[GELÖST] Bootloader entsperrt, aber SuperSU lässt sich nicht flashen (Win 10 x64)

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [GELÖST] Bootloader entsperrt, aber SuperSU lässt sich nicht flashen (Win 10 x64) im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto E (2015) im Bereich Motorola Moto E (2015) Forum.
L

Lenneth

Neues Mitglied
Hallo,

ich war bisher eher Leser als aktiver User und bin hier nun registriert.
Habe seit einigen Wochen auch ein E2 und bin von dem Teil echt begeistert, speziell in Sachen Preis/Leistung.

Spätestens seitdem ich mir Tasker zugelegt habe, ist das Thema "Root" für mich immer wichtiger geworden und habe gestern den Bootloader entsperrt. Die Warnung kommt vor jedem Start (also gehe ich tatsächlich davon aus, dass es gerootet ist - Android wurde wie erwartet komplett neu aufgesetzt) und das Telefon funktioniert so auch ohne jegliche Probleme.

Nur habe ich Schwierigkeiten, SuperSU zu "installieren". Ich bin nach ooos Guide [E 2015][XT1524][surnia][Stock-ROM][ROOT] Rooten mit TWRP Recovery UND Sicherung Original-ROM vorgegangen.
Ich kann problemlos in die verschiedenen Modi via ADB-Kommando vom Rechner booten, sowohl per fastboot, als auch ins TWRP und den Modus, wo der Androide auf dem Rücken liegt und das rote Dreieck zu sehen ist (Download Mode?).

Das Kommando adb sideload SuperSU.zip (Name geändert) funktioniert nicht, egal ob ich zuvor in TWRP MTP ein- oder ausschalte. Habe auch schon in diesem Modus Windows den ADB-Treiber untergeschoben und immer wenn ich - noch im Recovery, MTP ein- und ausschalte, reagiert auch der Rechner. Irgendwie erkannt wird das Moto E selbst im ADB-Modus, den man ja mit "nach rechts swipen" aktiviert.

Die ADB-Fehlermeldungen sind entweder "device not found" oder "failed to read command" bei 47% des Archives.
Verschiedene USB-Ports wurden auch schon getestet und weiß nun nicht, wie ich das Gerät rooten soll. Diverse Quellen besagen, man soll den Treiber neu installieren, was mir nichts gebracht hat.
Habe auch schon probiert, direkt übers (Handy im TWRP) via "Install" SuperSU zu installieren, wo das Handy unvermittelt neu in TWRP bootet (flasht also nicht).

Der Rechner läuft mit Windows 10, könnte das evtl. Schwierigkeiten machen - oder habe ich irgendwas elementares vergessen?

Schon mal Danke für die Antwort.
 
O

ooo

Lexikon
Nein, bis jetzt hast du alles richtig gemacht. EIn USB 3.0 Port oder ein (externer) USB-Hub können Ärger machen. Mit Windows nach 7 kenne ich mich nicht aus, weil ich es ablehne, sorry.

Mit SuperSU direkt installieren meinst du das?
  • Kopiere die Datei UPDATE-SuperSU-v2.46.zip auf den internen Speicher oder die externe SD Card
  • Boote ins TWRP Recovery (fastboot boot <dein recovery.img>)
  • Entferne das USB-Kablel
  • Im TWRP installierst du das .zip-File über [ Install ] > /sdcard/UPDATE-SuperSU-v2.46.zip
(Die MD5-Checksumme der .zip-Datei hast du überprüft?)

Edit:
Installiere dir diese ADB-Treiber mal. - Infos dazu.
Evtl. als Administrator arbeiten beim Flashen/adb sideload etc. (cmd.exe)?

Edit 2:
In den Einstellungen > Entwickleroptionen > OEM-Entperrung und USB-Debugging aktivieren
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lenneth

Neues Mitglied
Habe es mal über Android direkt statt über Windows geladen. Aus irgendwelchen Gründen ist die Zip-Datei über Windows immer kaputt (corrupt-Fehlermeldung). Arbeitsspeicherfehler unter Windows kann ich eig. ausschließen, da ich weder Bluescreens bekomme, außerdem dürften die Dateien nicht _immer_ kaupttgehen.
Zumal große Dateien wie z. B. Steam-Spiele oder Images problemlos funktionieren.

Ist soeben durchgelaufen und Super SU läuft. Ich habe Root! Yay!

Gleich mal die entsprechenden Optionen in den Entwickleroptionen einstellen und bloß kein OTA versehentlich durchführen (sollte fehlschlagen, aber sicher ist sicher). Und natürlich tief in die Materie einlesen, da root eben ein zweischneidiges Schwert ist ;)

Danke für deine Antwort in jedem Fall!

Falls das jemand liest und ähnliche Probleme habt: Versucht mal die Datei über Android direkt zu laden, einen Versuch isses wert.