Bootschleife

  • 21 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bootschleife im Root / Hacking / Modding für Archos G9 Tablet im Bereich Archos G9 Tablet Forum.
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Guten morgen allerseits

Gestern das Archos G9 101 unterm Baum gehabt, alles super, cooles gerät. Soweit so gut, Heut morgen wollt ich nach der Uhrzeit sehen, ging er nicht mehr an. Reset bringt nix, man sieht nur das Archos logo das kurz blinkt und das wars :( Aktuelle Firmware ist drauf 3.2.78. USB Kabel angesteckt habe ich, auch mit dem Lader hab ichs versucht, selbes ergebnis. Das Gerät war voll aufgeladen. Bin nun schon etwas enttäuscht. Kann mir einer weiterhelfen ? Ansonsten muss ich es zu Amazon zurückschicken :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Mach es komplett aus, Taster lang drücken. Dann mit gedrückter Lautstärke nach unten einschalten, so kommst du ins Service Menü. Dort einen flash Erase machen.
 
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Lösche ich damit das betriebssystem ? Weil ich weiss nähmlich nicht wie man sowas neu aufspielt. Oder ist das sowas wie bei diesen OEM PCs so ne wiederherstellung ? Nicht das meine garantie damit flöten geht.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Keine Angst, man kann dad OS nicht löschen. Hab eben geschaut, es gibt als Optionen repair system unf format system. Bei repair verducht er wohl das System wieder lauffähig zu kriegen ohne dass alle Apps und Einstellungen weg sind. Bei format wird alles neu gemacht und das Tablet befindet sich im Auslieferungszustand.
 
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Welche option soll ich auswählen ? "Reset Android", "Reset Media Storage", "Reset Android & Storage" ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Reset Andriod würde ich zunächst probieren.
 
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab alle optionen ausprobiert, funktioniert alles nicht. Werde das Gerät wohl umtauschen lassen gegen ein Neues. Ich meld mich wenns neuigkeiten gibt.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Ärgerlich , dann hoffe ich mal du kriegst schnell Ersatz.
 
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich frag mich vorallem wie das kommen konnte, ich habe nur einen messenger und angry birds installiert aus dem market. :crying:
 
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Archos 101 G9 Bootloop - YouTube

Hab vorsichtshalber nochmal ein Video von gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mady

Mady

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie lange hast Du die Bootschleife laufen gelassen?
Ich hatte beim First Boot ca 15min. gewartet bis das gerät
mich mit dem einrichtungsbildschirm begrüßt hatte.
Der Boot vorgang selbst dauert bei mir gefühlte 2 min.
In der sich das Archos so verhält wie bei dir in dem Video.
Ich denke nach dem Reset im Recovery wirst du beim
ersten Booten einfach nur mal gedult haben müßen.
ps.: Mein Archos lag auch unter dem Weihnachtsbaum
ich glaube wir waren dieses jahr richtig artig... bösartig, unartig usw :p
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich habe noch eine Idee, in dem recovery Menü gibt es noch die Option Firmware update. Wenn man die auswählt und das Tablet per USB mit einem computer verbindet kann man die zuvor von der archos Website heruntergeladene firmware datei drauf kopieren und das update nochmals machen.
 
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Mady schrieb:
Wie lange hast Du die Bootschleife laufen gelassen?
Ich hatte beim First Boot ca 15min. gewartet bis das gerät
mich mit dem einrichtungsbildschirm begrüßt hatte.
Der Boot vorgang selbst dauert bei mir gefühlte 2 min.
In der sich das Archos so verhält wie bei dir in dem Video.
Ich denke nach dem Reset im Recovery wirst du beim
ersten Booten einfach nur mal gedult haben müßen.
ps.: Mein Archos lag auch unter dem Weihnachtsbaum
ich glaube wir waren dieses jahr richtig artig... bösartig, unartig usw :p
Ich hab ne ganze Weile gewartet, und es kann so oder so nicht angehn das es 10 Minuten dauert bis der kram wieder hochgefahren ist, da kann ich auch nen 486er ins Zimmer stellen. Zudem habe ich lange genug gewartet, und es hat knapp ne virtelstunde so rumgerödelt. Beim First Boot hats bei mir knapp 30 sekunden gedauert und da hat das Logo auch nicht so geflackert.


valinet schrieb:
Ich habe noch eine Idee, in dem recovery Menü gibt es noch die Option Firmware update. Wenn man die auswählt und das Tablet per USB mit einem computer verbindet kann man die zuvor von der archos Website heruntergeladene firmware datei drauf kopieren und das update nochmals machen.
Ich habe das gerät heute bereits zur Post gebracht, ist jetzt also egal. Allerdings werde ich die Tipps berücksichtigen das nächste mal.
 
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Seit gestern habe ich mein Ersatzgerät, das scheint nun ohne probleme zu laufen. Keine probleme mehr...
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Na also, dann noch viel Spaß damit. :thumbsup:
 
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich melde mich hier nochmal um zu sagen das auch das jetzige Austauschgerät zurück geht, und ich mir nun ein Acer kaufen werde. Das Archos de-kalibriert sich immer wieder vom Touchscreen her, eingaben sind fast gar nicht mehr möglich.

Schade, es soll wohl nicht sein das Archos und ich zusammen finden. Dabei finde ich das Konzept mit dem Kickstand z.B wunderbar. Naja zurück zu Amazon, möchte für mein Geld ein gerät haben das funktioniert, und woran ich nicht alleweil rumbasteln möchte oder endlose Umtauscharien feiern muss.

Trozallem, noch ein Frohes neues Jahr!
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
So ein Pech, offensichtlich ist die Qualitätskontrolle bei Archos mies bzw. nicht vorhanden.
Es häufen sich die Meldungen über Displays die im 24h Takt kalibriert werden müssen. :mad:
 
J

Jünni

Neues Mitglied
Hallo Leute,

ich hatte gerade dasselbe Problem mir meinem Archos 101 G9.
Bootscreen blinkte in einer Endlosschleife...

Hab das Gerät im Diagnosemodus gestartet, Android resettet, Media Storage resettet, nix hat was gebracht.
Erst die Option "Reformat System" oder so ähnlich brachte was.
Dabei wird das komplette Gerät gelöscht, auch das OS!!!
Darauf wird man aber aufmerksam gemacht und es wird darauf hingewiesen, dass man sich eine .aos Datei bei Archos laden sollte.
Das hab ich dann gemacht und das Gerät dann komplett gelöscht.
Kurz darauf erschien dann das Gerät als Laufwerk auf meinem Netbook.
Auf das Hauptverzeichnis dieses Laufwerkes dann die frisch geladene aos-Datei kopiert und das Gerät gebootet.
System installierte sich komplett neu und ich wurde mit dem Einrichtungs-Bildschirm begrüßt.
Jetzt muss ich zwar alle Apps neu installieren, aber besser als das Gerät einschicken zu müssen.

Hoffe, ich konnte jemanden damit helfen!
 
Zuletzt bearbeitet:
reagwear

reagwear

Erfahrenes Mitglied
also bei mir hilft komischerweise nichts mehr, entweder bin ich zu dumm, oder keine ahnung

bei mir kommt nach dem ich es auf den speicher schiebe immer: update failed

was kann ich machen



...........



hab mir jetzt mal das manuelle update gezogen, und er installiert gerade, mal schauen, was daraus wird ;)



..............


fein, kann wieder von vorne beginnen ;) fast unkaputbar das teil ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

snowman7782

Ambitioniertes Mitglied
Sooo meins hat leider heute genau das gleiche Problem wie hier beschrieben.
Bootschleife. :(
Leider.
Nun werde ich es also resetten neue Firmware drauf und danach den Root wieder einrichten. So ein Mist.
Dabei lief alles bisher einwandfrei.
Zum Glück hab ich vor 2 Tagen ein Backup mit Titanium Backup gemacht. :)
Dann sollte das einrichten leichter von der Hand gehen.