Benötige Stock-Recovery 4.4.4

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Benötige Stock-Recovery 4.4.4 im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto E im Bereich Motorola Moto E Forum.
Pipolino

Pipolino

Experte
Hi,

hat jemand die Stock-Recovery für das Moto E (xt1021) Androidversion 4.4.4 zur Hand und könnte sie mir zur Verfügung stellen?

Danke, LG.
 
Pipolino

Pipolino

Experte
SBF? Sagt mir nichts.

Möchte die Stock-Recovery aufspielen, um dann problemlos das (hoffentlich) zeitnahe OTA-Update auf 5.0 zu installieren.

Hatte auf Anhieb weder die passende Stockrom, noch eine passende Stock-Recovery gefunden, bin jetzt aber fündig geworden. Zumindest habe ich eine 425MB große 4.4.4 Stockrom für Retail Deutschland gefunden. Beim Downloadspeed von 0,66Mbit/s wäre mir eine bereits extrahierte Recovery lieber gewesen.:)

Edit: Habe deinen Edit zu spät gesehen. Danke für den Link, genau dort bin ich vor wenigen Minuten fündig geworden. Werde berichten.

Edit2: Habe doch eine andere Quelle. Mein File ist 425mb groß, das auf deinem Link knapp 398mb.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Die Dateien Stockroms, die früher per RSD-Lite geflasht wurden (z.B. beim Defy) hatten die Endung .sbf.
 
Pipolino

Pipolino

Experte
Ok, das wusste ich nicht.
Weiß jemand zufällig, wo das Recovery-File in der Stockrom.zip zu finden ist?
LG
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Die Datei sollte recovery.img heißen
 
Pipolino

Pipolino

Experte
Ich schäme mich gerade, dass ich meinen Denkapparat mal nicht selber für ein paar Sekunden angeworfen habe. :) Danke dir.

Der ursprüngliche Beitrag von 11:55 Uhr wurde um 13:29 Uhr ergänzt:

Habe diese Stockrom genommen:
RETDEALL_XT1021_4.4.4_KXC21.5-40_cid7_CFC.xml.zip - FileFactory

Ist 4.4.4 Retail Deutschland

Hat wunderbar funktioniert.
1. Die komplette Stockrom geflasht (hatte vorher eine optimierte Stockrom)
2. Twrp Recovery geflasht + gerooted (möchte auf Root nicht verzichten, bis das Update kommt)
3. Stock Recovery geflasht

Fertig.

Wenn das Update demnächst anklopft, muss über die Supersu App einfach unrooted werden und schon kann das Update installiert werden.

LG
 
S

starbright

Stammgast
Punkt 3 versteh ich nicht so ganz. Hast du damit dein TWRP weggebeamt?
Ich warte mit 5.0 erst mal, was es für Erfahrungswerte gibt. Ausserdem dann sowie so erst, wenn CM was hat...
Wenn mir CM egal wäre, hätte ich vermutlich ein anderen Phone gewählt, aber im Low-Cost Bereich sind die CM-Phones selten.
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Er hat das TWRP wieder durch das Originale Recovery ersetzt, ja.
 
Pipolino

Pipolino

Experte
Wie Cua richtig beschrieben hat, habe ich die die TWRP-Recovery nach dem Rooten direkt durch die Stock-Recovery ersetzt.
Der Sinn dahinter ist, dass für das OTA Update auf Lollipop ein ungerootetes Moto E mit Stock-Recovery zur Installation benötigt wird. Das Unrooten dauert, wie bereits beschrieben, keine 30 Sekunden + einen Neustart des Handys. Dann kann es schon direkt losgehen. :)
Ob der Bootloader unlocked oder gelocked ist, ist dabei egal.

LG
 
S

steve8x8

Stammgast
Kann man sich das Hin-und-her-Flashen nicht auch sparen, indem man via fastboot einfach die TWRP-recovery bootet, damit Root flasht, und gut ist?
 
phone-company

phone-company

Lexikon
Solltest du bereits systemapps gelöscht haben wird es mit dem ota update trotz stock recovery und unroot nichts....
 
Pipolino

Pipolino

Experte
Richtig. Root wurde nur für Xposed benötigt.