendes RevengeOS drauf [10.0] RevengeOS 3.0| x2 [VOLTE WORKS] [STABLE], es läuft sehr stabil, braucht weniger Akku und bis jetzt funktioniert alles was ich brauche, perfekt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Schnuffelhase70

Schnuffelhase70

Fortgeschrittenes Mitglied
@Schorschi310580

Moin Schorschi310580,
immer schön, wenn man helfen konnte 😀. Ich habe auf meinem Le Max 2 noch Android 9 (Omnirom) und benutze aktuell diesen GCam Mod: Parrot043: PMGC_7.0.009_Astrophoto_Version_V12.apk
Wenn Du Bedarf hast, dann kann ich Dir mal die XML-Config zusenden, aber am besten probiert man selber mal etwas herum. z.B. ist der Weißabgleich echte Geschmackssache. Mal wird das Bild eher blau/grün-stichig oder zu "warm", aber das kann man hinterher leicht "wegrechnen". Ich bevorzuge abwechselnd den "Pixel AWB Mod" "Pixel 2 XL" oder "Pixel 4 XL". "Pixel 3" ist mir zu warm und rotstichig.

Tendenziell ist es auch besser, Fotos etwas dunkler aufzunehmen, als überzubelichten, denn zu hell geht alles schnell ins strahlende Weiß über und die Details sind dann für immer weg. Auch das lässt sich hinterher leicht korrigieren.

Für Android 10 gibt es von "parrot043" auch einen Mod, den findest Du auch auf der Seite.

Wenn Dir die Bilder zu dunkel sind, versuch mal die Einstellung "Exposure Compensation" schrittweise hoch zu setzen, dann wird dauerhaft "überbelichtet". Da muss man etwas mit herumspielen.

Bei den Libraries bevorzuge ich "Stock Google". Bei der oben verlinkten Version kann das leider nirgendwo richtig einstellen, aber ich denke sie hat keine weiteren Libraries als "Stock Google" enthalten. Habe mit den anderen auch eine Weile herumexperimiert und irgendwie ist das wie die Quadratur des Kreises: Mal zu hell, zu grieselig, unscharf, überschärft usw. Auch das muss man wohl selber herausfinden, was da gut aussieht.

Insgesamt macht das Le Max 2 mit dem von mir benutzten Mod von "Parrot043" extrem gute Bilder. Es ist ein Wahnsinn, was die richtige Software aus so einer alten Gurke (ok, 3,5 Jahre alt) heraus holen kann. Besonders ein OIS ist heute eine Seltenheit. Wird leider immer mehr durch Rechenpower versucht zu ersetzen, was natürlich niemals funktionieren kann. Ein verwischtes Bild auf dem Sensor ist und bleibt detailarm und die ISO-Zahl hochzureißen und dann das Rauschen wegzuphantasieren führt auch nicht zu detailreichen Fotos sondern zu Artefakten und/oder Pixelgrütze (bestes Beispiel: Grüne Rasenfläche fotografieren). Wenn die Software da zu hart ans Werk geht, wird aus dem Grashalmenmeer ein See aus grüner Grütze).

Aber ich versuche mal das RevengeOS. Danke für den Tipp.
 
Holli

Holli

Erfahrenes Mitglied
Hat jemand einen guten Tipp für mich, welche Version auch bei Videos einen Ton unter Android 10 von sich gibt.

Die Bilder sind bei gcam sehr gut, aber die Videos haben hier keinen Ton.
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
Sunny Root / Custom-ROMs / Modding für LeEco Le Max 2 76
Oben Unten