Cyanogen Mod 10 bootet nicht

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Cyanogen Mod 10 bootet nicht im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Milestone 4 / Droid 4 im Bereich Motorola Milestone 4 / Droid 4 Forum.
J

jeszy

Neues Mitglied
Hallo :)

Hab grad beim groben Durchschauen kein Thema gefunden das meinem Problem ähnelt, deshalb hier die Beschreibung :

Ich hab mein Droid 4 jetzt seit knapp 1 - 2 Monaten in Gebrauch & bisher läuft alles ohne großartige Probleme.
Installiert ist der Cyanogen Mod 10 und dieser wird mit Safestrap gebootet.
Gekauft hab ich das Handy schon mit dem installieren Mod, weshalb ich vom draufspielen an sich etc. keine Erfahrungen habe.

Vorhin hat mein Display angefangen zu "zucken", weshalb ich mein Droid 4 einfach neu gestartet hab. Alles lief wie immer, das Cyanogen Mod Symbol erschien auf dem Bildschirm.. & blieb da für die nächste halbe Stunde.
Hab den Vorgang noch ein paar mal wiederholt, es änderte nichts.
Momentan läuft das Handy über die Stock - ROM.

Habt ihr 'ne Idee wie ich das Problem beheben kann ?
Fall's ihr noch irgendwas wissen müsst sagt bescheid.

danke schonmal !
 
J

jeszy

Neues Mitglied
Okay, hab geschafft, dass das Handy wieder bootet.

Zuerst hab ich ein BackUp auf meiner SD card erstellt & danach mithilfe Wipe/Factory Reset den Dalvik Cache & den Cache zurückgesetzt.

Seitdem fährt das Handy wieder normal hoch.

Nun würde ich allerdings gerne das BackUp laden ;D
Gefunden hab ich's schon unter Install/sdcard-ext/TWRP/BACKUPS/0000000000000/rom-slot1-2014-03[...]
Allerdings ist die rom-slot1 datei ein Ordner & keine zip datei,
die man zum installieren benötigt.
Also was tun ? Einfach auf den PC ziehen, verzippen & wieder zurück aufs Handy ?
 
C

cuco

Experte
Moin

Warum das Problem auftrat, weiß ich nicht. Geholfen hätte eventuell schon, nur Cache & Dalvik-Cache zu löschen, statt einem Factory Reset.

So direkt an das Backup kommst du nicht ran. Wenn du dich mit Linux auskennst oder einen Linux-Crack im Freundeskreis hast, könntet ihr mal probieren, das Image als Loopback-Device unter Linux zu mounten.

Ansonsten kommst du da so nicht ran - du könntest das Backup zurückspielen, dann Cache & Dalvik-Cache wipen und schauen, ob es dann wieder bootet.
 
J

jeszy

Neues Mitglied
Hab gegoogelt & gesehen, dass es halt bei sehr vielen aufgetreten ist. Die hatten halt zum Cache löschen + Factory Rest geraten, da hab ich dann einfach mal verzweifelt dran geglaubt & gehofft dass es erstmal funktioniert und mir über die weiteren Folgen keine Gedanken gemacht :D

Naja, ich hätte halt gedacht dadurch, dass ich das BackUp direkt mit Safestrap gemacht hab kann ich dann auch mit einfachen Schritten auf das BackUp zugreifen & mein Handy wiederherstellen.
Hab aber langsam das Gefühl, dass ich da im Irrglaube war -.-

Aber im Endeffekt sind in den vorhandenen Dateien ja meine Daten vorhanden, ich kann nur nicht mit dem Handy drauf zugreifen..
 
ronnydroid4

ronnydroid4

Fortgeschrittenes Mitglied
man kann sich auch komplette rom slots manuell sichern.

irgendwo gibts am handy nen ordner wo die einzelnen slots abgelegt werden.

ich denke schon das du ein backup vom leeren handy machen könntest, die alte backup datei so änderst wie die neue heißt und dann einspielst..

nen versuch wäre es wert. :thumbup: