TWRP 2.84 fürs Highway Signs

  • 24 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere TWRP 2.84 fürs Highway Signs im Root / Custom-ROMs / Modding für Wiko Highway Signs im Bereich Wiko Highway Signs Forum.
Wiko_fan

Wiko_fan

Lexikon
Also wiederherstellen kannst du auf jeden Fall deine Backups ;)
 
Logo78

Logo78

Stammgast
Nachdem ich mir den Sackgang mit der Treibersignatur deaktivieren bei Windows 10 überstanden hatte funktionierte die Installation des Treibers auch! Es erkannte dann auch das Smartphone sofort. Das sich Windows 10 so schwer tun muss bei der Installation des Treibers ist echt arm. Die TWRP sieht genau so aus wie beim BQ M5. Ich habe dann erstmal ein Backup in der Recovery gemacht und jetzt warte ich noch auf das OK meiner Frau und dann kommt auf ihr Highway Signs das CM 12.1 hier aus dem Forum drauf. Dann haben alle Androidgeräte bei mir CM 12.1 drauf! :biggrin:
 
D

dreamfast

Stammgast
Logo78 schrieb:
Das sich Windows 10 so schwer tun muss bei der Installation des Treibers ist echt arm.
Das gibt es schon seit Win 8, das unsignierte Treiber umständlich installiert werden müssen. Dient halt der Sicherheit. Unter diesem Aspekt kann ich es auch nachvollziehen, auch wenn ich es selber auch nicht so gut finde.
 
Logo78

Logo78

Stammgast
Klar unter Windows 8 habe ich mich mit dem S4 Clone mal rumgeärgert aber das macht man genau einmal dann ist der Treiber im System drin! Beim Wiko musste ich wieder ran aber diesmal im Windows 10. So lange war mir der Weg wie man das macht nicht im Kopf.
 
Zweiblumzwei

Zweiblumzwei

Ambitioniertes Mitglied
Moin!
Wie bist du beim portieren vorgegangen? Bisher habe ich es mit der 2.8.7 vom Xiaomi Redmi Note 3G und mit den Versionen 2.8.5 und 2.8.6 vom Explay Indigo probiert. Geändert habe ich dabei jeweils den Kernel und die recovery.fstab. Allerdings bisher keine Lauffähige Version gebastelt bekommen.

Bei der 2.8.7 habe ich schon eine Vermutung, woran es liegen könnte. Bei den anderen beiden bin ich allerdings ratlos. Die Redmi Note-Version ist mit Highway Signs Kernel über 10 MB groß, was die Größe der Recovery-Partition überschreitet... Bin mir allerdings auch unsicher, welche Dateien ich Problemlos entfernen kann.