Odys Noon Classic - CWM-based Recovery for Rockchip RK3066 devices!

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Odys Noon Classic - CWM-based Recovery for Rockchip RK3066 devices! im Root / Custom-ROMs / Modding für Odys Noon im Bereich Odys Noon Forum.
P

PopEi

Stammgast


Informationslink:
-->ClockWorkMod-Recovery (CWM)<--



CWM-based Recovery for Rockchip


Anleitungen und Downloads auf AndroTab.info


Ein Dank an koush und den Mitwirkenden!



------------------------------------------------------------------
ODER
------------------------------------------------------------------



Quelle:
Tab_Modder

Ein Dank an Tab_Modder!

PiPo M1 CWM Base v.1.0 Download


PiPo M1 CWM Base v.1.1 Download


Installationsanleitung (Deutsch)

Originale Installationsanleitung (English)




[Howto][Eine vollständige Anleitung zum Umgang mit dem CWM-Recovery]







 
Zuletzt bearbeitet:
Sucky1983

Sucky1983

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, erstmal vielen Dank für die Links und Infos! :thumbup:

Ich werde aber nicht ganz schlau daraus. Du verlinkst die Datei PiPo_M1_Odys_NoonCWM_Base.zip in deinem Post. Diese enthält nicht nur flashbare images und die shellscripte, sondern auch Windowstreiber und flashtools. Ist das tatsächlich ein flashbares Update?

Der Anleitung folgend, soll ja eine cwm.zip in update.zip umbenannt werden, handelt es sich bei der cwm.zip aus der Anleitung um diese PiPo_M1_Odys_NoonCWM_Base.zip?

Eine weitere Frage noch, kann das CWM auch mit dem TNT4 ROM verwendet werden?

gruss, robert
 
P

PopEi

Stammgast
Sucky1983 schrieb:
Ich werde aber nicht ganz schlau daraus. Du verlinkst die Datei PiPo_M1_Odys_NoonCWM_Base.zip in deinem Post. Diese enthält nicht nur flashbare images und die shellscripte, sondern auch Windowstreiber und flashtools. Ist das tatsächlich ein flashbares Update?

Benutzung auf eigene Gefahr!

Das ist die Original Decontaminate_V3.0_CWM Base, also von der vorgänger Version, mit zwei verschiedenen Parameter 1GB oder 2GB je nach Bedarf.

Anhang anzeigen Installationsanleitung.TXT



Sucky1983 schrieb:
Der Anleitung folgend, soll ja eine cwm.zip in update.zip umbenannt werden, handelt es sich bei der cwm.zip aus der Anleitung um diese PiPo_M1_Odys_NoonCWM_Base.zip?

Nein



Sucky1983 schrieb:
Eine weitere Frage noch, kann das CWM auch mit dem TNT4 ROM verwendet werden?

Das weiß ich nicht?

------------------------------------


Habe den ersten Post umgeändert!



Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cyvr1

Gast
Hallo Robert,

Sucky1983 schrieb:
Eine weitere Frage noch, kann das CWM auch mit dem TNT4 ROM verwendet werden?
Wenn du das CWM aus der Datei "PiPo_M1_Odys_NoonCWM_Base.zip" wie beschrieben flasht, bootet das Noon nur noch ins CWM. Das ist dafür gedacht, dass man danach direkt das neuen ROM, welches man vorher auf die interne SD-Karte kopiert hat, über CWM flashen kann.

Möchtest du das CWM so installieren, dass du danach wieder ins TNT 4 booten kannst und das CWM nur bei Bedarf startest, musst du vor dem Flashen im Android Tool alle Häkchen bis auf das vor "Recovery" entfernen und dann auf "Flash ROM" klicken. Hat bei mir bestens funktioniert. Mittels eines Reboot Widgets aus dem Play Store (gibt einige, einfach schauen, was einem gefällt), kann ich aus Android in den Recovery Modus booten.

Gruß
Stephan
 
Sucky1983

Sucky1983

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Stefan,

Das hat wunderbar funktioniert. Backup/restore funktioniert mit dem CWM auch.
Danke :thumbup:
 
C

carepack

Neues Mitglied
welches cwm funktioniert denn komplett - mit backup usw.

wurde es gern installieren