Welche Apps aus der Systempartition kann man löschen, welche sollte man nicht?

  • 56 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Welche Apps aus der Systempartition kann man löschen, welche sollte man nicht? im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S Duos im Bereich Samsung Galaxy S Duos (S7562) / Galaxy Trend (GT-S7560) Forum.
R

Race

Fortgeschrittenes Mitglied
Welche System-Apps können gefahrlos gelöscht werden, beim GT-S7562 ?

In der Liste von Link2SD sind einige Apps von denen ich nicht weiß, ob ich sie jemals benötigen werde. :confused2:

Gibt es eine weitere Möglichkeit (ohne Link2SD) Sysapps zu löschen ?

Was bringt ein -Deaktivieren-, außer das die App nicht mehr aktiv gestartet werden kann ?
Kann diese passiv gestartet werden? Wie sieht es mit Hintergrunddiensten aus?
 

Anhänge

E

email.filtering

Gast
Guck doch bitte mal in die linke untere Ecke und lies Dich ins Thema ein.

Was Du mit dem auf diese Weise freigewordenen Speicherplatz tun willst, musst Du selbst wissen.
 
R

Race

Fortgeschrittenes Mitglied
Ob das alles 1:1 für´s GT-S7562 zu übernehmen ist ?
 
E

email.filtering

Gast
Abgesehen vom Dual-SIM-Part ticken die Samsung-OS-Versionen sicherlich allesamt gleich. ;) Aber es steht Dir natürlich frei, Deinen eigenen Erfahrungen zu machen und darüber hier zu berichten. :winki: Wir freuen uns schon drauf! :)
 
M

McWalt

Ambitioniertes Mitglied
Hi,
da meine mitgelieferten Anwendungen das System und vor allem den Autostart vollmüllen, habe ich überlegt, sie mit Titanium Backup zu entfernen.

Mir geht es vor allem um die Samsung Apps:
- ChatOn
- Samsung App Store
- Samsung Backup (mitsamt Provider)
- Samsung Konto
- diverse Samsung Backup Dienste
- HRS Hotels
- Game Hub
Aber auch ein paar von Google:
- GMail (ich rufe mein GMail Konto mit Standard-App ab)
- Google+

Mit welchen unerwarteten, negativen Konsequenzen kann ich rechnen? Wie sollte ich am besten vorgehen?
Vielen Dank für Eure Hilfe.
 
E

email.filtering

Gast
Zum Thema "System(partition) entschlacken" gibt's ja schon zig Threads hier im Forum, wie Dir unter anderem ein Blick in die linke untere Ecke verrät. Im Internet kursieren zudem zig Listen über die grundsätzlichen Aufgaben und Abhängigkeiten diverser Apps, die zumindest herstellerintern ziemlich Geräte- und OS-Versions-übergreifend als Grundlage für die eigenen Entscheidungen herangezogen werden können.

Was Du löschst (bzw. besser auf die Speicherkarte in einen Backup-Ordner verschiebst) ist grundsätzlich stets Deine eigene Entscheidung. Im schlechtesten Falle funktioniert eben Dein Betriebssystem nicht mehr und muss dann eben erneut geflasht werden.

Bringen tut die ganze Sache freilich nicht ganz so viel wie man annehmen möchte. Wenn's lediglich ums optische Loswerden geht, reicht auch ein Lauchner der das Verstecken von App-Verknüpfungen in der App-Übersicht (~App-Drawer) unterstützt.

Der beim Löschen in der Systempartition (allenfalls) frei gewordene Speicherplatz lässt sich (ja) nur "händisch" (also per Root-fähigem Dateimanager oder mittels entsprechender Tools) zum Einlagern von Apps bzw. deren Aktualisierungen nutzen, womit eine "alltägliche" Nutzung de facto schon mal ausfällt.

Lästig wird die Sache mit dem Löschen immer dann, wenn es um jene Apps geht, die zwar vorinstalliert daherkommen, aber nicht in der Systempartition liegen, sondern nach jedem factory reset als Teil des bei aktuellen Geräten zum CSC-Packages gehörenden Images der hidden-Partition eingespielt werden.

Will man diese Apps nur "temporär" los werden, reicht es diese über die Einstellungen zu deinstallieren. Sollen solche Apps allerdings dauerhaft entsorgt werden, also auch nach dem nächsten factory reset nicht mehr auftauchen, müssen die entsprechenden Dateien bzw. Images schon vor dem Flashen bearbeitet werden.

Als einfache Regel gilt: Der Inhalt des (Kern-)CSC-Package landet in der Systempartition, der Inhalt der hidden-Partition in der Datenpartition.
 
M

McWalt

Ambitioniertes Mitglied
Danke für die korrekte Zuordnung des Themas, hätte mir denken können, dass das schon häufiger diskutiert wurde. Danke auch für die Hinweise bezüglich des Speicherplatzes, ich werde dann mal genau schauen, bei welcher App eine Deinstallation Sinn hat.

Bisher erfolgreich und mit Speicherplatzgewinn entfernt:
- ChatON
- HSR Hotels

Vielleicht lässt sich hier für das Galaxy S Duos noch eine komplette Liste erstellen.
 
E

email.filtering

Gast
Das lohnt den Aufwand nicht, da jeder andere Prioritäten hat und sich ja gerade der Inhalt der hidden-Partition immer wieder mal ändert.

Beide von Dir genannte Apps sind in der vorhin genannten Partition enthalten, und können daher ganz reguläre deinstalliert werden, wodurch der entsprechende Speicherplatz in der Datenpartition natürlich wieder frei wird.

Ich brauch ja auch vieles von dem Zeug das da mitgeliefert nicht, aber irgendwann lässt einen das kalt, zumal der Zirkus ja mit jeder neuen OS-Version von vorne los geht. Lediglich ein Punkt nervt mich gewaltig: Apps (allen voran jene von Google, aber auch Samsungs eigener Market) die schon zum Zeitpunkt der Integration ins OS bzw. CSC-Package veraltet waren!
 
alligator_asl

alligator_asl

Fortgeschrittenes Mitglied
Mich nerven vor allem solche Apps, die automatisch starten und dann wertvollen RAM verbraten!

Edit: Und dazu gehören aich einige vorinstallierte beim S7562!

Gesendet von meinem GT-S7562 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
E

email.filtering

Gast
Das ist leider ein anderes, sehr heißes Eisen unter Android! Der Nervfaktor Nummer 1! :sneaky:
 
Powerbroker

Powerbroker

Stammgast
alligator_asl schrieb:
Mich nerven vor allem solche Apps, die automatisch starten und dann wertvollen RAM verbraten!

Edit: Und dazu gehören aich einige vorinstallierte beim S7562!

Gesendet von meinem GT-S7562 mit der Android-Hilfe.de App

Welche z.B. ? :confused2:
 
W

WildBill

Neues Mitglied
Ich habe bei mir folgende Apps deinstalliert ohne auswirkungen aus das Verhalten meines Smartphones:

- ChatON
- HSR Hotels
- Samsung App Store
- Game Hub
- GMail
- Google+
 
alligator_asl

alligator_asl

Fortgeschrittenes Mitglied
Powerbroker schrieb:
an selbststartenden vorinstallierten Apps hätten wir da zum Beispiel:
- Google+
- diverse Samsung-Apps (Samsung- Backup, CloudData, Syncadapter, Konto)
- Youtube
- Google Maps
- Google Suche
- ein Software-Update Dienst (wo es doch so häufig Updates gibt ?)
- der PlayStore
 
M

McWalt

Ambitioniertes Mitglied
email.filtering schrieb:
Der beim Löschen in der Systempartition (allenfalls) frei gewordene Speicherplatz lässt sich (ja) nur "händisch" (also per Root-fähigem Dateimanager oder mittels entsprechender Tools) zum Einlagern von Apps bzw. deren Aktualisierungen nutzen, womit eine "alltägliche" Nutzung de facto schon mal ausfällt.
Leider wahr, was die wirklichen Systemapps angeht. S. Anhang, 46 MB frei, aber nicht nutzbar.

Danke für den Tipp. Aber der Aufwand lohnt sich bezüglich Autostart, da sich ca. 15-20 Systemapps beim Hochfahren starten.
 

Anhänge

M

McWalt

Ambitioniertes Mitglied
alligator_asl schrieb:
an selbststartenden vorinstallierten Apps hätten wir da zum Beispiel:
- Google+
- diverse Samsung-Apps (Samsung- Backup, CloudData, Syncadapter, Konto)
- Youtube
- Google Maps
- Google Suche
- ein Software-Update Dienst (wo es doch so häufig Updates gibt ?)
- der PlayStore
eben! Und falls dann tatsächlich mal ein Update kommen sollte, kann man die entsprechenden Apps wieder aus der Sicherung ziehen und temporär installieren.
 
alligator_asl

alligator_asl

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo allerseits,

ich habe einen Trick gefunden, wie man (auch ohne Root) Apps deaktivieren kann:

Menütaste (unten links)
Einstellungen
Anwendungsmanager
Nun sieht man oben zwei Reiter: Installierte Apps und Ausführung
Auf diesen Reitern nach links wischen
Es erscheint noch ein Reiter: Alle --> den anklicken
Dort kann man alle (auch die vorinstallierten und System-) Apps sehen und anklicken.
Bei den vorinstallierten Apps erscheint ein Button "Deaktivieren"
(vorher Cache leeren und Daten löschen nicht vergessen, das spart Speicherplatz!)
Diese Maßnahme verhindert auch den Autostart der entsprechenden App!

Jetzt müsste man nur noch mal ausprobieren, welche Funktion hinter welcher App steckt und ob man sie schadlos deaktivieren kann!
Bei mir sind bis jetzt deaktiviert: ChatON, Google Mail, Google+, Talk
Die deaktivierten Apps befinden sich dann in der Liste ganz unten - und lassen sich dort auch wieder aktivieren!

Über weitere Erfahrungsberichte wäre ich dankbar!
 
Zuletzt bearbeitet:
E

email.filtering

Gast
Naja, das Deaktivieren gibt's erst ab Android 4.x und ändert natürlich nichts daran, dass die Apps immer noch da sind und Speicherplatz belegen.
 
M

McWalt

Ambitioniertes Mitglied
Bei mir wurde det frei gewordene Platz mittlerweile von neuen Apps eingenommen. Du kannst vieles problemlos deinstallieren, z. B. SAMSUNG Backup und Sync Dienste, Yahoo News...

Gesendet von meinem GT-S7562 mit der Android-Hilfe.de App
 
N

Nihal

Neues Mitglied
@McWalt: Du sagst man kann diese problemlos deinstallieren...
Braucht man dazu nicht das Gerät zu rooten?

Weiss jemand eine gute Anleitung dafür, die auch für Laien verständlich ist?

Gruss