Update von 3.5.4 auf 4.0 mit TWRP/Root/Verschlüsselt

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Update von 3.5.4 auf 4.0 mit TWRP/Root/Verschlüsselt im Root / Custom-ROMs / Modding für OnePlus 3T im Bereich OnePlus 3T Forum.
viper2097

viper2097

Experte
Hier nun die Vorgehensweise um mit einem gerooteten Gerät, welches TWRP installiert hat und verschlüsselt ist von OOS 3.5.4 auf OS 4.0 upzudaten UND alle eurer Daten Einstellungen zu erhalten.

1. Ladet euch die volle OS Zip Datei herunter (nicht das Update) ([Mirror] Original Firmwares OxygenOS)
2. Ladet die aktuellste SuperSU Zip herunter (Forum on XDA Developers) (SR sind die Beta Versionen, wenn nicht darauf hingewiesen wird, lieber bei den Stable bleiben)

3. Deaktiviert das Passwort zum Gerätestart, bzw. bei der Displaysperre. Setzt die Sicherheit auf keine.

4. Bootet in TWRP, löscht den Cache und erstellt ein volles Nandroid Backup.
5. Sichert es extern! (Einfach in TWRP die komplette SD Karte auf den Computer kopieren) Wenn was daneben geht ist eure interne SD Karte mit dem Backup futsch! (Ja, ich könnte mit der 128GB Variante mangels USB 3.0 auch jedes mal kotzen...) Kopiert dann die OOS4.0 und SuperSU Zip auf die interne SD Karte.

6. Flasht in TWRP die OOS 4.0. Wischt nicht nach rechts um Systemmodifikationen zuzulassen (falls die Aufforderung wo kommen würde.
7. Löscht nochmals den Cache.
8. Startet in Android (es kommt jetzt auch zusätzlich zur unlocked bootloader Meldung eine Meldung bzgl. dm-verity.
9. Setzt wieder euer Passwort welches ggf. auch beim Booten abgefragt wird.

10. Startet nun wieder ins TWRP, gebt euer Passwort ein welches erkennt werden sollte und flasht die SuperSU.

11. Das Telefon sollte nun gerooted sein und alles sollte klappen. Ihr könnt aber auch sicherheitshalber unter Einstellungen Sicherheit nachsehen ob es noch verschlüsselt ist, und ggf. nochmal ins TWRP booten um sicherzustellen dass euer Passwort funktioniert.

Bootet in Android und fertig sollte euer OP3T sein welches mit 4.0 läuft, alle Daten behalten hat, gerootet ist und wo das Passwort mit TWRP funktioniert.

Die dm-verity Meldung kommt nun anscheinend mit Android 7.0 wenn das Recovery oder boot Image nicht original ist. Kann man in meinen Augen einfach ignorieren, habe mich aber da jetzt noch nicht allzu genau eingelesen.

Ich habe das jetzt mal hier extra geschrieben, werde es aber bei Gelegenheit in den Root Guide von mir einarbeiten.
Ich habe die Anleitung jetzt geschrieben während ich das exakt so auf meinem Telefon durchgeführt habe und es hat problemlos funktioniert. Xposed Framework habe ich vorher nicht deinstalliert, wird ja eh weggeflasht. Nur die Xposed Apps habe ich nacher noch deinstalliert.
 
breitseite

breitseite

Ambitioniertes Mitglied
ich habe es gerade nach deiner anleitung probiert, allerdings war mein gerät nicht verschlüsselt und ich habe multirom twrp installiert
ich kam bis punkt 8 und danach blieb der bildschirm bestimmt 20 minuten schwarz, als ich dann irgendwann endlich ins twrp kam habe ich superspu geflasht, cache und dalvik gelöscht und seitdem hängt das gerät beim booten von android im "powered by android" bildschirm fest.

ich habe es nochmal ins twrp gebootet und die debloat sowie die no_verity zips geflasht sowie cache und dalvik gelöscht, allerdings komme ich nach wie vor nicht weiter als bis zu dem "powered by android" bildschirm wo das device nun schon seit gut 15 minuten festhängt
 
viper2097

viper2097

Experte
Wenn man unverschlüsselt ist und / oder kein Passwort verwendet, dann kann man der Anleitung 1:1 folgen, nur lässt man die Passwort Punkte aus.
Wie es mit modifizierter TWRP, Multirom usw aussieht, dazu kann ich leider nichts sagen.
 
breitseite

breitseite

Ambitioniertes Mitglied
ich habe lediglich die lockscreen pin und die fingerabdrücke vorher entfernt, weiter als punkt 8 kam ich wie gesagt leider nicht, das backup habe ich vorhin eingespielt und gleich lade ich noch mal die fullrom neu runter evtl hat sich da beim hin und her kopieren mit dem pc ein fehler eingeschlichen.

und usb 2.0 nervt beim kompletten backup wirklich sehr :D

Edit:
wieder das selbe problem das sich das Gerät nach dem update der fullrom wieder verschlüsselt und ich nicht auf das twrp zugreifen kann

Also wieder komplett wipen und zurück auf 3.5.4, so langsam bin ich genervt...

Bringt es evtl etwas nach dem update im twrp die supersu, no verity oder debloat zip direkt nach dem update zu flashen und dann erst neuzustarten?

edit 2:
jetzt habe ich das komplette gerät nochmal gewipet und das normale twrp geflasht, jetzt kriege ich allerdings nur noch eine speichergröße von 24.8gb am desktop angezeigt wenn ich im twrp bin, zum verzweifeln :(
 
Zuletzt bearbeitet:
bmwbasti

bmwbasti

Experte
Hier mal meine Vorgehensweise, die problemlos funktioniert hat.
Ich war auf 3.5.4, unlocked Bootloader, Root und TWRP. Zusätzlich hatte ich Fingerprints und eine PIN eingerichtet. PIN und Fingerprint habe ich auch nicht vor dem Update deaktiviert.
Vorgehen: Full.zip runterladen geladen, SuperSU 2.79 SR1 runtergehen, ins TWRP gebootet, Nandroid erstellt und auf den PC übertragen, Dalvik/Cache gewiped, full.zip geflashed, direkt anschließend (ohne Reboot!) die SuperSU geflashed, erneut Dalvik/Cache gewiped und das war's.
Seltsamerweise liest man nur von Passwort-Problemen in TWRP bei Leuten, die PIN/Fingerabdrücke vor dem Flashen deaktiviert haben oder keine eingerichtet hatten. Ich habe noch von niemandem gelesenen, der Probleme mit vorhandenen Pin/Fingerabdrücken hat.
 
breitseite

breitseite

Ambitioniertes Mitglied
beim ersten mal habe ich pin und fingerabdruck gelassen, aber da mein gerät nicht verschlüsselt war kam ich mit 3.5.4 immer problemlos ins twrp, mit einem verschlüsselten gerät auf twrp zuzugreifen hat bei mir von anfang an nicht funktioniert egal ob oos 3.5.3, 3.5.4, twrp 3.0.2.0, 3.0.3.0 oder multirom twrp.

bei dem letzten update musste ich es erneut entschlüsseln wobei es gewipet wurde und danach neu einrichten aber ich habe auch keine lust die selbe prozedur bei jedem update zu wiederholen daher werde ich es jetzt noch einmal das backup einspielen und ohne den pin und den fingerabdruck zu löschen die full rom flashen und direkt hinterher die supersu ohne zwischendrn zu booten.

wenn das nicht klappt werde ich wohl auf eine custom rom ausweichen wo ich in vergangenheit bei zuk nie irgendwelche probleme hatte
 
Notor1ouS

Notor1ouS

Erfahrenes Mitglied
Meine Ausgangslage:
OOS 3.5.4 verschlüsselt aber mit SuperSu. Bootloader unlocked und TWRP installiert.

Meine Vorgehensweise:
Ich hab einfach die neueste OOS 4.0 (full zip 1.4gb) genommen und die im TWRP geflashed.
Wichtig: sofort aktuellste SuperSu hinterher flashen, sonst kein Boot möglich.
Daten blieben alle erhalten, keine Bugs oder so.

Ich habe auch keine Caches gelöscht. TWRP war im Anschluss unverändert drauf.
 
viper2097

viper2097

Experte
Siehe meine Vorgehensweise, exakt so habe ich es heute durchgeführt.
Man muss SuperSU nicht sofort hinterherflashen, man darf wenn, nur nicht swipen um Änderungen zu genehmigen.
 
turbo1781

turbo1781

Experte
Notor1ouS schrieb:
Meine Ausgangslage:
OOS 3.5.4 verschlüsselt aber mit SuperSu. Bootloader unlocked und TWRP installiert.

Meine Vorgehensweise:
Ich hab einfach die neueste OOS 4.0 (full zip 1.4gb) genommen und die im TWRP geflashed.
Wichtig: sofort aktuellste SuperSu hinterher flashen, sonst kein Boot möglich.
Daten blieben alle erhalten, keine Bugs oder so.

Ich habe auch keine Caches gelöscht. TWRP war im Anschluss unverändert drauf.
Ich hatte auch keine Probleme beim Update mit Root und TWRP. Kein Passwort oder Fingerabdrücke entfernt. @bmwbasti
 
Fishbone07

Fishbone07

Ambitioniertes Mitglied
9. Setzt wieder euer Passwort welches ggf. auch beim Booten abgefragt wird.
Folgender Punkt hat bei mir nicht funktioniert bzw. die darauf folgenden Abfrage.

Habs bis dahin genau so gemacht, mein "Wischpasswort" gesetzt, ins TWRP gebootet, eingegeben -> Falsch.
Extra nochmal neu gestartet, zum Systemstart war das Passwort richtig.

Hab das gleiche auch noch mal mit einem PIN Passwort probiert, selbes Problem. Wurde von TWRP nicht akzeptiert.

Also habe ich das Passwort rausgemacht, ins TWRP gebootet, SuperSU geflasht und dann gebootet. Hat super funktioniert.
Falls andere ähnliche Probleme hatten, solltest du's vielleicht einfach ändern, wie auch hier schon erwähnt, die SuperSU direkt nachflashen.

Ansonsten vielen Dank für die Anleitung! :thumbsup::thumbsup:


Noch ne Frage hinter: Bei mir steht nun wieder ein 38MB Update an... selbe Vorgehensweise wie hier beschrieben? Außer vielleicht das anders machen, was ich beschrieben habe?!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gesichterparty

Fortgeschrittenes Mitglied
bmwbasti schrieb:
Hier mal meine Vorgehensweise, die problemlos funktioniert hat.
Ich war auf 3.5.4, unlocked Bootloader, Root und TWRP. Zusätzlich hatte ich Fingerprints und eine PIN eingerichtet. PIN und Fingerprint habe ich auch nicht vor dem Update deaktiviert.
Vorgehen: Full.zip runterladen geladen, SuperSU 2.79 SR1 runtergehen, ins TWRP gebootet, Nandroid erstellt und auf den PC übertragen, Dalvik/Cache gewiped, full.zip geflashed, direkt anschließend (ohne Reboot!) die SuperSU geflashed, erneut Dalvik/Cache gewiped und das war's.
Seltsamerweise liest man nur von Passwort-Problemen in TWRP bei Leuten, die PIN/Fingerabdrücke vor dem Flashen deaktiviert haben oder keine eingerichtet hatten. Ich habe noch von niemandem gelesenen, der Probleme mit vorhandenen Pin/Fingerabdrücken hat.
Gleiche Vorgehensweise. Jedoch von 4.0.0 auf 4.0.1

Problemlos!!
 
M

musicus96

Neues Mitglied
@gesichterparty
Haha, dann bin ich wohl die Ausnahme? Ich habe das Problem schon gehabt, weil ich das TWRP beta geflasht hatte vor dem Flashen des neuen Roms.
Laut dieser Anleitung: [How To] Install OxygenOS 4.0.1 with Stock Or Custom Recovery without Data Loss!!

Zitat:
************************ For Rooted Users with TWRP Recovery
************************

Required Downloads:
Compatible TWRP | G-Drive

OOS 4.0.1 Full Zip | G-Drive
SuperSu

Once you have downloaded all the required files on you device, please follow as below


1. Reboot To TWRP & Take a Nandroid of your existing ROM
(Note: Nandroid from 3.0.3.0 cant be restored on beta and visa-versa so if you have any plans to restore please flash the respective TWRP first then backup and restore accordingly)

2. Update TWRP by flashing the downloaded image


3. Reboot Recovery


4. Wipe > Advance Wipe > Select Dalvik & Cache > Swipe to Wipe


5. Install Menu > Select OOS 4.0.1 Full Rom Zip > Swipe to Flash


6. Flash the provided SuperSU to maintain root (Optional)

7. Wipe Dalvik & Cache

8. Reboot System and Enjoy OxygenOS 4.0.1 Firmware & OS based on 7.0 Nougat


Zitat-Ende
************************
Beim Neustart ins TWRP kam die PIN-Abfrage zum Decrypten.
Jetzt probiere ich das (Zitat von [Recovery] Official TWRP for the OnePlus 3T )

Zitat:
DECRYPTION NOT WORKING?

If your device isn't decrypting in TWRP, chances are you still have the old crypto key format from the 3.5.1 release firmware.
You can solve this by updating to 3.5.3 and changing your boot up password in your device OS's settings.
By changing your password after updating to 3.5.3 or newer, your OS will rewrite your crypto key to be compatible with TWRP.
You are free to disable your password after this if you don't want one, and TWRP will decrypt with the default password.

Zitat-Ende
das würde bei mir Sinn machen, denn ich hatte PIN früher mal vergeben. Aber nicht als Boot-PIN - kann das trotzdem sein? Allerdings bin ich dann nach Update auf 3.5.4 auf Muster + Fingerprint umgestiegen. Habe das aber auch nicht deaktiviert vor dem Flashen. Mal sehen, aber
vorher Total-Backup der sdcard und natürlich aller System-Partitionen - ich hasse es zu warten .... :(((
Berichte dann vom Erfolg (hoffentlich)
Gruß musicus

Bericht: also es hat nichts gebracht, die PIN neu zu vergeben wie es im 2. Zitat steht.
Ich habe TWRP 3.0.3.0 neu geflasht und da kam ich ohne Probleme wieder in das Recovery. Also die Beta-Version von TWRP war da wohl das Problem.
Ich muss dazu sagen, dass ich vorher Magisk und phh's SuperUser drauf hatte. Dann neues ROM geflasht und erstmal die SuperUser 2.79 gleich hinterher. Hat alles geklappt, komme auch ohne Probleme ins TWRP.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Update von 3.5.4 auf 4.0 mit TWRP/Root/Verschlüsselt Antworten Datum
2