[HowTo] Root/Modding/Debloating für das U8600-1

  • 249 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [HowTo] Root/Modding/Debloating für das U8600-1 im Root / Custom-ROMs / Modding für Telekom Move im Bereich Telekom Move Forum.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
the|Gamer

the|Gamer

Erfahrenes Mitglied
Die Launcher2.apk muss in system/APP sein

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 
N

Nobipower

Neues Mitglied
Hallo theGamer,

das ist mir bekannt, dort liegt der Launcher ja auch. Ich will ihn dort aber weghaben, da die Datei korrupt ist (verschlüsselt). Ich kann aktuell keine Apps mehr starten, damit auch keinen Explorer, da der Launcher ja nicht funktioniert. Einfach so mal ersetzen über das Handy ist also nicht. Wie komme ich also nun an den interne Speicher ran? Recovery-Mode oder über Windows?
thx
 
T

trintyjck

Ambitioniertes Mitglied
Moin,
du kannst das Telefon mit dem Root-Script ins CWM-Recovery booten. Also bis Schritt 5 und dann das System, wie in der Batch-Datei beschrieben, mounten. Dann das Script mit Strg+C und J abbrechen.
Die funktionierenden Launcher2.apk muss im Verzeichnis mit dem Root-Script liegen.
Dann hälst du die Shift-Taste gedrückt machst einen Rechtsklick auf das Verzeichnis mit dem Root-Script (sollte root_U8600 heißen) und wählst "Eingabeaufforderung hier öffnen".
Nun sollte sich eine CMD-Box geöffnet haben. Dort folgendes eingeben:
Code:
adb push Launcher2.apk /system/app
adb reboot
Neustart abwarten und fertig :)
 
N

Nobipower

Neues Mitglied
Hallo,

danke für Deinen Tipp!
ABER: Ich komme doch gar nicht an das RootSkript da das Move sich nicht mehr im Debugging Modus befindet! Und über Anwendungen/Entwicklung/Debugging aktivieren geht ja nicht weil ich keinen Launcher habe... :-(

Was tun?


Danke für die Hilfe!
 
T

trintyjck

Ambitioniertes Mitglied
Kein Debugging? Dann alles manuell :biggrin:
1) CMD-Fenster wie oben beschrieben öffnen, Launcher muss im Root-Skript Verzeichnis sein.
2) Telefon ausschalten und mit dem PC Verbinden. Warten bis es anfängt zu laden.
3) Volume-Down Taste drücken und gedrückt halten. Power-Knopf für ~2sek drücken, kurz loslassen und wieder für 6 Sekunden drücken. Vol-Down muss die ganze Zeit gedrückt bleiben! Dann beide Tasten loslassen (Achtung, wird die Power-Taste zu lang gedrückt, geht das Telefon aus).
4) Sofern wir ein weißes Bild mit Kringel in der Mitte sehen und sonst nichts weiter passiert sind wir im Fastboot-Modus.
5) In der Konsole folgendes eingeben & warten bis das CWM-Recovery geladen ist
Code:
fastboot boot recovery.img
6) Ein paar Mal Vol+ und Vol- drücken bis unten auf dem Display "Back menu button enabled" steht.
7) Unter Mounts&Storage das System mounten.
8) In der Konsole/CMD-Box die Befehle aus meinem letzten Post ausführen:
Code:
adb push Launcher2.apk /system/app 
adb reboot
 
N

Nobipower

Neues Mitglied
Allerherzlichsten Dank!
Das hat gefunzt!!! Nach dem 6. Versuch hat er endlich die Tastenkombi genommen, da geht es wohl um Millisekunden.

:laugh::laugh::laugh::laugh::scared::scared::scared:

Supernett, dass Du dich gekümmert hast!
Mein Kollege ist mir gerade in die Arme gesprungen vor Freude, ich mache das jetzt mal virtuell, OK :biggrin:
 
woingenau

woingenau

Fortgeschrittenes Mitglied
Na, dann drück ruhig den "Danke"-Button für ihn ;)

Ich habe mir den Huawei-Launcher vom X3 aufgespielt.
 

Anhänge

  • signedHuaweiLauncher2.apk
    4,3 MB Aufrufe: 173
woingenau

woingenau

Fortgeschrittenes Mitglied
trintyjck schrieb:
Leider geht dabei auch das Notification-Bar-Toggle-Widget verloren.
In diesem Falle empfehle ich "Power Toggles" aus dem PlayStore.

Dort kann man "Notification Widget" auf "Enable" einstellen und die Leiste ist wieder bei den Benachrichtigungen enthalten. Zudem bietet die App die Möglichkeit, die Leiste auf seine eigenen Bedürfnisse anzupassen.
Merke gerade beim ausprobieren, dass man damit sogar das Blitzlicht als Taschenlampe nutzen kann :)
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Paddel0815

Neues Mitglied
Ich habe den Laucher gewechselt, aber kann keine Widgets mehr mehr auf den Homescreen ablegen, ausser die System-Widgets.
Jemand eine Idee.
 
Doomiede

Doomiede

Ambitioniertes Mitglied
Das wollte ich gestern auch schon fragen, bis ich bemerkt hatte das das Move automatisch alle Daten auf die Sd Karte kopiert hatte. Einfach Wetterprogramm oder was auch immer in Telefonspeicher verschieben dann funzen auch die Widgets wieder.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
 
C

Clay

Neues Mitglied
hoi gemeinde,

erstma danke für die anleitung zum rooten hat auf anhieb geklappt aber nu eine frage was passiert wenn ich auf werkseinstellung zurückgehe
mfg
 
woingenau

woingenau

Fortgeschrittenes Mitglied
Da passiert gar nix, ausser dass die von dir im System installierten Apps/Daten weg sind. Root bleibt.
 
Erbsenmatsch

Erbsenmatsch

Gesperrt
koennte jemand das rom für das move zufällig uppen? also das originale?
ich hab es zerstört auf meinem move :(
 
C

Clay

Neues Mitglied
ohja die originalrom haben währ ganz praktisch währ ich auch ganz dankbar eine zu haben
 
Zuletzt bearbeitet:
Erbsenmatsch

Erbsenmatsch

Gesperrt
Wir schauen einfach ganz lieb und irgendwer nimmt sich bestimmt die 2 Minuten Zeit =) *lieb schaut*
 
M

mergenp

Neues Mitglied
Hey, bin auch am überlegen ein Move zu holen .
Wie viel MB freien Speicher hat man denn nach einem Root und dem löschen der genannten T-Apps ? ich meine ohne Link2sd zu installieren.
Ist CWM im Root integriert ? also problemlos mit Neustart ins Recovery über Handy zu bedienen um bspw. Cache und Dalvic zu löschen?

Danke für ein paar Infos , MfG
 
T

trintyjck

Ambitioniertes Mitglied
Also beim rooten werden nur die su-binaries ins System kopiert und die SuperSU.apk und der Rootexplorer installiert. Am System wird sonst nichts verändert.
Man kann ganz regulär ins Stock-Recovery boot und von da aus wipen oder man flasht eben das CWM-Recovery. Letzteres muss man aber nicht machen, weil man das Telefon auch per Tastenkombination in den Fastboot-Modus bekommt und von da per fastboot boot recovery.img das CWM-Recovery booten kann ohne es zu flashen.
Das hilft im zweifelsfall bei der Garantie...
Ich hab außerdem ein Nandroid vom Telefon gemacht, wenn jemand Speicherplatz zur Verfügung stellt, kann ich das uppen. Momentan liegts nur in der Dropbox, da ist der Traffic ja sehr begrenzt.
 
Erbsenmatsch

Erbsenmatsch

Gesperrt
vielen lieben dank für deine mühe trintyick
 
C

Clay

Neues Mitglied
wollt ich eh mal nachfragen hab das aus der anleitung benuzt wie sieht das mit der garantie aus
 
T

trintyjck

Ambitioniertes Mitglied
Clay schrieb:
wollt ich eh mal nachfragen hab das aus der anleitung benuzt wie sieht das mit der garantie aus
Sagen wir mal so, du kannst mit dem Rootexplorer die verdächtigen Sachen wieder vom System, löschen (den Rootchecker, Busybox, Supersu und auch den Rootexplorer ansich). Dann sieht es so aus, als wäre das ein normales Move...

Interessant wirds erst, wenn man wie im ersten Beitrag beschrieben weiter pfuscht. Also die Bootanimation ändert, die Custom-Apps löscht usw.. Wahrscheinlich wird das dem Service-Menschen auffallen, sofern das Telefon noch booten kann. Man sollte also ein Backup aller gelöschten Dateien erstellen und die im Zweifelsfall zurückschreiben. Ein bißchen Risiko wird bleiben. Andersrum hat man für 39€ (wenn man 4 Monate aufs Cashback wartet) ein ganz passables Smartphone... Da ist das Risiko halt der Preis dafür :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.