CM 13 - google services problem?

  • 10 Antworten
  • Neuster Beitrag
Z

ZerFEr

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

vor ein paar Tagen ist auf meinem droid 4 ein update aufgeploppt... CM13? ZAACK installiert.

neu gebootet, alles gut... dann gemerkt , das google play sich nicht oeffnet, caches zurueckgesetzt und so... hat nix geholfen. google play neu installiert ausm internet.. irgendwann hat alles gespinnt und duverse apps wurden dauernd beendet.. letztendlich habe ich nochmal die gapps aus dem howto installiert.
nun laeuft auch alles, jedoch fehlt mein google konto.
beim hinzufuegen kommt jedoch der fehler, dass er sich nicht zu google verbinden kann..
ein wenig umgeschaut, es gibt die google services neu fuer cm 13, die unterscheiden sich wohl vom 12... jedoch kann man die nicht installieren weil auf der systempartition kein platz mehr frei ist.......

habt ihr schonmal upgedatet?
was konente ich noch zur loesung tun?
 
S

siradlib

Fortgeschrittenes Mitglied
Da muss wohl bei Dir etwas schiefgegangen sein: Ich habe zusätzlich zu CM13 nur die GApps installiert, mehr nicht.
Vielleicht testweise CM13 und die GApps mal neu in einem anderen (leeren!) Slot installieren?
 
Z

ZerFEr

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
siradlib schrieb:
Da muss wohl bei Dir etwas schiefgegangen sein: Ich habe zusätzlich zu CM13 nur die GApps installiert, mehr nicht.
Vielleicht testweise CM13 und die GApps mal neu in einem anderen (leeren!) Slot installieren?
Welche Version von GApps hast du denn installiert?

Mittlerweile läuft CM 13 und ich der Play store lief bis er die Play Services über den Play Store upgedatet hat, seit dem stürzen die dauernd ab....
 
S

siradlib

Fortgeschrittenes Mitglied
Glück gehabt, hab die Datei (.zip) sogar noch auf der SD-Karte herumliegen:
 
Z

ZerFEr

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Vielen Dank!
selbst die pico version ist zu groß für meine Systempartition, da ist kein platz mehr...

Aber egal, ich bins eh leid 2 Handys rumzuschleppen.. Droid 5 ist ja nicht in anmarsch, also gibts ein dual sim handy...
 
S

siradlib

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat das Dualsimhandy auch ne Tastatur? [emoji1]
Ich bin echt glücklich, dass mein Droid 4 so rundläuft. Am Z1 meiner Frau brech ich mir halb die Finger, wenn ich da mal etwas tippen muss- abgesehen davon, dass es ewig dauert...

Die pico hat bei mir gepaßt. Zugegeben, alle anderen waren ebenfalls zu groß. Möglicherweise kannst Du auch beim Anlegen des Slots die Systempartition etwas größer festlegen, ich kann mich allerdings nicht erinnern, dass ich das getan hätte.
Edit:
Hab gerade geschaut, meine Systempartition hat die Standardgröße von 700 MB. Man kann aber beim Anlegen des Slots die Partition auf bis zu 1000 MB vergrößern, probier das doch mal aus!
Sämtliche Caches löschen und auf Werkseinstellungen zurücksetzen wäre auch noch ne Idee. Das geht ja alles aus SafeStrap heraus mit einigen Fingertipps...
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

ZerFEr

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ich denke, dass dies die Lösung ist, wie du sagst: Systempartition größer machen und ne komplette frische Neuinstallation. Dann müsste alles passen. Das wird denke ich die Lösung sein. Interessant, dass deine Partition auch die Standardgröße hat :)
Aber ich werde das nicht mehr ausprobieren, denke, wenn jemand das Problem hat, der wird auf jeden Fall damit weiter kommen.

Ich für meinen Teil muss mich wohl wirklich leider, leider, leider, leider ... wirklich leider von der Hardwaretastatur verabschieden. Brauche 2 Sims, Beruflich und Privat, und 2 Handys in der Anzugshose ist schon die letzten Jahre scheiße gewesen.... nun war das der Punkt der halt wirklich mich zum Umstieg bewogen hat...
Tschüss liebes Milestone.. hoffentlic hgibts ganz bald ein droid 5 mtit dual sim, dann bin ich spätestens wieder da :)
 
L

lex1988

Neues Mitglied
Hallo,
habe das gleiche problem.
nach dem cm13 update haben die play sevices sich andauernd beendet, play store, gmail und alles was eben sonst noch da dran hangt, lies sich nicht mehr auf machen. also hab ich mir gedacht, ist vielleicht beim update was schief gelaufen und hab das cm13 neu geflasht. funtioniert. und dann die pico gapps geflasht. dann war das cm13 praktisch kaputt, brachte alle paar sekunden die fehlermeldung "setup assistent beendet". also cm13 wieder neu und sofort die pico gapps mit geflasht. wieder kaputt, gleiche fehlermeldung. cm13 alleine neu geflasht. das cm13 alleine lauft. alle grosseren gapps bringen beim flashen auch die speicherplatz fehlermeldung.
also hab ich versucht, die play services als apk zu installieren, version 8.7.03 / 2645110.434 sollte nach meinen recherchen eigentlich die richtige sein. trotzdem funktioniert es nicht. ich kann nicht mal das googlekonto anlegen, es kommt immer die meldung "google play dienste wurden beendet". die fehlermeldung kommt beim aufmachen aller apps, die was mit google zu tun haben.

brauchen die google play services noch was anderes um zu funktionieren, was man vorher installieren sollte und normalerweise in den gapps enthalten ist?
oder hab ich einen anderen fehler gemacht?
VG
Lex
 
S

siradlib

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab nichts weiteres installiert: CM13 und GApps- das wars.
 
L

lex1988

Neues Mitglied
Ich habe jetzt eine gapps Version entdeckt, die angeblich das "google play dienste wurden beendet" Problem lösen soll:
[GAPPS] A-GAPPS 6.0.1 (minimal) - 5.0
Werde das heute Abend probieren und mich dann wieder melden....
 
S

siradlib

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hatte vor dem Flashen das Droid 4 aus SafeStrap heraus einmal auf Werkseinstellungen gesetzt: Droid 4 neu starten, wenn das SafeStrap-Logo kommt Buttoun links unten drücken. Nun im Menü "Wipe" wählen, dann den Schieberegler von links nach rechts ziehen.

Hatte jetzt kurzzeitig auch besagtes Problem ("Google Services wurde beendet"). Neueste Version der Open GApps installiert, aber das brachte keine Abhilfe.
Also nach der Installation der Open GApps das Droid 4 einmal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt- Problem behoben!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten