OpenPDroid installieren

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OpenPDroid installieren im Root / Hacking / Modding für Cat Nova im Bereich Cat Nova Forum.
A

apfelbaum13

Neues Mitglied
Hallo,

Ich habe ein cat nova geschenkt bekommen. Da ich großen Wert auf Datenschutz lege wollte ich mir das Tool OpenPDroid installieren.

Hier steht alles sehr gut beschrieben: OpenPDroid, PDroid 2.0 oder PDroid – Ja was denn nun?.
Leider habe ich als Laie nicht so viel Ahnung...

In 4. steht: das man keine Stock ROM verwenden kann, sondern ein (aufgeführtes) Custom ROM nutzten müsste.
Welches könnte ich da nehmen?
Cyanogen scheint cat nova nicht zu unterstützen..., wobei ParanoidAndroid auch interessant gingt... :D.

Also welche Custom Rom ginge den jetzt?
Am besten eine mit schon viel Datenschutz und Quelloffenheit...


LG ApfelBaum13
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Hallo,

du hast wohl erstmal ein Grundsätzliches Verständnisproblem in Sachen Android.

Man kann nicht einfach so irgend eine ROM auf ein Gerät spielen, die ROMs sind Gerätespezifisch und für jedes Gerät einzeln angepasst.
Die von dir (und in dem Artikel) aufgeführten Custom ROMs gibt es für das Nova nicht.
Dennoch könnte der Patch funktionieren. Musst du halt selbst ausprobieren.

Ansonsten tut LBE auch ganz gut seinen Dienst, klar das dies im Artikel schlecht gemacht wird, man soll ja PDroid benutzen.

Aber auch PDroid ist leider nicht die beste App, sondern Brain 2.0, die ist manchmal allerdings wirklich sehr schwer zu installieren.

Folge einfach der Anleitung, dann wirst du schon sehen ob es klappt.
PDroid Custom ROM Patch – Datenschutz für Android Teil3

Anschließend noch DroidWall installieren, dann bist du auf der sicheren Seite.
Nun solltest du das Tablet nur noch mindestens 10 Meter tief Vergraben, dann kann dir keiner mehr etwas. ;)
 
A

apfelbaum13

Neues Mitglied
OK.

Vielen Dank :D

Ah jetzt versteh ich das: man braucht ein Custom ROM wegen dem Deodex-Format. Die Stock ROM ist also im Odex-Format oder? Sind jetzt alle Custom ROMs im Deodex-Format? Oder gibt es auch Stock ROMs im Deodex-Format?


LG ApfelBaum13
 
Zuletzt bearbeitet:
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Richtig.
Das ist der größte unterschied bei Stock und Custom.
Aber nicht immer und nicht bei allen Geräten. Bei Smartphones eigentlich immer, bei Tablets oftmals nicht.

Die meisten Anleitungen beziehen sich auf Smartphones, wo es dann oft auch die besprochenen Custom ROMs gibt und man durchaus auch etwas mehr auf seine Sicherheit bedacht sein darf.

Normalerweise schaut man sich vor der Installation die Berechtigungen der App an und installiert sie dann einfach nicht, wenn man damit nicht einverstanden ist.
Natürlich muss man dann auf viele interessante Apps verzichten aber um diesen die Rechte zu entziehen, die man ihnen nicht geben möchte, reicht LBE eigentlich vollkommen aus.

Natürlich kann man auf total Paranoid machen aber dann wäre es vielleicht das beste, einen Bunker zu bauen und sich darin zu verkriechen. ;)

Wirklich sensible Daten gehören ohnehin nicht auf Telefone oder Tablets, sie könnten verloren gehen oder gestohlen werden, da helfen dann u.U. auch die besten Sicherheitsapps nichts mehr.

Ähnlich sieht es mit Virenkillern aus, zur Zeit kann man noch darauf verzichten, wenn man mit Brain 2.0 unterwegs ist und Apps nur aus offiziellen und vertrauensvollen Quellen installiert.
Für alle ohne Brain 2.0, macht ein Antivirenprogramm mitunter tatsächlich Sinn.

Zurück zu PDroid.
Rein theoretisch könnte der patch funktionieren aber ob er auch zu der im Nova verwendeten Framework Version passt und das ganze dann auch läuft, ist eben eine andere Frage.

Und es bleibt in jedem Fall doch noch ein Risiko;
Wie auch in dem Artikel geschrieben: Kein Programm kann dich vor dir selbst schützen.
Da wären wir wieder bei Brain 2.0 ;)

Du musst nun selbst entscheiden, ob du für eine vermeintliche Sicherheit, so einen großen Aufwand betreiben möchtest und ggf. die Firmware neu flashen musst, falls es nicht klappt.
Oder ob du den etwas einfacheren weg mit Brain 2.0 und ggf. im Bedarfsfall LBE gehst.
Weil,... ganz ohne Brain 2.0 geht es einfach nicht.
 
A

apfelbaum13

Neues Mitglied
Ich werde es mal testen...
Denn schließlich sind das Wertvolle neue Erfahrungen mit Android :)

Ich wollte dann noch die Firewall AFWall+ installieren und das Gerät verschlüsseln (oder ist verschlüsseln nicht zu empfehlen?).
Und dann würde ich irgendwie noch Benutzerkonten erstellen (also mit SwitchMe?). Ein Gastkonto würde schon reichen...:D

Großen Dank für die ausführliche und sehr schnelle Hilfe!


LG ApfelBaum13
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
AFWall ist okay.
Verschlüsselen würde ich nicht, da dies schnell zu Problemen führen kann.
Sollte auch nur ein kleiner Fehler im System auftreten, hättest du keine Chance dies zu korrigieren, alle Daten futsch und wieder von vorne anfangen, wäre dann die Folge. Aber das muss jeder selbst wissen.

SwitchMe solltest du als erstes ausprobieren, hier könnten Probleme auftreten.

Ich gehe mal davon aus, das auf dem Nova Android 4.0 bereits installiert ist.
Mache am besten vorher ein Backup mit dem Fake CWM auf eine MicroSD Karte.
 
A

apfelbaum13

Neues Mitglied
SwitchMe funktioniert, bin aber nicht zufrieden...(lädt ziemlich lange, kein Passwort, reboot...)

Gibt es da alternativen? Gastzugang app oder wenn es überhaupt nicht anders geht: alles wichtiges mit Passwort schützen?


LG ApfelBaum13
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Ja, ist schwierig. Mehrbenutzer gibt es erst ab Android 4.2
SwitchMe & Co. machen leider häufig Probleme.

Es gibt diverse Apps und Launcher bei denen man Funktionen und Apps durch ein Passwort vor unerlaubter Verwendung schützen kann.

Welche da was taugt und welche auf dem Nova läuft, kann ich dir aber leider nicht sagen.