Droid 4 CM 10.1 Automatisches drehen des Bildschirmes funktioniert nicht

  • 14 Antworten
  • Neuster Beitrag
K

Kryskeys

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,
bin neu hier im Forum und auf dem gebiet CM10.1, hoffe ihr könnt mir helfen bei meinem Problem das mein Bildschirms sich nicht dreht bei 90° drehen des Handys.
Unter Einstellungen->Display-Bildschirmausrichtung
Ist automatisches Drehen aktiviert und alle vier Gradzaheln angehakt (0,90,180,270)
Hoffe ihr könnt mir helfen, wahrscheinlich ist irgendwo nur ein Hacken falsch gesetzt
Grüße Krys
 
swisscar

swisscar

Fortgeschrittenes Mitglied
Du bist da nicht der einzige...

Einfach immer schön updaten, bis eines mal dabei ist, welche diese Funktion aktiviert... Lol.

Gibt noch mehr.....

sent from my Droid 4
 
T

the-unknown

Experte
So schauts aus. Ist bein bug. Der treiber schmiert immer ab. Der entwickler weiß noch nich wann es fertig sein wird

Gesendet von meinem Motorola DROID 4 (XT894)
 
K

Kryskeys

Neues Mitglied
Threadstarter
Hi
danke für die schnellen Antworten, Gibts den ein "bugfreies" z.b. CM10
 
swisscar

swisscar

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, das stockrom.... Lol.

Ich wuenschte mir auch das eines mal perfekt sein wuerde.

Ich update halt solange bis die Drehung funzt.

Habe gestern z. B. bemerkt, das wenn ich bei einem Gespräch mit externen Lautsprecher ins Fotoalbum wechsle mein Anruf abgebrochen wird.
Also zu sagen, moment ich schau mal schnell nach funktioniert nicht.

Könnt es ja mal selbst testen.... Vielleicht ist es nicht bei jedem.

Wenn das so weiter geht, dann fahre ich nur noch mit Stock und akzeptiere die englische Menuefuehrung mit more locale 2.

Aber sowas ist inakzeptabel. Entweder ich habe ein Smartphone oder back to basic und Nokia mit Digitalkamera...

sent from my Droid 4
 
T

the-unknown

Experte
Naja das is halt bei costum roms so. Wenn mans wirklich "bugfrei" will muss man stock nutzen

Gesendet von meinem Motorola DROID 4 (XT894)
 
K

Kryskeys

Neues Mitglied
Threadstarter
Hab bin jetzt zurück auf Stock 4.1.2 doch da geht WLAN anscheinend nur mit n-standard -.- was ich nicht habe muss wohl n neuer Router her

 
swisscar

swisscar

Fortgeschrittenes Mitglied
Wlan Problem wird in anderem tread behandelt.

Habe ein app gefunden, wo man wenigstens manuell umschalten kann.

Ultimate rotation control von Fame it.


Da kann man von der Statuszeile das app anweisen umzuschalten. Besser wie nichts, und solange bis der Entwickler die drehung hinkriegt...

sent from my Droid 4
 
swisscar

swisscar

Fortgeschrittenes Mitglied
@cuco :

Du bist doch so ein Tüftler, kannst du nicht was programmieren, damit die automatische Drehung funktioniert ? Oder muss ich erst bezahlen? Lol

sent from my Droid 4
 
C

cuco

Experte
Puh, keine Ahnung ob ich das kann. Habe mir das noch nicht angeschaut. Aber ich denke, das scheidet bei mir derzeit schon aus Zeitmangel aus, arbeite hier teilweise über 60 Stunden pro Woche, da bleibt nicht mehr viel Zeit ;)
 
swisscar

swisscar

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe gestern mein zweites Droid 4 von den Staaten bekommen. Wieder ohne Zoll. Preis auf Verpackung war 399 Dollar. Aber es war kein neues. Sie hatte irrtümlich ein altes verschicken lassen. Aber dafür Krieg ich die Motorola Dockingstation 2x gratis und eine Homedock und HDMI Kabel. Zugeschickt. Dann passt es wieder.

@cuco: ich wäre voll zufrieden, wenn die Drehung funktionieren würde. Jedes update mache ich und ärgere mich über die Dateien wo geupdatet werden. Drehung ist also ned so wichtig? Aber Polnisch translation ist natürlich megawichtig.

Lucie aus Miami hat ca. 10 neue Droid 4 für ihre Fahrer bekommen. Aber die brauchen die nicht. Wenn jemand Interesse hat, dass melden. Der Frau vertraue ich und sie hat auch angeboten dass ich zurückschicken kann.

Ergo, da kaufe ich ein.


Grüße Mathias.

P. S. Wenn jemand Neuigkeiten über "sinnvolle" Updates findet, dass bitte melden. Danke...

sent from my Droid 4
 
C

cuco

Experte
swisscar schrieb:
@cuco: ich wäre voll zufrieden, wenn die Drehung funktionieren würde. Jedes update mache ich und ärgere mich über die Dateien wo geupdatet werden. Drehung ist also ned so wichtig? Aber Polnisch translation ist natürlich megawichtig.
Was du da im Changelog siehst, sind halt ALLE Änderungen. Und an Cyanogenmod arbeiten nicht nur 1-2 Mann. Am Kern arbeiten deutlich mehr Leute und jeder trägt mal was bei. Gerade für die Übersetzungssachen findet man schnell Leute, die müssen auch gar nicht viel technisch drauf haben. Daher hat man viel Personal für wenig aufwändige Änderungen und aus dem Grund passieren hier viele Kleinigkeiten in schneller Folge. Dann gibt es viele weitere Entwickler, die sich auf ein (oder mehrere) bestimmte Geräte konzentrieren. Die haben dann nichts mit der Entwicklung am eigentlichen CM zu tun und beschäftigen sich auch nicht mit Übersetzungen. Die kümmern sich um Kernelanpassungen und Treiberentwicklungen usw. für die speziellen Devices. So ist es auch bei uns, insbesondere Hashcode (Hashcode0f) und dhacker (dhacker29) arbeiten an den Anpassungen von CM für diverse Geräte mit OMAP4-Prozessor (Droid 3, Droid 4, Razr, Bionic, ...).

Die Jungs machen das freiwillig, kostenlos und in ihrer Freizeit. Daher darf man ihnen nicht böse sein, wenn mal ein paar Tage weniger Änderungen erstellt werden. Außerdem kann das Suchen bzw. Beheben von Bugs verdammt nertötend sein. Da sucht man tagelang oder wochenlang an einem einzigen Bug, um irgendwann in abertausenden Zeilen von Code einen dummen Tippfehler zu finden, bis das ganze behoben ist. Naja, läuft natürlich lange nicht immer so ab, aber verdammt häufig, das kenne ich aus Erfahrung. ^^

Wenn du wissen willst, was die beiden so an Änderungen vornehmen, dann schau dir speziell die Punkte im Changelog an, die mit "motorola" oder "omap4" betitelt sind. Bin mir gerade nicht sicher, ob noch mehr.

Und es gibt gute Nachrichten, der Rotations-Bug ist wohl im Build vom 07.05. gefixt. Wenn keine Fehler vorhanden sind, die den Vorgang abbrechen lassen, dann sollte der Build morgen irgendwann zwischen 7 und 15 Uhr auftauchen.
 
K

kai-nhirn

Neues Mitglied
Ich hänge mich jetz einfach mal an den Beitrag ran, weil ich ein ähnliches Problem habe. (solltes nicht passen, bitte verschieben)

Mein Droid4 Bildschirm dreht sich auch nicht, allerdings nicht nur im CM10.1 sondern auch im JellyBeans von mentor (diese hier: aokp_maserati_jb-mr1_build-6)

Habe mir die app "Sensor Kinetics" ausm Store geladen und festgestellt, dass der accelerometer, also Beschleunigungssensor, keine Werte anzeigt. Magnetometer, Lichtsensor etc. gehen. Wasserwaagen-app tut auch nix.

Nun ist meine Vermutung, dass er abgewählt oder deaktiviert ist.
Erkannt wird er von der App. Sie sagt es ist ein "LIS3DH 3-axis Accelerometer".

Kennt einer das Problem?

Sollte er defekt sein könnte man ihn wechseln oder? Auf Bildern sieht er aus wie gesteckt, hat das mal jemand gemacht?
Das Teil kostet 2,85€ da wäres evtl. ganz sinnvoll ihn zu wechseln.

Muss ich ihn nach dem Wechsel kalibrieren oder im System anmelden? Ist ja ein Chip drauf der sicher einen eigenen Datensatz haben wird oder?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Grüße und schonmal danke.
 
C

cuco

Experte
Du könntest mal probieren, das Handy in den Ursprungszustand zurückzuversetzen:
https://www.android-hilfe.de/forum/motorola-milestone-4-droid-4.693/das-droid-4-ist-da-ein-paar-howtos.266524.html
Wenn es dann im Stock-ROM immer noch nicht geht, ist dein Beschleunigungssensor wohl defekt.
Dass das Ding nur gesteckt ist, wäre mir neu. Bei so begrenztem Platz kann man sich das eigentlich nicht leisten.
Einen eigenen Datensatz hat der Chip wohl nicht, wenn er defekt ist, müsste ein Austausch reichen - der Austausch wird vermutlich aber nicht gerade leicht...
 
M

mischel

Neues Mitglied
swisscar schrieb:
....

Habe ein app gefunden, wo man wenigstens manuell umschalten kann.

Ultimate rotation control von Fame it.

...

sent from my Droid 4

Uralter Thread, ich weiß schon, aber ich habe ihn jetzt erst gefunden.

Vielen Dank für den Tip, damit dreht mein Medion9516 mit CM10.1 endlich auch wieder den Bildschirm.

Servus
der Michel
 
Oben Unten