Neo X7 - Firmware - für cRoms

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Neo X7 - Firmware - für cRoms im Root / Custom-ROMs / Modding für Odys Neo X im Bereich Odys Neo X Forum.
DarthRailGun

DarthRailGun

Ambitioniertes Mitglied
So, da wir jetzt eine Methode gefunden haben, das ding zu rooten.

Ist es zeit, das eine Stock-Firmware mal auszulesen.

Auch dies wurde geschaft xD.

Jetzt ist der weg offen für cRom´s


Firmware update bei Odys


LG DarthRailGun
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wuebbeling

Neues Mitglied
Hmmm, das Ding hat doch 10 Partitionen, sind das nicht die, die Du suchst? (recovery, kernel,boot)?

dev: size erasesize name
mtd0: 00400000 00004000 "misc"
mtd1: 00800000 00004000 "kernel"
mtd2: 01000000 00004000 "boot"
mtd3: 01000000 00004000 "recovery"
mtd4: 1e000000 00004000 "backup"
mtd5: 07400000 00004000 "cache"
mtd6: 20000000 00004000 "userdata"
mtd7: 00400000 00004000 "kpanic"
mtd8: 1cc00000 00004000 "system"
mtd9: 177c00000 00004000 "user"

Was ist eigentlich "backup" für eine Partition? Regt sich eigentlich noch jemand über die meiner Meinung nach wenig gelungene Parittionierung mit 5 GB für /sdcard, aber nur 500 MB für /data auf? Ich überlege verzweifelt, wie ich die data-Partition vergrößere. Das einzige, worauf ich komme, ohne die Partitionen zu verändern, ist, das vfat-filesystem zu verkleinern und hinten in der Partition ein ext2-image zu verstecken, das man dann mit offset mounten könnte. Hat jemand eine bessere Idee?

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
DarthRailGun

DarthRailGun

Ambitioniertes Mitglied
wuebbeling schrieb:
Hmmm, das Ding hat doch 10 Partitionen, sind das nicht die, die Du suchst? (recovery, kernel,boot)?

mtd0: 00400000 00004000 "misc"
mtd1: 00800000 00004000 "kernel"
mtd2: 01000000 00004000 "boot"
mtd3: 01000000 00004000 "recovery"
mtd8: 1cc00000 00004000 "system"
Diese 5 Sachen braucht man nur für zum neu flashen.
Da aber das Neo X nicht zu einfach zulässt in den Flashmodus zu gehen, ist knifflig. Aber das hab ich auch gelöst, das RKtool startet.

Müsste beim Vision auch so sein.

Backup muss ich mal testen.

Mal ne frage wie ist der Befehl um alle Partionen anzuschauen, der fällt mir absolut nicht ein hmmm...

LG DRG
 
W

wuebbeling

Neues Mitglied
DarthRailGun schrieb:
Mal ne frage wie ist der Befehl um alle Partionen anzuschauen, der fällt mir absolut nicht ein hmmm...
cat /proc/mtd

Viele Grüße, Frank
 
DarthRailGun

DarthRailGun

Ambitioniertes Mitglied
Was mir aufgefallen ist, die Parameter sind doch falsch oder?

mtd0: 00400000 00004000 "misc"
mtd1: 00800000 00004000 "kernel"
mtd2: 01000000 00004000 "boot"
mtd3: 01000000 00004000 "recovery"
mtd8: 1cc00000 00004000 "system"

eigentlich müsste es doch so aussehen

mtd0: 00200000 00004000 "misc"
mtd1: 00400000 00004000 "kernel"
mtd2: 00800000 00004000 "boot"
mtd3: 01000000 00004000 "recovery"
mtd8: 1cc00000 00004000 "system"


Oder? Weiß da jemand rat ?
 
T

Toxic1982

Neues Mitglied
Bei mir kam folgendes:

dev: size erasesize name
mtd0: 00400000 00004000 "misc"
mtd1: 00800000 00004000 "kernel"
mtd2: 01000000 00004000 "boot"
mtd3: 01000000 00004000 "recovery"
mtd4: 1e000000 00004000 "backup"
mtd5: 07400000 00004000 "cache"
mtd6: 20000000 00004000 "userdata"
mtd7: 00400000 00004000 "kpanic"
mtd8: 1cc00000 00004000 "system"
mtd9: 89400000 00004000 "user"
 
W

wuebbeling

Neues Mitglied
DarthRailGun schrieb:
Was mir aufgefallen ist, die Parameter sind doch falsch oder?
Hmm. Warum? Sind das Standardgrößen, die Du zitierst? Würde mich nicht wundern, wenn sie das vergrößert hätten, auf dem Ding ist alles sehr großzügig angelegt. Jedenfalls ist 4 MB (=0x400000) wohl die Dateigröße von misc:

dd if=/dev/block/mtdblock0 of=/dev/null bs=1k
4096+0 records in
4096+0 records out
4194304 bytes (4.0MB) copied, 0.219049 seconds, 18.3MB/s

Viele Grüße, Frank
 
DarthRailGun

DarthRailGun

Ambitioniertes Mitglied
So, was jetzt Android 4.0.3 betrifft bin ich jetzt wirklich bissl schlauer geworden.

Ich habe mir aus cat /dev/block/mtdblock4 > /sdcard/update.img

mtd4: 1e000000 00004000 "backup"

ein update.img erstellt und auf Sdcard geladen, als das Gerät neu gestartet habe. Frage er mich das ein Update vorliegt und ich es installieren will.

Ich sagte aus Testzwecken mal ja - eingespielt, alles OI aber siehe da keine Root rechte mehr. Alles wie auf Werkszustand.

Da man auf dev/mnt auch image erstellen kann ist die das für Custom, oder lieg ich da falsch ?!

LG DRG
 
W

wildwasserbahn

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mir aus cat /dev/block/mtdblock4 > /sdcard/update.img

mtd4: 1e000000 00004000 "backup"

ein update.img erstellt und auf Sdcard geladen, als das Gerät neu gestartet habe. Frage er mich das ein Update vorliegt und ich es installieren will.




Ja sehr geil. Kannst Du das mal hier hochladen? Das sollte eigentlich ja bei allen X7 funktionieren.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
DarthRailGun

DarthRailGun

Ambitioniertes Mitglied
DarthRailGun schrieb:
So hier ist mal die Stock Firmware nur für NeoX7 - Installation über /sdcard

Notfallimage
NeoX7 Stock FW

leider lässt es sich nicht über AFP-Tool entpacken, wenn jemand eine Idee hat wie man es entpacken kann wäre ich dankbar.

LG DarthRailGun
Brauch wenn möglich daraus die Bootloader File und Parameter File.
 
W

wuebbeling

Neues Mitglied
Der Link geht bei mir nicht. Ist das einfach nur der Inhalt von mtdblock4?

Viele Grüße, Frank
 
DarthRailGun

DarthRailGun

Ambitioniertes Mitglied
Auf Odys gibt es die FW, ich hab mein link erst mal wieder entfernt. LG

Der ursprüngliche Beitrag von 16:40 Uhr wurde um 16:55 Uhr ergänzt:

Hier mal was sehr aufschlußreiches.

Dies ist ein Ausschnitt von BG Pascal 2 Build.Prop


# begin build properties
# autogenerated by buildinfo.sh
ro.build.id=IML74K
ro.build.display.id=V1.1.3.IML74K.eng.root.20120503.133551
ro.build.version.incremental=eng.root.20120503.133551
ro.build.version.sdk=15
ro.build.version.codename=REL
ro.build.version.release=4.0.3
ro.build.date=Thu May 3 13:48:42 CST 2012
ro.build.date.utc=1336024122
ro.build.type=eng
ro.build.user=wwzhang
ro.build.host=midcs-P67-DS3-B3
ro.build.tags=test-keys
ro.product.board=rk29sdk
ro.product.cpu.abi=armeabi-v7a
ro.product.model=STM712HCZ
ro.product.brand=Android
ro.product.name=STM712HCZ
ro.product.device=STM712HCZ
ro.product.cpu.abi2=armeabi
ro.product.manufacturer=unknown
ro.wifi.channels=
ro.board.platform=rockchip
# ro.build.product is obsolete; use ro.product.device
# Do not try to parse ro.build.description or .fingerprint
ro.build.description=STM712HCZ-eng 4.0.3 IML74K eng.root.20120503.133551 test-keys
ro.build.fingerprint=Android/STM712HCZ/STM712HCZ:4.0.3/IML74K/eng.root.20120503.133551:eng/test-keys
ro.build.characteristics=tablet
# end build properties


Und hier die von Odys Neo X7

# begin build properties
# autogenerated by buildinfo.sh
ro.build.id=IML74K
ro.build.display.id=V1.1.0.IML74K.eng.root.20120503.142444
ro.build.version.incremental=eng.root.20120503.142444
ro.build.version.sdk=15
ro.build.version.codename=REL
ro.build.version.release=4.0.3
ro.build.date=Thu May 3 14:41:45 CST 2012
ro.build.date.utc=1336027305
ro.build.type=eng
ro.build.user=wwzhang
ro.build.host=midcs-P67-DS3-B3
ro.build.tags=test-keys
ro.product.board=rk29sdk
ro.product.cpu.abi=armeabi-v7a
ro.product.model=ADM712HC
ro.product.brand=Android
ro.product.name=ADM712HC
ro.product.device=ADM712HC
ro.product.cpu.abi2=armeabi
ro.product.manufacturer=unknown
ro.wifi.channels=
ro.board.platform=rockchip
# ro.build.product is obsolete; use ro.product.device
# Do not try to parse ro.build.description or .fingerprint
ro.build.description=ADM712HC-eng 4.0.3 IML74K eng.root.20120503.142444 test-keys
ro.build.fingerprint=Android/ADM712HC/ADM712HC:4.0.3/IML74K/eng.root.20120503.142444:eng/test-keys
ro.build.characteristics=tablet
# end build properties


Es ist sehr wahrscheinlich das das NeoX7 Baugleich mit den bg Pascal 2 ist.
 
W

wuebbeling

Neues Mitglied
Ich stimme übrigens zu, dass das ein seltsames "Update" ist. Wenn ich mein /dev/mtdblock4 auspacke, finde ich darin einen "RK29xxLoader....2.14.bin". In dem ladbaren Update steht was von 2.12:

$ ./rkunpack ../out
invalid file size (should be 289669124 bytes)manufacturer RK29SDK model ADM712HC
10 files
-------------------------------------------------------------------------------
00000800-00000fff package-file:package-file 540 bytes
00001000-000267ff bootloader:RK29xxLoader(L)_V2.14.bin 151854 bytes
00026800-00026fff parameter:parameter 611 bytes NAND offset 0x0
00027000-00032fff misc:Image/misc.img 49152 bytes NAND offset 0x2000
00033000-007befff boot:Image/boot.img 7913472 bytes NAND offset 0x8000
007bf000-010e2fff recovery:Image/recovery.img 9584640 bytes NAND offset 0x10000
010e3000-1143efff system:Image/system.img 271958016 bytes NAND offset 0x244000
----------------- backup:SELF(../out) 289669124 bytes NAND offset 0x18000
1143f000-1143f7ff update-script:update-script 933 bytes
1143f800-1143ffff recover-script:recover-script 266 bytes
-------------------------------------------------------------------------------
unpacked
 
DarthRailGun

DarthRailGun

Ambitioniertes Mitglied
lol und in der FW von Pascal 2 ist der Bootloader gleich von 2.14 drin.

Pascal 2 ist sogar ein Update schon weiter.


  • Verbesserte Kompatibilität der Anwendungen.
  • Verbesserungen bei den erweiterten Wi-Fi-Optionen.
  • Ein bug wurde beseitigt, der das Schreiben auf bestimmten microSD-Karten verhinderte.
  • Ein bug am Lautsprecherausgang wurde beseitigt.

Also Baugleich nur die Parameter sind bei den Spanieren etwas anders.

Die selben bugs hatte ich beim NeoX7 auch, deswegen meins heute weggeschickt. Sound wahr nicht mehr da.

Check mal bitte die ADB-Connection bitte. abd remount, adb root

Der ursprüngliche Beitrag von 17:18 Uhr wurde um 17:28 Uhr ergänzt:

Auch mal hier die zwei links mal anschauen :)

Mediacom Smartpad 715i = Bei den App´s ist nicht viel anders als beim NeoX7

bg Pascal 2 = build.prop fast gleich. und die Image größe auch fast gleich.


LG DRG
 
Zuletzt bearbeitet: