Joy-It 2.0 Offizielle 4.4.2 Beta (Rooten)

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Joy-It 2.0 Offizielle 4.4.2 Beta (Rooten) im Root / Custom-ROMs / Modding für Rockchip rk3066 TV Sticks im Bereich Rockchip rk3066 TV Sticks.
RXBeat

RXBeat

Fortgeschrittenes Mitglied
Joy-It 2.0 hat seit Anfang April, eine Offizielle 4.4.2 auf ihrer Seite.
Zwar ist es eine Beta, wie auch drauf steht aber sie Funktioniert Super.
Das Problem ist nur, dass diese Version, nicht wie alle Vorgänger Versionen vom Haus aus gerootet ist.
Ja und nun?
Ich habe zwar eine Möglichkeit gefunden, da wird der Stick am TV betrieben, zusätzlich am PC per USB angeschlossen, am Stick wird (USB an PC) aktiviert und dann per TPSarky gerootet.
Ich habe kein USB zu USB Kabel. Jedenfalls nicht das Groß-USB zu Groß-USB.
Diese Methode fällt weg. Ich weiß auch nicht, ob die Funktioniert.
Welche Möglichkeiten gibt es noch?
Die Offizielle aber Beta Version heißt "JT.442.000.11.140327.img"
Gibt es vielleicht die Möglichkeit, root direkt in die IMG einzubringen?
Wenn ja wie? :confused2:
Vorschläge sind echt Willkommen!
 
P

phinc

Fortgeschrittenes Mitglied
Die root Methoden für 4.2.2 funktionieren mit ziemlicher sicherheit nicht mehr. Bei 4.4 ist das rooten etwas anders. Es gibt ein flashbares zip File das den Tronsmart Vega mit Android 4.4 rootet, könnte aber gut sein, dass das update script angepasst werden muss damit es auf einem Rockchip Stick läuft. Ansonsten einfach den Inhalt des zip Files in das System Image packen und die Berechtigungen anpassen. Theoretisch müsste das funktionieren.
Hab das natürlich alles nicht probiert, aber wenn du damit Vertraut bist den Stick neu zu flashen wenn er nicht mehr bootet kannst du ja ein bisschen experimentieren.
Das update.zip findest du hier:
NEW - Tronsmart S89 "Stock ROM" Easy Root ZIP update
 
RXBeat

RXBeat

Fortgeschrittenes Mitglied
Hey Phinc .. Danke für die Antwort. Konnte ich jetzt auch nicht testen.
Habe es anders hinbekommen.
Also man kann das teil doch direkt an den lappi anschließen.
Ich wusste nicht das der Strom dann reicht.
Stick startet dann am TV und dann mit VRoot (OneClickRoot) gerootet.
Ist zwar ein chinesischer root aber sobald der drauf ist kann man SuperSU installieren und den chinesischen deinstallieren.
Sehr einfach gewesen.