Datenrettung bei defektem Display [Wiko Rainbow]

  • 2 Antworten
  • Neuster Beitrag
N

Nenad

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Wiko Freunde

Ich habe ein riesen Problem
Mein Display ist kaputt gegangen und ich habe dummerweiße einen PIN drinnen.
Jetzt wollte ich per USB wenigstens meine Daten retten aber mein Rechner erkennt das Handy nicht,
Jetzt weiß ich nicht ob es daran liegt weil man einen PIN eingeben muss oder weil ich USB Debuggin nicht aktiviert habe bzw. ich weiß nicht einmal ob es es aktiviert hatte.
Jetzt wollte ich das ganze mit dem ADB Tool Verbinden um einen Backup zu machen bzw. den PIN raus zu machen aber dafür brauche ich doch Root oder nicht?
Das Wiko Rainbow hat zwei Optionen
Einmal das Factory Mode und das Recovery Mode
Wenn ich im Factory Mode bin dann wird das Handy im ADB Shell unter ADB Devices angezeigt
Wenn ich im Recovery Mode bin dann nicht.
Kann man per ADB das Handy Rooten ohne das die Daten verloren gehen?

Hat jemand Erfahrung und eine Idee was ich machen kann? bzw. ist überhaupt was möglich

Besten Dank an alle
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Verstehe ich es richtig, dass du noch etwas siehst aber dein Touch nicht mehr funktioniert? Falls dem so ist, dann gibt es eine sehr einfache Lösung, um an deine Daten zu kommen. Du besorgst dir ein USB-OTG Kabel (z.B. LogiLink OTG Adapter | Amazon.de) und hängst damit eine Computer-Maus an dein Rainbow. Dann erscheint ein Cursor (wie man ihn vom PC kennt) und du kannst klicken statt touchen. Das Eingeben des PINs sollte dann kein Problem mehr sein ;).
 
N

Nenad

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Nein leider nicht
Alles schwarz
 
Oben Unten