1. Chuwi Hi9 Air LTE Gewinnspiel ! Alle Informationen findest Du hier!
  1. highlander078, 23.05.2014 #1
    highlander078

    highlander078 Threadstarter Gast

    Hey,
    ich habe gerade das Tablet meiner Mutter hier vorliegen. Meine Android-Zeit ist eigentlich schon 2-3 Jahre her und seiner Zeit habe ich die Geräte immer gerootet und custom-Roms verwenden.
    Dieses Odys Noon i970 mit der Seriennummer 34.... hat mit Abstand die mieseste W-Lan Verbindung, die ich je gesehen habe. Drei Meter neben dem W-Lan Router, turnt die Anzeige schon auf max. 2 Balken....
    Dieses Update auf der Odys Homepage ( Nachdem das Tablet 1GB anzeigt) habe ich schon eingespielt.
    Kann mir jemand beim "Rooten" und einspielen von einem "Custom-Rom" weiterhelfen..?
    Zur Zeit ist ein Android 4.1 installiert. Ich denke, da geht doch noch was ;)

    Danke
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.05.2014
  2. LittleBitterCup, 17.06.2014 #2
    LittleBitterCup

    LittleBitterCup Erfahrener Benutzer

    Hallo,

    Also Ich habe ein Odys Noon I970 mit der SerienNr. 34....

    Ich wollte mal fragen wie ich das Tablet Rooten kann oder besser eine CM Version aufsetzten kann da für das Odys Iron schon ein CM 11 Beta mit Android 4.4.3 KitKat raus ist und ich mir erhoffe das es ähnliches auch für das Noon gibt ... ?

    Ich habe schon mal das Update geflasht was ein großer Reinfall mit einem nicht mehr startenden Gerät war ...

    Ich habe auch schon versucht das Tablet zu Rooten über das RKTool aber da war immer das Ergebnis das das Tablet nicht mehr starten wollte ...

    Ich hoffe hier kann Mir einer helfen ...




    Luna
     
  3. RoSch1968, 18.06.2014 #3
    RoSch1968

    RoSch1968 Neuer Benutzer

    Hallo LittleBitterCup
    Ich besitze selber einen Noon i970 mit einer SN 34....

    Mit ist kein CustomRom bekannt welches auf den i970 geflasht werden kann. Eine entsprechende Anfrage habe ich auch hier im Forum gestellt.

    Wenn Du risikofreudig bist kannst Du ROMs vom Ployer Momo Speed ausprobieren. Der Noon und der Ployer sollen baugleich sein.

    Gerootet habe ich meinen Noon nachdem ich den Thread https://www.android-hilfe.de/forum/...uer-odys-noon.983/rooten-des-noon.323273.html durchgearbeitet habe mit Hilfe der Software ZhuoDaShi-2.29.

    Das Rooten war erfolgreich allerdings habe ich damals noch die Originalfirmware (Auslieferungszustand) verwendet. Mittlerweile nutze ich die 2.0.2 welche ich nicht mehr gerootet habe.

    Zum Basteln und Experimentieren ist mein alter Odys Xpress deutlich besser geeignet. Die Community scheint größer und aktiver zu sein.
     
    LittleBitterCup bedankt sich.
  4. LittleBitterCup, 18.06.2014 #4
    LittleBitterCup

    LittleBitterCup Erfahrener Benutzer

    Hey ja Danke nach einen kurzen Chinesischen Crash Kurs habe Ich es mit dem gleichen Tool hin bekommen ...

    Wäre es möglich das Ich den Link zu dieser Rom von dir bekommen kann @RoSch1968 ?

    Der ursprüngliche Beitrag von 12:26 Uhr wurde um 13:20 Uhr ergänzt:

    Also Ich habe diese Installation versucht und kann Mich nicht beschweren ...

    Ich muss dazu sagen das Ich zwar ein Noon mit der Serien Nr. 34.... habe und diese TNT R6 Variante für ein Noon mit Serien Nr 47.... ist ... es trotzdem einwandfrei funktioniert hat ...

    Einziges Problem ... Man wird von App Store als Galaxy S3 erkannt ...



    Luna


    Ergänzung : hab vergessen dazu zu schreiben ... Alles auf eigene Gefahr besonders bei dieser Installation da es NICHT FÜR DAS NOON MIT DER SERIEN NR. 34.... gedacht ist ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2014
  5. RoSch1968, 18.06.2014 #5
    RoSch1968

    RoSch1968 Neuer Benutzer

    Das mit dem Chinesisch wird schon noch.
    Ich bin einem Youtube Video gefolgt. Obwohl der Clip nur kurz ist habe ich etwa die 10 fache Zeit benötigt bis ich die richtigen Buttons identifiziert habe.

    Die von mir verwendete Firmware 2.0.2 findest Du für das Odys Noon i970 auf der Homepage von Odys.

    Das das ROM vom Pipo Max M1 läuft wundert mich. Die Hinweise im Thread sind eindeutig. Besitzt Du wirklich einen Noon i970? Entschuldige die Nachfrage aber ich möchte meinen Noon ungern bricken.
     
    LittleBitterCup bedankt sich.
  6. LittleBitterCup, 18.06.2014 #6
    LittleBitterCup

    LittleBitterCup Erfahrener Benutzer

    Empfehlen kann ich es Dir nicht da Ich den Kernel ein wenig geändert habe und Ich nicht weiß in wie weit diese Kernel Änderung mit der Funktionalität der M1 Rom zu tun haben könnte ...

    Ja Ich habe ein Odys Noon I970 mit Serien Nr. : 34.... in Silber mit 1 GB Internen Speicher und 100 GB auf der Internen HDD ( kostet rund 50 € die Erweiterung )

    Und jetzt mit Android 4.4.2 KitKat ... :-D
     
  7. RoSch1968, 19.06.2014 #7
    RoSch1968

    RoSch1968 Neuer Benutzer

    Könntest Du von Deinen Erfahrungen mit Kitkat im Zusammenhang mit dem Noon i970 berichten?

    Hast Du jetzt das unveränderte Rom vom Pipo M1 aus dem entsprechendem Thread auf deinen Noon geflasht oder hast Du den Kernel ausgetauscht? Ich bin an einem Custom Rom für den Noon wirklich interessiert besitze allerdings nicht die Kenntnisse den Kernel zu modifizieren.

    Danke im Voraus für Deine Unterstützung.



    Gesendet von meinem NOON970 mit der Android-Hilfe.de App
     
  8. LittleBitterCup, 19.06.2014 #8
    LittleBitterCup

    LittleBitterCup Erfahrener Benutzer

    Ich habe nicht direkt den Kernel Modifiziert sondern eher den Kernel ausgetauscht und 1/2 Zeilen geändert damit der Funktioniert ...

    Ich kann Mich eig. nicht beschweren über 4.4.2 auf dem Noon da mein Tab genügen Ressourcen hat um damit umzugehen ...

    Die Optik sieht gut aus ...

    Wlan, Bluetooth und die Mini-Usb Schnittstelle werden unterstützt ...

    Spiele laufen ruckel frei und hängen sich nicht mehr auf ( was bei Mir sonst der Fall war ) ...

    Es wird auch mehr Speicher gesehen als nur die üblichen 0.98 ... Es sind bei Mir 1,1 Gb interner Speicher ...

    Die interne HDD ( Bei Mir eine größere ) wird auch komplett unterstützt ...

    Und dank der Custom Rom von Pipo kann man ( bis auf ein paar ausnahmen ) alle Anwendungen auf die größere interne HDD verschieben um den Internen Rom speicher sauber zu halten

    Im großen und ganzen wäre es eine sehr gute Überlegung von Odys ein Update auf 4.4.2 zumachen da das Tablet es voll und ganz verarbeiten kann und eine gute Figur dabei macht ...
     
    Roquette bedankt sich.
  9. RoSch1968, 19.06.2014 #9
    RoSch1968

    RoSch1968 Neuer Benutzer

    Hallo.
    Würdest Du denn den von Dir verwendeten Kernel und die vorgenommenen Änderungen zur Verfügung stellen?
    Ich bin jetzt ganz schön angefixt einen entsprechenden Versuch zu unternehmen.




    Gesendet von meinem NOON970 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Roquette bedankt sich.
  10. LittleBitterCup, 19.06.2014 #10
    LittleBitterCup

    LittleBitterCup Erfahrener Benutzer

    Ja Klar gerne ...

    Ich lade den Kernel in mein DropBox ...

    Bitte mit Vorsicht genießen !!!

    Da dieser Kernel Modifiziert ist und nicht mit Garantie auf jedem Gerät funktioniert und nicht im eig. Sinne für das Odys Noon I970 gedacht ist/war ...


    Der ursprüngliche Beitrag von 17:08 Uhr wurde um 17:18 Uhr ergänzt:

    Bitte sehr ...

    Falls dein Tablet nach dem Flashen einen Bootloop hat ...

    Ins Recovery und einen Facrory Reset machen ...

    Ist genauso bei Meinem Ace wenn Ich Die Firmware mit einem Externen Programm flashe ...

    Ansonsten die Gapps von Mardon auf XDA downloaden und NACH dem Ersten Start flashen sonst kannst Du ganz von vorne anfangen weil das Setup beim ersten Geräte Start immer Abstürzt ( ist mir passiert :-D ) ...



    Der ursprüngliche Beitrag von 17:18 Uhr wurde um 17:21 Uhr ergänzt:

    Kleine Ergänzung ...

    Mach Ein Backup ...

    Ein Rest Risiko besteht leider immer ...

    Der ursprüngliche Beitrag von 17:21 Uhr wurde um 17:28 Uhr ergänzt:

    Du brauchst nur Die Pipo Max M1 Rom und den Kernel ...

    Erst Flasht du die original Rom mit dem Veränderten Kernel ( damit du eine Saubere Grundlage hast ) ...

    Dann Flasht du ( So hab Ich das gemacht ) die Pipo Max M1 Rom Drüber aber auch wieder mit dem Veränderten Kernel ...

    Dann startest Du das Gerät ... Bei Mir hat das ein paar Minuten gedauert und Richtest die Grundeinstellungen ein ...

    Dann die Gapps via Recovery Mode drüber flashen und fertig ...

    Mehr war es bei Mir nicht und Ich bin voll und ganz zufrieden ...

    Ich habe aber auch wesentlich mehr Speicher als die Laden Version des Noon I970 ... :-D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2014
  11. RoSch1968, 19.06.2014 #11
    RoSch1968

    RoSch1968 Neuer Benutzer

    Hallo.
    Ich denke ich habe die Software und Image-Dateien zusammen.
    Danke für den Zugriff auf Deine Dropbox.

    Jetzt sehe ich aber den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
    Du schreibst:


    Du brauchst nur Die Pipo Max M1 Rom und den Kernel ...

    Erst Flasht du die original Rom mit dem Veränderten Kernel ...


    Wie bekomme ich denn den veränderten Kernel in das Rom?
    Bei meinem alten Odys Xpress konnte mit Hilfe des Flash-Tools ein anderer Kernel eingespielt werden. Im "Rockchip Batch Tool v1.5" habe ich keine entsprechende Option gefunden.
     
  12. LittleBitterCup, 19.06.2014 #12
    LittleBitterCup

    LittleBitterCup Erfahrener Benutzer

    Du hast bei dieser Flash Methode nur die Möglichkeit den Kernel in den Vorherigen Ordner auszutauschen da wie dir aufgefallen ist im Programm dies nicht zur Auswahl steht ...

    Der Ordner heißt Rockdev und dort ist der Ordner Image und dort sind die Wichtige Dateien wie System, Recovery, Boot und auch Kernel ... und hier tauscht du den Kernel einfach aus ...

    Nicht so ein Luxus wie bei Odin Flasher ...
     
  13. RoSch1968, 19.06.2014 #13
    RoSch1968

    RoSch1968 Neuer Benutzer

    Die Verzeichnisstruktur ist mir bekannt aber genau diese liegt nach dem Entpacken des pipo... Archivs nicht vor, sondern ich habe hier eine img-Datei.

    Ein Versuch diese img-Datei mit Isobuster zu öffnen ist fehlgeschlagen.





    Gesendet von meinem NOON970 mit der Android-Hilfe.de App
     
    LittleBitterCup bedankt sich.
  14. LittleBitterCup, 19.06.2014 #14
    LittleBitterCup

    LittleBitterCup Erfahrener Benutzer

    Achso die Struktur meinst du ...

    Bau alles so auf wie bei der Ordnerstruktur der Odys Firmware ...

    Du brauchst schließlich mehr als nur diese eine .img Datei ...

    Wenn Du die Firmware von Odys noch hast ...

    Dann kopiere dir die einmal z.b. auf den Desktop und tausche Kernel aus und System mit der Pipo .img Datei ggf. die Pipo .img in System.img umbenennen ...

    Der ursprüngliche Beitrag von 20:13 Uhr wurde um 20:17 Uhr ergänzt:

    Ich habe die neuste Odys Firmware genommen und dort Kernel und System ausgetauscht ...

    Die System.img habe ich mit der Pipo .img ausgetauscht ...

    Der ursprüngliche Beitrag von 20:17 Uhr wurde um 20:18 Uhr ergänzt:

    Der Flash Vorgang braucht um die 5 Minuten länger da die Pipo .img fast doppelt so groß ist ...

    Also keine Panik ...

    Der ursprüngliche Beitrag von 20:18 Uhr wurde um 20:21 Uhr ergänzt:

    Entschuldige falls Ich es ein wenig umständlich und schwer erkläre ...

    Normalerweise bin Ich an deiner stelle und frag Mich schlau ...
     
  15. RoSch1968, 19.06.2014 #15
    RoSch1968

    RoSch1968 Neuer Benutzer

    Hallo.
    Leider hat das Upgrade mit dem CustomRom Pipo Max M1 und deinem Kernel nicht geklappt.
    Das Noon-Tablet startet nicht. :confused:

    Immerhin konnte ich die Originalfirmware 2.0.2 wieder auf das Gerät flashen. :thumbup:

    Auch die Firmware für den Ployer Speed habe ausprobiert.
    Aber der Noon will auch damit nicht starten.




    Gesendet von meinem NOON970 mit der Android-Hilfe.de App
     
    LittleBitterCup bedankt sich.
  16. LittleBitterCup, 19.06.2014 #16
    LittleBitterCup

    LittleBitterCup Erfahrener Benutzer

    Liegt das vill. auch an dem Speicher des Noon´s ... ?

    Da Ich 100 GB habe ... ?

    Ich habe erst die Original nochmal mit dem anderen Kernel geflasht und dann System mit Pipo Max M1 .img getauscht und neu geflasht ...

    Danach kam bei mir die Pipo Bootanimation und ich hatte Android 4.4.2 der Pipo Variante drauf ...

    Wäre schön gewesen wenn es bei Dir funktioniert hätte ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2014
  17. RoSch1968, 20.06.2014 #17
    RoSch1968

    RoSch1968 Neuer Benutzer

    Ich habe direkt das Pipo Rom mit Deinem Kernel geflasht.
    Mit dem Rockchip Batch Tool soll das flashen auch erfolgreich gewesen sein.
    Leider startet das Noon nicht, es ist keine Reaktion des Tablets erkennbar.

    Einen zweiten Versuch habe ich mit dem RKAndroidTool v1.37 durchgeführt.
    Die Verifizierung der geschriebenen Daten bricht ab.
    Das Tablet läßt sich nicht starten. Auch ein Reset ändert nichts daran, keine Reaktion.

    Abschließend habe ich dann die Odys Firmware 2.0.2 mit dem RKAndroidTool wieder installiert. Nach dem Flashen ist ein Druck auf den Reset-Taster notwendig und die Einrichtung des Tablets wird ordnungsgemäß vorgenommen.

    Meiner Meinung nach kann dieses Verhalten nicht am vergrößertem internen Speicher Deines Noons liegen. Hier im Forum wurde bereits hingewiesen auf unterschiedliche Hardware Revisionen die sich unter der Bezeichnung Noon i970 mit der S/N 34... wiederfinden. Ich vermute es gibt Versionen die sind kompatibel zum Pipo Rom und meine ist es leider nicht.

    Immerhin ist mein Noon nicht bricked. Somit muss ich beim Stockrom bleiben.
     
    LittleBitterCup bedankt sich.
  18. LittleBitterCup, 20.06.2014 #18
    LittleBitterCup

    LittleBitterCup Erfahrener Benutzer

    Eig. kann es ja nicht sein das ein Hersteller eine Tablet verkauft aber dieses sich von der Hardware so oft unterscheidet das es sogar mit der Software Probleme gibt ...

    Du hast es genauso gemacht wie Ich und bei Mir kam ein chinesischer Einrichtungsassistent und Ich kann das Noon samt 4.4.2 nutzen ...

    Wenigstens funktioniert dein Noon noch ...
     
  19. RoSch1968, 21.06.2014 #19
    RoSch1968

    RoSch1968 Neuer Benutzer

    Nachdem der Noon nicht so leicht zu "bricken" ist habe ich einen weiteren Versuch unternommen.


    1. Zunächst habe ich die Originalfirmware 2.0.2 mit Deinem modifiziertem Kernel geflasht.
      Der Noon startet, das Recovery-System 4.1 richtet /data und /cache ein. Anschließend verläuft der weitere Start ganz normal.
      Ich sollte jetzt eine saubere Grundlage haben.
    2. Anschließend habe ich die Pipo Firmware mit Deinem modifiziertem Kernel geflasht.
      Der Noon startet, das Recovery-System 4.1 richtet /data und /cache ein. Anschließend hängt der Noon beim Android Boot Screen (grünes Androidsymbol mit Jelly Beans im Bauch).
      Reboot bringt leider nix.
    Ich bin jetzt zwar einen Schritt weiter werde aber doch zum Stockrom zurück müssen.


    Danke für Deine Bemühungen.
     
    LittleBitterCup bedankt sich.
  20. LittleBitterCup, 21.06.2014 #20
    LittleBitterCup

    LittleBitterCup Erfahrener Benutzer

    Genauso habe Ich es auch gemacht nur kam bei Mir kein Bootloop sondern ein etwas längerer Boot ...
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. odys noon i970

    ,
  2. osys noon boot loop

    ,
  3. odys noon android 4.4

    ,
  4. odys noon i970 update,
  5. odys noon i970 root,
  6. odys noon i970 custom rom,
  7. odys noon update 4.4,
  8. odys noon kitkat,
  9. odys noon rooten,
  10. welche android version für odis i970 möglich,
  11. ist mein odys noon schon zu alt um damit noch zu arneiten,
  12. odys noon i970 tablet ,
  13. odys noon pro rileyrom,
  14. noon i970 s34... install.,
  15. noon i970 34... install
Du betrachtest das Thema "Odys Noon I970 mit SerienNr. 34....." im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Odys Noon",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.