Moto E (2015) - Fragen/Diskussionen zu Custom ROMs

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Moto E (2015) - Fragen/Diskussionen zu Custom ROMs im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto E (2015) im Bereich Motorola Moto E (2015) Forum.
wreckler

wreckler

Erfahrenes Mitglied
Moin Moin,

ich musste leider vor drei Tagen mein so geliebtes z1c gegen das Moto E tauschen. Freunde mich so nach und nach damit an. Nur diese ganzen GAPPS gehen mir gelinde gesagt so ziemlich gegen den Strich...
Wenn ich mich bisher richtig eingelesen habe kann ich das Moto E nur durch Öffnen den Boatloaders rooten, richtig?

Die Auswahl der CR´s scheint mir ja recht übersichtlich zu sein und ausser der CM 12 scheint sich zumindest hier nicht so viel zu bewegen. Gibt es weitere stabile Roms? Hatte mit meinem S3 mini ziemlich viel geflasht und mich nervt recht schnell eine Rom, wenn meine gewünschten Funktionen nur durch Workarounds funktionieren...deshalb war mein z1c nur gerootet und die Orginal-Rom blieb drauf...
Kann man sich an die Roms hier wagen oder muss ich dann alle zwei Wochen nachflashen? Hat hier wer noch Erfahrungen mit CR´s?

Danke schon mal für Eure Tips und Tricks.

Cheerio

wreckler
 
-FuFu-

-FuFu-

Ikone
ich benutze aktuell das Pac Rom ([ROM][OFFICIAL][Lollipop 5.1.1][surnia] PAC-… | Moto E 2015 | XDA Forums zusammen mit dem Squid Kernel ([Kernel][surnia] Squid Kernel for Moto E LTE… | Moto E 2015 | XDA Forums hab dort keine Probleme festgestellt bisher und alles läuft wie es soll.
Von den Funktionen her gibt es beim Pac rom vieles was man einstellen kann, mir persönlich gefällt das Rom sehr gut.

Wie bei allen Custom Roms gibt es natürlich regelmässig updates, da muss man dann eben rom + gapps + kernel (wenn man einen extra kernen verwendet) flashen, was aber recht schnell geht, hab eben noch geupdatet und es hat vielleicht um die 5 Minuten gedauert (natürlich mir verherigem backup).

Und ja, soweit ich weis, ist rooten nur möglich, wenn man den Bootloader entsperrt, was aber recht einfach und schnell geht, man muss nur drauf achten, das man ihn nicht wieder sperrt, denn das kann probleme verursachen, bisher hatte ich aber noch nicht erlebt, das er bei mir den OEM Lock wieder von alleine rein macht und ich hab die letzte zeit viel geflasht und gewiped, aber ich schau trotzdem vorher immer nach, wenn ich einen kompletten wipe machen.

Zu den anderen CR`s kann ich aktuell nicht viel sagen, hab bisher nur cm12.1 und das pac rom getestet aber beide sind soweit stabil würde ich behaupten. Bei cm12.1 warte ich darauf, das es als "offiziell" eingestuft wird, der Dev, der es für da Moto E 2.Gen (Surnia) bearbeitet, hat dieses eingereicht und wartet auf eine Antwort vom cm team, bis dahin wird er keine weiteren Build veröffentlichen, also da heißt es abwarten ;)

Beim Stock Rom, kann man die meisten google apps ja deaktivieren, wenn die einen nerven, ich hatte auch alles deaktiviert, bis auf den kalender und den store, da ich die meisten apps nicht nutze, google play sollte man aber auch noch aktiv lassen, da viele spiele darauf zugreifen wollen.


Zum Pac Rom kann ich sonst nach sagen, das es zusammen mit dem Squid Kernel sehr flüssig läuft und der Ram auch nicht unnötig belastet ist, auf dem Stock Rom hatte ich immer um die 440mb ram frei, beim Pac Rom sind es um die 400mb, also nicht so sehr viel weniger.
Alle apps die ich nutze funktionieren soweit ohne Probleme, Videos laufen im MX Player ohne probleme oder ruckler, Musk wiedergabe klappt wunderbar, ab und an muss ich aber die wiedergabe einmal kurz ohne headset starten, wenn ich es direkt mit headset versuche, passiert es in 1 von 5 fällen, das ich nichts höre.
WLAN, Mobiles Internet und Telefonieren funktionieren ohne probleme, sms ebenso.

CR`s sind am ende geschmachssache, das pac rom baut auf cm auf, somit funktionieren auch cm skins bei dem rom und viele grundfunktionen von cm sind auch enthalten.
Wenn du vorher ein backup deines Original roms machst, kannst du notfalls immer wieder zurück, und ich habe auch noch eine Linksammlung mit allen offiziellen original firmware versionen, die man notfalls flashen kann.

Ich denke, das du dir wohl ein oder 2 Tage die Roms anschauen musst um zu entscheiden, ob du ein CR nutzen wilst oder beim Stock bleibst, und ich denke alle 2 Wochen neu flashen musst du auch nicht unbedingt, solange es keine größeren bugs im aktuellen CR gibt, welches man nutzt oder es eine neue funktion gibt, die man unbedingt haben will.

Ansonsten, wenn noch fragen offen sind, immer raus damit, irgendwer wird sich schon finden, der eine antwort hat ;)
 
O

ooo

Lexikon
wreckler schrieb:
Die Auswahl der CR´s scheint mir ja recht übersichtlich zu sein
Junges Phone, aber bereits EOL und nicht viele Besitzer/Devs.

Mach doch das Forum hier in nächster Zeit etwas "unübersichtlicher" mit deinen neuen Threads zu diversen Custom ROMs? ... Ist halt viel Arbeit und nicht so bequem ...

Hier wird man ein Jota findiger:

E 2015 Original Android Development - XDA Forums
 
-FuFu-

-FuFu-

Ikone
ooo schrieb:
Junges Phone, aber bereits EOL und nicht viele Besitzer/Devs.

Mach doch das Forum hier in nächster Zeit etwas "unübersichtlicher" mit deinen neuen Threads zu diversen Custom ROMs? ... Ist halt viel Arbeit und nicht so bequem ...

Hier wird man ein Jota findiger:

E 2015 Original Android Development - XDA Forums
Und nicht zu vergessen, immer schön drauf achten, das es für "Surnia" ist und nicht "Otus", sonst hat man keine freude am Rom :D
 
Moto_Karl

Moto_Karl

Neues Mitglied
warum wird das Otus eigentlich besser unterstützt als das Surnia zumindest bei den original CM Roms.
Beim Otus gibts jetzt schon CM 13 und ein Snapshot CM12.1.
Kann ich da noch hoffen ?
 
O

ooo

Lexikon
Weil es das Otus länger gibt und der Developer das zuerst angefangen hatte. - Vllt. ist es auch sein Steckenpferd oder es geht leichter von der Hand als beim Surnia.- Auch beschäftigten sich mehrere Devs speziell mit dem Surnia und es ist technisch anspruchsvoller. - Motorola lieferte bis jetzt auch noch keine Updates/Upgrades auf 5.1/5.1.1/6.0/6.0.1 für das Surnia in Europa. - Das ist aber nötig für die CM-Devs, um die Motorola-Teile der Software sauber integrieren zu können. - Im Moment "klauen" sie bestimmte Fragmente vom Osprey/Lux/Merlin etc.
 
S

swhbg

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, da ich auf mein G4 noch länger warten muss (RFeperatur) habe ich mir ein Moto E 2015er Modell geholt, gelegentlich ist es recht lam mit android 6, ist cm13 viel besser als das original von Motorola? Würde sonst mal Flaschen.

Gruß
 
Ähnliche Themen - Moto E (2015) - Fragen/Diskussionen zu Custom ROMs Antworten Datum
1