Identische MAC Adresse LineageOS zweier Geräte

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Identische MAC Adresse LineageOS zweier Geräte im Root / Custom-ROMs / Modding für Moto Z im Bereich Motorola Moto Z Forum.
Liftboy

Liftboy

Erfahrenes Mitglied
Bei zwei MotoZ habe ich gerade das Phänomen, dass beide Geräte über selbige MAC Adresse verfügen und sich so im WLAN Netz das Leben schwer machen.

Das aktuelle nightly von LineageOS ist auf beiden Geräten.

Kann es sein, dass hier die MAC Adresse verbogen ist?
00:03:7F:50:00:...

Frank
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Ja und das nicht erst seit LOS, das war schon unter CM so, warum auch immer. Hatte das zu CM Zeiten schon mal bei XDA gepostet aber ne nachvollziehbare Antwort gabs nicht. Ist übrigens nicht nur auf dem Z so, sondern auch bei anderen Geräten.
 
Liftboy

Liftboy

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte schon so eine Ahnung. Das ist doch ein wenig unterirdisch. MAC dauerhaft verbiegen geht? Ich werde mal schauen.

Vielen Dank für die Reflektion Tasar!

Frank
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Ich habs im Grunde auch nur gemerkt, weil mein Router sich immer meldet, wenn eine neue MAC sich anmeldet. Die Frage taucht auf XDA auch häufiger auf, entsprechende Erklärungen konnte ich aber bisher nicht finden.
Ist zwar OT aber Volte funktioniert auch nicht mit LOS, auch mit keinem anderem Custom Rom . Mit dem Stock Rom aber problemlos.
 
L

Loader009

Stammgast
Es wird bei xda teilweise empfohlen die modem partition zu aktualisieren, NON-HLOS heißt sie im Updatepaket.
Besser ist es diese Partition vorher mit TWRP zu backuppen.
 
Liftboy

Liftboy

Erfahrenes Mitglied
Es kann wohl schon mal passieren mit LineageOS, dass zwei identische MAC Adressen im WLan für deutliche Probleme sorgen. Ich habe nun bei einem Gerät den EX Kernel geflasht und schon laufen zwei LOS Geräte sauber mit unterschiedlichen MAC Adressen. Schon schräg, dass eine solche Macke unbeachtet bleibt.

Frank
 
L

Loader009

Stammgast
Sie ist nicht unbeachtet. Wenn die Hersteller nen scheiß drauf geben ob die OpenSource Community auf diese Daten zugreifen kann, passiert genau das.

Wie gesagt, angeblich soll es mit einer aktuelleren modem Firmware (vom Hersteller) wohl gehen.

Die MAC von mir beginnt mit cc:61:e5...
Also ganz anders als eure. Mit anderen Worten, ich habe offensichtlich eine aktuellere Firmware gehabt bevor ich ne CFW geflasht habe und bei mir besteht das Problem somit nicht.
 
Liftboy

Liftboy

Erfahrenes Mitglied
Das ist eine kompetente Antwort ;)

Ich muss nun ganz gegenteilig kompetent fragen ob sich die Firmware einzelnd flashen lässt (ich bin von Android 6 auf LineageOS gegangen und habe wohl noch jene "alte" Firmware).

So sollte nach einem EX Kernel das MAC Adressen Problem entsorgt sein?

Frank
 
L

Loader009

Stammgast
Du kannst die modem-Firmware einzeln flashen, entnehmen kann man sie aus einer aktuellen stock ROM von reteu oder retbr.

Der Kernel hat damit leider nichts zutun, sonst wäre das bereits gelöst.

Ich kann in ein paar Tagen sagen was genau zu machen ist und woher die modem-Firmware hergenommen werden kann.

Allerdings muss jemand Interesse bekunden, ich mach das nicht wenn niemand echtes Interesse hat.

PS: Ich verfolge dieses Forum hier nicht, daher könnte es hier bereits eine Anleitung geben von der ich nichts weiß.
 
Liftboy

Liftboy

Erfahrenes Mitglied
Loader009 schrieb:
Du kannst die modem-Firmware einzeln flashen, entnehmen kann man sie aus einer aktuellen stock ROM von reteu oder retbr.

Der Kernel hat damit leider nichts zutun, sonst wäre das bereits gelöst.

Ich kann in ein paar Tagen sagen was genau zu machen ist und woher die modem-Firmware hergenommen werden kann.

Allerdings muss jemand Interesse bekunden, ich mach das nicht wenn niemand echtes Interesse hat.

PS: Ich verfolge dieses Forum hier nicht, daher könnte es hier bereits eine Anleitung geben von der ich nichts weiß.
Wenn ich den EX Kernel flashe ändert sich die MAC Adresse und wir haben keine Kollisionen mehr im WLan daheim.

Ich hatte schon etwas geschaut ob ich die aktuelle Radio / Modem Firmware finde, wie jene zu flashen ist und ob damit der Rest berührt wird.
firmware.center

Schön wäre schon ein LineageOS mit differenter MAC Adresse.

Zumindest lieben Dank für die Information darüber - das hilft zumindest im Verstehen.
Frank
 
Liftboy

Liftboy

Erfahrenes Mitglied
Ich bin immer noch etwas verwirrt warum EX Kernel keine Probleme bereitet mit der MAC. Bisher haben keine neuen Versoinen von LineageOS Besserung gebracht.
 
Liftboy

Liftboy

Erfahrenes Mitglied
Seit 15.1 ist das Problem behoben.