Vorteile einer Custom-ROM beim Xperia Z1

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Vorteile einer Custom-ROM beim Xperia Z1 im Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia Z1 im Bereich Sony Xperia Z1 Forum.
P

pimpelchef

Fortgeschrittenes Mitglied
mal eine ganz blöde frage....:rolleyes2:

habe mein z1 gerootet u.s.w. ,
außer bootloader ist noch geschlossen.

habe mir das k4 tool und den soundbooster installiert,mehr nicht.

was habe ich den für einen vorteil wenn ich mir eine coustom rom installiere ?
wenn ich mir hier die angebote so durch lese von den coustom rom,s dann kommt es mir so vor als wenn alle irgend wie fehler haben und nicht richtig laufen.
bei den meisten geht die kamera nicht oder mit einschrenkungen ,dann muß man drauf achten ,entweder stock oder CM .weil entweder das oder das, beides geht nicht,warum auch immer.
bei einem coustom rom ist dieses und jenes schon drin ,bei anderen eben nicht ,da weiß man garnicht ob ich es brauche oder nicht.
dann die schreibrechte auf der sd karte
also und noch einiges mehr .
da weiß man garnicht was ,oder ob man sich eine coustom rom überhaupt installiern soll .
es gibt so viele möglichkeiten das es schon viel zu viele sind für einen leien weil wenn ich mit dem einen anfange dann ist es vielleicht das verkehrte und hätte lieber mit dem anderen angefangen....:confused2: .
fange ich mit stock an oder cm ?
dann, öffne ich den bootloader oder nicht.
welche coustom rom ist die richtige funkt hier alles oder muß ich mit einschrenkungen leben ?
habe ich überhaupt vorteile von einer coustom rom oder bleibe ich beim original?

weil so einfach wie bei htc xone ist dieses hier nicht mehr
da konnste dir rom,s aussuchen und dann lief es auch,egal ob stock oder CM.

so kommt es mir jedenfalls vor.sorry :unsure::unsure::unsure:
irgend jemand anderer meinung?
vielleicht klärt mich jemand auf???:rolleyes2:

pimpelchef
 
Galaxxy

Galaxxy

Stammgast
Hier im "Root / Custom-Roms / Modding für Sony Xperia Z1-Bereich" dürfte so ziemlich jeder anderer Meinung sein, sonst wären wir ja kaum hier :rolleyes2:

Es gibt aber keine wegweisende Meinung, da jeder andere Ansprüche hat.
Wenn Du schon gerootet hast und Erfahrungen sammeln willst, dann teste doch die verschiedenen Roms mal durch. Und nach Ende der Tests siehst Du, ob es Dir was bringt, auf CR zu wechseln, oder nicht.

Lies zuerst die entsprechenden Anleitungen und befolge sie. Insbesondere BEVOR Du den Bootloader öffnest!!

Happy Flashing :thumbsup:
 
Stormbringer

Stormbringer

Stammgast
Ein prinzipieller Vorteil von Custom ROMs ist, dass das Einstellungsmenü wesentlich mehr Möglichkeiten bietet als im Stock ROM. Zusätzlich lassen sich noch Themes installieren. Oft sind die Customs auch energiesparender als Stock bzw bieten sie die Möglichkeit das Verhalten der CPU den eigenen Bedürfnissen anzupassen (Energiesparend - Höchstleistung). Meist kommen sie auch mit einer eigenen Auswahl an zusätzlichen Apps daher. Bsp. DSP Manager, File Browser,..

Im Grunde ist es Geschmackssache. Bist du Experimentierfreudig nutzt du Customs, bist du es nicht bleibst du bei Stock und versuchst es maximal mit einem Custom Kernel. Inzwischen sind die meisten ROMs sehr ausgereift und bis auf 1, 2 kleine Macken in speziellen Anwendungsfällen laufen sie so stabil wie Stock.
 
DevMark

DevMark

Ehrenmitglied
Ich hab den Titel mal angepasst. ;)
Bitte achte in Zukunft auf einen aussagekräftigen Titel. :)

Beachte hierbei bitte auch folgenden Abschnitt aus unseren Forenregeln:
Thementitel:
Wenn die Überschrift das Problem aussagekräftig beschreibt, ist eine schnelle Antwort wahrscheinlicher. Bitte formuliert den Thementitel so, als ob ihr selber per Suchfunktion danach suchen würdet. Der Thementitel sollte z.B. das Modell sowie eine kurze, treffende Beschreibung des Problems beinhalten. User mit gleichen Problemen finden das bestehende Thema so wesentlich schneller.
Zusätzlich möchte ich dich darum bitten, auf deine Rechtschreibung, insbesondere Groß- und Kleinschreibung zu achten. :)
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Mit einschraenkungen muss man immer Leben, entweder weil die entwickler die roms blind entwickeln, also ohne selbst das geraet dafuer zu besitzen um testen zu koennen, oder weil der Hersteller manche sources auch geheim haelt, ein grund wieso bei fast allen sonys vor 2013 kein radio funktioniert oder nur sehr eingeschraenkt. Oder es einfach kompliziert ist vorhandene/alternative funktionen oder Verbesserungen in die custom - rom zu integrieren ohne dabei mit anderen ablaeufen in konflikt zu geraten.

Sony ist im Gegensatz zu HTC aber sehr anfaengerfreundlich und kann mit nem einfachen flashen der sony firmware aus jedem brick oder sonstigen Problem resettet werden.

Jede custom-rom hat vor und nachteile, das gute ist das sie sich leicht modifizieren lassen und im Gegensatz zu stock auch viel mehr Vielfalt zur verfuegung steht und das bei gleichzeitig weniger Verbrauch, besserer Performance
 
gense

gense

Fortgeschrittenes Mitglied
Hey,

vielleicht ist meine Antwort ein bissel spät aber immerhin. ;-) Ggf hast du ja schon ein paar Erfahrungen sammeln können. Hier noch ein, zwei Punkte zu den Vor/Nachteilen einer AOSP-Rom im vgl. zur Stock.

Es gibt von Qualcom ein Projekt, dass die OS-Entwickler unterstützt. Das nennt sich Code Aurora Forum (kurz CAF). In diesem "Projekt" stellt Qualcom für seine Produkte (SoC, Display?) ständig weiterentwickelte, verbesserte KernelModule (Treiber) und KernenSourcen zur Verfügung.

Weiterhin gibt es das Linaro-Projekt. Hier sind die verschiedenste Herstreller von ARM-Prozessoren gemeinsam bestrebt den Linux-Kernel für ARM weiterzuentwickeln und entsprechende optimierte ToolChains (Compiler, usw) zur Verfügung zu stellen. Das Linaro-Projekt veröffentlicht monatlich.

AOSP-Roms übernehmen mehr oder minder ständig diese optimierten, verbesserten Quellen. Das betrifft so ziemlich alles was unterhalb des Android-Systems den LinuxKernel und damit die Hardwareanbindung-, Steuerung betrifft. z.B. den Touchscreen, den SoC, die Govenors, den ganzen LinuxKram, usw.

Sony übernimmt diese Änderungen natürlich auch. Aber nur bis zu einem gewissen Punkt, dann wird der Code eingefrorenen und die restliche Firmware darauf abgestimmt. Also ein klarer Vorteil die AOSP-Roms.

Das ganze hat aber natürlich auch einen Nachteil.... nicht alles was in so nem Smartphone an Software steckt ist frei verfügbar. Sony ist wohl im Vergleich zu andern sehr etwicklerfreundlich. Aber die Originalen-Kernelblobs für die Camera des Z1 und den Code für das Bavia X-Reallity-Zeux rücken Sie nicht raus.

Die Kamera arbeitet jedoch durch ne kleine Workaround-App einwandfrei. Und damit meine ich wirklich einwandfrei und ohne Einschränkungen (Nicht die Sony CamApp). Auf das Bravia-Gedöns wirst du jedoch mit ner AOSP-Rom (oder ggf. geöffnetem Bootloader?) verzichten müssen.

Der nächste Vorteil einer AOSP-Rom ist natürlich, dass genauso wie die Änderungen von den Hardwareherstellern viel schneller in die Rom einfließen, natürlich auch Googles Änderungen an Android viel schneller übernommen werden. So ist sollte mittlerweile in jeder AOSP-Roms die neuen Headup-Benachrichtigungen integriert sein. Zudem werden AOSP-Roms oft viel länger gepflegt als von den Herstellern selbst. So gibt es z.B. für das SGS2 immer noch aktuelle CM-Kitkat-Roms.

Also... du musst bei weitem nicht so lange auf ne Android-Version warten und bekommst deine Rom viel länger gepflegt.... .Also ein weiterer klarer Vorteil für ne AOSP-Rom!

So nun zur Fehleranfälligkeit. Meines Wissens basieren fast alle AOSP-Roms des Z1 auf CM. Was und wie sie aber daraus machen ist glaube ich recht unterschiedlich.

Zum einen unterscheiden Sie sich die Roms in den Features, zum anderen ggf. auch in der Qualität Ihrer Entwicklung/in Ihrem Entwicklungsstand. Zudem gibt es natürlich noch verschiedene Releases (stable, weeklys, Nightlies). Ich bin jetzt seit gefühlten Ewigkeiten der SlimKat. Hatte anfangs, als es mit den AOSP-Roms los ging, 3-4 Aosp Roms ausprobiert.

Das war CM11, OmniRom, AOKP , Slimkat und ggf. noch eine. Zudem hatte ich noch den PimpedKernel probiert.

Es war ziemlich - wie gesagt, recht am Anfang.. die Roms waren teilweise noch früh in Ihrem Entwicklungsstadium.... Das heißt meine Erfahrungen werden nicht aktuell sein. Aber mit AOKP und der OmniRom/Pimped-Kernel kam es zu sponanten Absürzten und Reboots... die ich hab ich gleich wieder runtergeworfen. CM11 hat mir im großen und ganzen nicht so gutr gefallen. Mit der SlimKat habe ich aber eine für mich passende Rom gefunden.

Ich bin jetzt nicht der experimentierfreudigste User. Die SlimKat passt von Ihrem Entwicklungsmodell und der Philosophie super gut zu mir. Bei der SlimKat geht Stabilität vor Feature. Und es werden nur von den Entwickler sinnvolle Änderungen eingebracht und auch nur wenn sie getestet worden sind. Jeder Maintainer besitzt das Handy selbst und hat warscheinlich auch noch weitere Tester. Die Entwicklung der Rom geht aber immer weiter.

Ein Bsp im vgl zum PimpedKernel. Keine Ahnung wieviel Govenors der PimpedKernel von Anfang an drin hatte. Die Philosophie hinter dem Kernel ist möglich viele Features und möglichst viele Einstellungen für den User. Im vgl. dazu hat der Kernel der SlimRom derzeit nur 2 weitere (nicht-Standard) Govenors. Ein weiterer ist derzeit in Arbeit. Diese wurden aber sehr sorgfältig ausgewählt, angepasst, optimiert und getestet. Erst dann finden Sie Ihren Weg in die offiziellen Weeklys. Zudem ging man die Sache mit den Govenors auch erst an, als man auch die Zeit dazu besessen hat, die Sache richtig zu machen! Resultat: Die Govenors waren erst Monate später im Vgl zum PimpedKernel drin..dafür aber richtig. Du kannst dir sicher sein, dass wenn du eine neue Version der SlimKat flashed du keine bösen Überaschungen erlebst... das konntest du dirbeim PimpedKernel nicht sein. Zudem kannst du dir sicher sein, dass der Maintainer sich mit dem Thema auskennt und nur das integriert wird, was sinnvoll ist.

Beispiel Govenor: Der Maintainer weigert sich strikt eine Vielzahl von Govenor einzubauen! Warum? Die Custom-Govenor basieren alle auf den 4 Standard-Covenor die vom CAF-ständig optimiert werden. Viele der Custom-Govenor werden aber nicht richtig gepflegt, bzw. erhalten die Änderungen des CAF nicht. Zudem bleibt der Vorteil von 15 verschiedenen Govenor auch sehr vage.

Das sollt jetzt keine Werbeveranstalltung für die SlimRom werden. Ich denke, dass gerade auch die Stable-Relaeses von CM (nicht umsonst sind sie die Basis für alle Roms) und andere Roms den gleichen QualitätsStandard haben. Nur kann ich dazu nicht viel sagen.

Bin mir aber sicher, dass jeder User nach seinen Vorlieben (experimentierfreudig oder schlankes, stabiles System) und gewünschten Features seine/n Kernel/Rom finden wird. Für mich ... wieder ein Vorteil für AOSP-Roms.

Im großen und ganzen sehe ich für AOSP-Roms keine großen Nachteile.... außer, dass man die Qual der Wahl hat und Sie mehr Zeit in Anspruch nehmen als die Sony-StockRom.

So ..das wars von mir!

Gruß Gense
 
Zuletzt bearbeitet: