CM13/Android MM : Backup mit interner SD-Karte

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere CM13/Android MM : Backup mit interner SD-Karte im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto E im Bereich Motorola Moto E Forum.
S

starbright

Stammgast
Nachdem ich meine SD-Karte (war teilweise als interner, teilweise als externer Speicher formatiert) versehenlich gelöscht hab, musste ich mein System nun wieder neu aufsetzen.
Interner Speicher ist immer knapp, also hab ich die kompletten 32GB als internen Speicher formatiert. Leider hilft das nur bedingt, denn Apps werden nach wie vor nur auf den echten internen Speicher installierrt. Man kann zwar manche (einzeln) verschieben, aber bei mir hatte das Nebenwirkungen (die Icons waren nach Restart verschwunden, die Programme nicht im backup). Aber anderes Thema.

Ich hab ein TitaniumBackup angelegt und eins mit TWRP. Soweit ich weiß ist aber eine Partition (nämlich die auf die man das Backup speichert und wo früher mal die externe SD-Karte war) ja nicht gesichert.

Also wollte ich mittels Windows Explorer und USB-Datenübertragung das, wass da zugänglich ist, auf der HDD speichern. Also die Ordner DCIM, Backups, Android ....
Leider hat Windows nach 1/4h überlegen mitgeteilt, dass er dafür 22h veranschlagt. Gibt das nicht ne bessere Methode? Liegt das an den vielen kleinen Dateien - evtl Zippen?
 
O

ooo

Lexikon
Windows:
  • TWRP starten
  • Phone und Rechner verbinden (USB-Debugging an)
  • Eingabeaufforderung (cmd.exe) öffnen
  • Ins adb-Verzeichnis wechseln (wenn nötig)
Eingabe(n):
mkdir .\sdcard\
adb pull /sdcard/DCIM .\sdcard\DCIM
adb pull /sdcard/Backups .\sdcard\Backups
adb pull /sdcard/Android .\sdcard\Android

Oder den kompletten Internen Speicher (= /sdcard/) kopieren mit:
adb pull /sdcard/* .\sdcard\

Die externe SD Card kann man mit /external_sd/ ansprechen (anstatt /sdcard/) , wenn das TWRP korrekt arbeitet.
___

Linux:
  • TWRP starten
  • Phone und Rechner verbinden (USB-Debugging an)
  • Terminal öffnen, Eingabe(n):

user@box: ~-test_038.png
 
S

starbright

Stammgast
Ich ergänz das mal, mehr für mich als Gedankenstütze:
Im TWRP geht bei mir kein adb.
Wenn gebootet, dann im Windows cmd "adb usb"
"adb pull /sdcard .", also /sdcard/* ging irgendwie nicht.