[Anleitung][Root/TA/Recovery/Custom-Rom]Schritt für Schritt für Stock-Firmware [.167]

  • 176 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung][Root/TA/Recovery/Custom-Rom]Schritt für Schritt für Stock-Firmware [.167] im Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia Z2 im Bereich Sony Xperia Z2 Forum.
U

Uthred

Neues Mitglied
Hallo

Auch von mir großen Dank für die detaillierte Anleitung. Für mich als (Android/Flash/Sony)-Neuling ideal...

Ich hätte trotzdem ein paar Kleinigkeiten:
1) In der Überschrift steht die Firmware 23.xx und in der Anleitung die 17.xx .
Mit der 23.xx konnte ich (und anscheinend einige andere hier) nicht rooten, das ging nur mit der 17er reibungslos. Kannst du das vllt. in der Überschrift anpassen, sodaß man nicht erst den Umweg über die 23er geht?!

2) In der Anleitung beim Downgrade auf 17.xx, im letzten Schritt (A2), könntest du noch schnell reinschreiben, daß
bei "Wipe" alles angehakt werden sollte. Ich habe nur den Text gelesen und bin dann in einer reboot-Schleife gelandet.

Jetzt läuft aber alles wie es soll. Danke nochmal für die Mühe...
 
S

Stilles-Wasser

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe es auch nach einigen Versuchen geschafft. Ich danke dir herzlich für die vorzügliche Anleitung!
 
Pysk

Pysk

Ehrenmitglied
Kurte Frage.

Ich habe ein Xperia Z2 mit Android 5.1.1 Modeld ist das D6503 FW Version 23.4,A,0.546. Dieses möchte ich gerne rooten. Da das derzeit nicht geht muss ich es downgreaden.

Kann ich ohne weiteres einfach mit Flashtool auf D6503_17.1.1.A.0.402 downgreaden???

und kann ich nach dem rooten einfach wider auf die 23.4,A,0.546 updaten?
 
wwallace1979

wwallace1979

Dauergast
Nachdem du die 402 gerootet hast, musst du dir die prerooted Rom 546 flashen sonst bist du das root wieder los
 
Pysk

Pysk

Ehrenmitglied
Okay, aber ich kann einfach mit Flashtlashtool auf eine Pre Rootded 546 gehn?
 
Pysk

Pysk

Ehrenmitglied
Das ist mir bereits klar aber das Recovery kann ich nur unter Kitkat einspielen?
 
wwallace1979

wwallace1979

Dauergast
Ja, weil du dafür root benötigst.

Macht zumindestens nur so Sinn
 
Pysk

Pysk

Ehrenmitglied
Gut das habe ich jetzt soweit verstanden.

Leider mag Flashtool micht nicht.

USB Debugging ist an aber mehr als das passiert nicht...
 

Anhänge

wwallace1979

wwallace1979

Dauergast
Im Sony Allgemein Bereich gibt es einen extra Thread fürs Flashtool. Die neuste Version bereitet wohl einigen Problemen. Schaue mal dort nach
 
Digger T

Digger T

Erfahrenes Mitglied
Moin, bekomme mein Z2 nicht mehr gerootet, downgrade auf die 167 gemacht und bei easy root Tool bleibt er bei vm (loljavasucks) stehen :( das gleiche bei dual recovery...
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Vorgang öfter neu Starten, drauf achten das vor dem Start des scriptes keine adb.exe läuft und alles was mit Antivirus zu tun hat am PC derweil ausschalten
 
Digger T

Digger T

Erfahrenes Mitglied
Ok werde es gleich nochmal versuchen.

Edit: leider bleibt er immer noch stehen bei creating vm (loljavasucks)...

Edit-2: So root ist nun da, habe auf die firmware .314 nochmal ge downgradet und siehe da root ging gleich beim ersten mal, so jetzt kann ich die PureX Z2 v4.1 testen
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ezod

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,
erstmal vielen Dank für die klasse Anleitung!

Kleine Anmerkungen (wenn es bei mir nicht ein Einzelfall war):

1.)
Da mein Telefon "vollverschlüsselt" war, musste ich für den Downgrade im Flashtool explizit bei "Wipe" die Haken für APPS_LOG und USERDATA setzen (denke mal USERDATA reicht aus?)
Ohne Wipe hatte ich bei den vorherigen Versuchen eine "Bootloop".

2.) Die Easy-Root Tool Methode funktionierte zwar, allerdings musste ich zwischendurch rebooten. Zuvor meldete das Script, dass ich keinen Root hätte.

Eingesetzte FW war D6503_17.1.1.A.0.402
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Bei einem Downgrade musst du immer die Haken bei den Wipes setzen, weil Apps nahezu nicht Abwärtskompatibel sind. (Hat was mit der API zu tun)
 
E

ezod

Ambitioniertes Mitglied
Ja, das dachte ich mir auch schon fast nach dem 2. Mal ;)
Nur ist es in der aktuellen Flashtool Version wohl so, dass die Haken nicht mehr gesetzt sind (wenn Sie das vorher waren) und die Anleitung nicht explizit darauf hinweist (der Screenshot Bild: pc-flashtool06mbf60.jpg - abload.de zeigt es richtig).
Sollte nur eine kleine Anmerkungen sein ;)
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Das macht aber keinen Unterschied. Man sollte hald auch schon selber Abgleichen können ;)
 
Nightmares

Nightmares

Erfahrenes Mitglied
Wie sieht das denn hier mit der Garantie aus?
Wenn ich das richtig verstanden habe bleibt der Bootloader hier zu bzw ich kann ihn so lassen?
Welche Vor-/Nachteile birgt das?

Wenn ich später die Custom Rom UND die recovery entfernen möchte muss ich nur eine ftf mit dem flashtool Flashen?
 
wwallace1979

wwallace1979

Dauergast
Also das öffnen des Bootloaders erlaubt dir sämtliche Kernel zu flashen, die wiederum für CustomRom ( z.B. Cynagonmod) zwingend notwendig sind. Mit geschlossenen Bootloader funktionieren nur einige Kernel ( die auf den original Sony Kernel aufbauen) und somit kann man nicht alle Roms flashen.

Zur letzten Frage von dir: ja
 
Nightmares

Nightmares

Erfahrenes Mitglied
Tut das der Garantie denn was?