[HowTo][Moto X] Downgrade von 5.1 auf 4.4.4

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [HowTo][Moto X] Downgrade von 5.1 auf 4.4.4 im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto X im Bereich Motorola Moto X Forum.
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Ich oder Android-Hilfe übernehmen keine Haftung für etwaige entstandene Schäden an deinem Telefon!
Die Anleitung wurde nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben, hat aber nicht den Anspruch fehlerfrei zu sein.
Es ist Dein Telefon und somit liegt es allein in deiner Verantwortung, was du damit machst.

Original Thread auf XDA
ein erfolgreicher Downgrade als Referenz
Suche Anleitung zum Downgrade auf KitKat

Hier nun die Anleitung in deutsch, wie du dein Telefon (Moto X 2013) von 5.1 auf 4.4.4 downgraden kannst
Ich selbst habe es nicht probiert, sondern diese Anleitung nur übersetzt

1. Voraussetzungen
  • Akku sollte voll geladen sein
  • geöffneter Bootloader ([HowTo] Entsperren des Bootloaders
  • eine Firmware Android 4.4.4 für das Moto X (XT1052) (FileFactory)
  • Motorola Device Manager und adb/fastboot-Tool sollte durch den Bootloader-Unlock bereits vorhanden sein.
    • Alternative adb/fastboot-Tools inklusive mfastboot.exe im Anhang
    • Das RAR-Archiv in einen Ordner der eigenen Wahl entpacken
  • einen Rechner und ein USB-Kabel
2. Vorbereitung
  • entpackt die Firmware Android 4.4.4 in einen Ordner eurer Wahl
  • kopiert folgende Dateien in den Ordner, in dem eure fastboot.exe (oder mfastboot.exe) liegt
    • boot.img
    • recovery.img
    • system.img
  • bringt euer Telefon in den Fastboot-Modus
    • Telefon ausschalten, dann Vol- und Power ca. 3 Sekunden gedrückt halten und loslassen
3. Downgrade
Das löscht all eure Nutzerdaten!
  • schließt das Telefon mit dem USB-Kabel an den Rechner an (keinen Hub verwenden, keine USB-Verlängerung)
  • öffnet die Eingabeaufforderung (wie das geht sollte durch den BL-Unlock klar sein
  • navigiert zu dem Ordner in dem Fastboot.exe und eure Systemdateien liegen (siehe 2.)
  • prüft, ob das Telefon vom Rechner erkannt wird (gebt fastboot devices ein, und es sollte das Telefon mit Seriennummer angezeigt werden)
  • gebt nacheinander folgende Befehle ein
  • Code:
    mfastboot erase cache
    mfastboot erase userdata
    mfastboot flash boot boot.img
    mfastboot flash recovery recovery.img
    mfastboot flash system system.img
    mfastboot erase userdata
    
    mfastboot reboot
Das Telefon sollte neu starten (kann etwas dauern, da alles neu geschrieben werden muss, aber nicht länger als 5 Minuten)
Während es neu startet, wird das Telefon fragen ob ein Downgrade der Motorola Services durchgeführt werden soll, dem könnt ihr zustimmen. Das Telefon wird neu starten und wird sagen, dass der Downgrade erfolgreich war.

All credits to liveroy der die Anleitung auf xda veröffentlicht hat.
 

Anhänge

  • android-tools.rar
    1,6 MB Aufrufe: 313
Zuletzt bearbeitet:
akb

akb

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie im anderen Thread schon geschrieben hat es so bei mir einwandfrei funktioniert. Beim reboot nach dem BL-Unlock blieb das Moto X beim Logo hängen. Aus- und dann wieder eingeschaltet .... alles gut.

Wer auch das 4.4.4 Bootlogo wieder haben möchte muss zusätzlich die Datei "logo.bin" aus der 4.4.4-Firmware in den fastboot-ordner entpacken und mit
Code:
mfastboot flash logo logo.bin
flashen.
 
soeschelz

soeschelz

Experte
Funktioniert diese Anleitung auch, wenn ich bereits auf CM12.1 bin? Oder sollte ich vorher per fastboot auf Stock 5.1 flashen?
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Was da gerade für eine CR drauf ist, ist Wurscht.
 
soeschelz

soeschelz

Experte
Ok, danke.
Ich dachte mir das schon, aber das hatte mich ein bisschen verunsichert:

Cua schrieb:
Während es neu startet, wird das Telefon fragen ob ein Downgrade der Motorola Services durchgeführt werden soll, dem könnt ihr zustimmen. Das Telefon wird neu starten und wird sagen, dass der Downgrade erfolgreich war.
Dachte das käme nur, wenn man von einer Stock ROM kommt.

Dann werde ich das nachher mal ausprobieren. Ich hoffe, meine Akkulaufzeit wird mit KK wieder ein bisschen besser, denn alle ROMs die ich auf Basis von 5.1 getestet habe, haben den Akku sehr schnell entladen.
 
L

Lomo

Neues Mitglied
Bei mir hat es leider nicht funktioniert:
Ich konnte die boot.img und recovery .img flashen und wähnte mich schon fast am Ziel.
Bei der system.img kam allerdings folgende Meldung:

C:\Users\Lars\AppData\Local\Android\android-sdk\platform-tools>fastboot flash system system.img
(bootloader) Variable not supported!
target reported max download size of 805306368 bytes
Invalid sparse file format at header magi
error: write_sparse_skip_chunk: don't care size 147964148 is not a multiple of the block size 4096
sending sparse 'system' (773377 KB)...
error: write_sparse_skip_chunk: don't care size 147964148 is not a multiple of the block size 4096
error: write_sparse_skip_chunk: don't care size 147964148 is not a multiple of the block size 4096
OKAY [ 49.790s]
writing 'system'...
(bootloader) Sparse image is malformatted
FAILED (remote failure)
finished. total time: 82.721s

kann jemand helfen?

Gerät lässt sich jetzt nicht mehr booten.
In den fastboot-Modus komme ich immer wieder rein.
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
statt fastboot mfastboot nutzen ;)
So stehts auch in der Anleitung
 
L

Lomo

Neues Mitglied
Danke Cua.
kleiner Buchstabe - große Wirkung.
Es läuft
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
kurz zur Erklärung:
fastboot kann nur bis zu einer bestimmten Dateigröße flashen (100 MB IIRC)
Deshalb hat Motorola mfastboot, womit auch Dateien größer 100 MB (wie z.B. die system.img) geflasht werden können.
 
O

ooo

Lexikon
Lomo schrieb:
C:\Users\Lars\AppData\Local\Android\android-sdk\platform-tools>fastboot flash system system.img
Du hast hier versucht, mit einer veralteten fastboot.exe (vermutlich von Google) ein komplettes (sehr großes) Image der System-Partition (system.img) in einem Rutsch zu flashen. - Wären es mehrere kleinere sparse-chunk-Dateien nacheinander gewesen (anstatt einer großen), hätte es keinen Fehler gegeben. - Die älteren Versionen vom Google-Fastboot konnten das noch nicht. Deswegen nahm/nimmt man mfastboot.exe von Motorola (m = Motorola). - Die neueren fastboot.exe (von Google) sollten diese Limitierung nicht mehr haben.
 
K

k124

Neues Mitglied
Hallo? ist hier noch jemand Aktiv? Ich habe nämlich gerade das eine Problem mit meinem Razr I. Es hängt ständig am Logo manchmal beim Intel und manchmal beim M Logo. Bin bis jetzt alles an Foren durchgegangen. Bei dem Artikel mit dem Flashen über RSD Lite hab ich versucht und da kam ne Fehlermeldung "Phone Failed" noch bevor es überhaupt anfing zu Laden (Habe Zugriff auf Bootloader). Dann hab ich alle anderen Artikeln durch geforstet und getestet ohne Erfolg bis ich auf diesen Artikel gestoßen bin. Hier konnte ich wenigstens die userdata Pattition und die cache Pattition löschen. Ab da ist es wie sonst auch Fehler bei dem versuch es zu Flashen. Hab die Firmware aus diesem Artikel herruntergeladen und min. 100 andere aus dem Internet rausgefischt ALLE ohne Erfolg. Direkt beim Start Fehler. Genau so wie bei RSD Lite Start gedrückt direkt Fehler... Keine Ahnung was ich machen soll weiß es einer von euch was da los ist??? (Fals noch jmd Aktiv ist)
 
Zuletzt bearbeitet:
trashflash

trashflash

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielleicht hilft Dir das Video weiter, jedenfalls hat es etliche positive Reaktionen von Verzweifelten.
😌
Video
 
K

k124

Neues Mitglied
Das Video hilft schon etwas aber bin immernoch nicht weiter. Durch den xml zu bat Converter konnte ich die Firmware Datei umconvertieren aber in dem Ordner Fehlen die servicefile.xml und die flashfile.xml Dateien und auf den Links des Videos gibt es die Firmware für mein Gerät nicht (Razr I XT890) nur die für den Razr und Razr HD. Darum hab ich nur die firmwareflash.xml umconvertiert und gestartet. Ab da ging es wenigstens weiter als bei allen anderen Sachen die ich getestet habe. Alles wurde geflasht bis auf die system.img Datei. Da ist nur ein Fehler egal wie oft ich es versuche. So langsam denk ich echt das das Teil nie wieder laufen wird...20200610_005604-1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
trashflash

trashflash

Fortgeschrittenes Mitglied
Kennst Du schon diese Links?
da gibt es für xt890 eine Firmware
Welche Android Version ist auf Deinem Gerät bisher installiert gewesen? Hast Du schon früher geflasht?
Du könntest noch versuchen, "rootjunky.com" direkt um Hilfe zu bitten in seinem youtube-kanal oder seiner Homepage. Aber ob er reagiert, ist fraglich
L1
L2
L3
L4
L5
L6
 
Zuletzt bearbeitet: