Acer A500 Iconia Tablet 32GB Wifi gerootet – Endlosschleife beim Starten / Booten – Hilfe erbeten

B

bi-bein

Neues Mitglied
Threadstarter
Hi @all,

vorab erst mal der traurige Wertegang meines A500 Tablets. Ich denke die Geschichte ist sehr interessant, wer sich allerdings gleich meinem Problem widmen möchte, kann gerne 4 Absätze weiter unten anfangen:

Das Tablet wurde im November 2011 mit der Android Version 3.2 für 379€ erworben. Irgendwann Anfang 2012 kam ein Update auf 4.0 und ab dann nahm das Schicksal seinen Lauf. Das Tablet lief einwandfrei, allerdings nicht im Standby-Mode, denn da hängte es sich auf. Sprich, es war immer ein kompletter Neustart (Reset) nötig (5s den Ein- / Ausschalter betätigen), damit es wieder benutzt werden konnte. Dieses Problem heißt meines Wissens SOD (Sleep of Death).

Selbst ein zweifaches Einschicken zu Acer half nichts (es wurde jedes Mal das Android-System neu aufgespielt mit der Zusatzinfo „kein Fehler feststellbar“). Nach langem hin und her und intensiver Internetsuche, fand ich heraus, dass dieses Problem sehr wohl Acer bekannt war, sie aber einfach keine Lösung hätten. Ich hätte es einfach weiter einschicken sollen, bis ich mein Geld zurückerhalten hätte. Hätte, hätte, hätte – ich habe es nicht getan, da ich ja damit arbeiten wollte.

Unter anderem wurde ich auf die App „Wake Lock“ aufmerksam. Diese App hält das Tablet im Standby-Modus künstlich am Leben und siehe da, mein Tablet konnte aus dem Standby-Modus wieder aufgeweckt werden. Leider ging dies erheblich auf die Akkulaufzeit (max. 2 Tage bei max. 1h Betriebszeit).

Mitte 2016 kam ich dann auf die Idee, das Tablet zu rooten und eine Custom-Rom auszuprobieren, evtl. ist ja dann das Problem mit dem SOD weg. Nach kurzer Recherche im Netz fand ich eine Anleitung, mit der auch ein Laie auf dem Gebiet zurechtkommt.
Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube, dass ich die Software After-OTA benutzt habe um das Teil zu rooten. Egal, es wurde die Custom-ROM „OMNIROM-5.1.1-Tegraowners_ROM_v12t2“ installiert, alles lief wunderbar und selbst das Problem mit SOD gehörte der Vergangenheit an.

Anfang März 2017 machte mich meine Tochter drauf aufmerksam, dass der Play Store nicht mehr startet und tatsächlich, er war so. Was tun sprach Zeus? Ok dachte ich, es sind ja noch mehrere Custom-Roms vorhanden, probieren wir einfach mal eine andere aus.
Es wurde die CM12.1 v5.1.1 probiert, hier kam aber ständig die Meldung „Google-Dienste wurden beendet“ => nervig. Bei der 5.0.2 ging auch was nicht, dann noch die 4.4.4 probiert, hier hatte ich das Wipen und die Installation des App-Paktes vergessen.

Also gut, nochmals ausschalten, POWER-ON und Lautstärke+ Taste drücken è Alles Wipen, App-Pack installieren und Reboot. Ab diesem Zeitpunkt geht nun nichts mehr. Das Tablet startet und bleibt bei diesem Bildschirm unendlich lange stehen:


Ich kann alle ROMs und jeden App-Pack fehlerfrei installieren, aber das Tablet hängt sich jedes Mal bei Starten auf. Jetzt mein großer Aufruf, gibt es einen Messias, der mich retten kann?
Das Tablet ist zwar schon alt, aber möchte es ungern entsorgen, da es sehr edel wirkt und es einfach mein erstes Tablet für 379 Euronen war / ist. Es muss auch keine Wunder mehr vollbringen, es wird lediglich zum Lesen der Tageszeitung verwenden.

Im Anhang noch ein paar Bildchen, evtl. helfen diese weiter.

Vielen Dank schon mal im Voraus für hoffentlich hilfreichen Antworten.

Gruß Mark
 

Anhänge

Oben Unten