Mobistel Cynus T5 nach flashen mit SP Flash Tool tot

  • 0 Antworten
  • Neuster Beitrag
M

MaGu64

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Erstmal sorry für den Doppelpost, aber im Thread von 2014 liesst niemand mehr mit und deshalb muss ich hier mein Glück versuchen
Habe gestern ein brandneues Ersatz-T5 (noch ohne SIM, Speicherkarte, Apps) genau nach dieser Anleitung [PORT] [CWM] Micromax A116 CWM 6.0.3.3 + Root mit CWM Recovery geflasht.
Hatte das Flash Tool, Scatter, preloader und die recovery.img vom Flashen des ersten T5 noch auf dem Rechner gespeichert und gestern wiederverwendet.
Flash Vorgang lief mit gelber Fortschrittsanzeige und grünem Ring am Schluss problemlos durch, aber das T5 lässt sich nicht mehr einschalten, Info LED brennt nicht und keine Ladeanzeige - das Ding ist also mausetot.
Erneute Flashversuche werden je nach Flash Tool Version mit Fehlern 4032 und 5054 (angeblich nicht kompatible Daten) abgebrochen.

Welche Möglichkeiten habe ich noch:

- kann man das Flash Tool anweisen, die Daten ohne Prüfung zu flashen?

- könnte evtl. der Hersteller Mobistel das nach Einschicken des Geräts wieder hinbiegen?

- das erste T5 funktioniert noch einwandfrei und das zweite Neue sollte nur ein 1:1 Ersatzgerät inkl. der T5 Speichererweiterung werden. Gibt es ein Tool, mit dem man quasi ein T5 auf ein anderes T5 spiegeln kann?


Abschliessend noch ein Gedankenspiel: da der erste Flashvorgang wie o.b. ohne Fehler durchgeführt wurde, ist ein Gerätedefekt m.A.n nicht ausgeschlossen. Habe deshalb schon überlegt, das T5 einfach zurückzuschicken.

Danke für alle Hinweise

Matthias
 
Oben Unten