Was tun, wenn am OTG-Port zu wenig Leistung abgegeben wird?

  • 29 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Was tun, wenn am OTG-Port zu wenig Leistung abgegeben wird? im Root / Hacking / Modding für Cat Nova im Bereich Cat Nova Forum.
Dieter1709

Dieter1709

Stammgast
Hallo

da ich mein USB-Hub ein Kabel mit mini USB-Stecker umrüsten möchte, stosse ich auf folgendes Problem:
- mit Original Adapter io (5 Polig)
- mit umgebauten Kabel - keine 5V (5 Polig und auf Kabelbelegung geachtet)

test's
- mit Original Adapter und und test-Kabel (abgeschnitten Kabel freie Kontackte)
5V liegen an rotes an
- 5 Poliges Kabel - miniStecker in Cat - rotes Kabel = 0V
- andere Pole kreuz gemessen = 0V

kann es sein, dass der Cat-Adapter ein verbauten Wiederstand besitzt um eine Freischaltung der 5V zuführung zu erwirken?

Bei direckt Anschluss am PC mit dieversen Kabel klappt es, vieleicht wei vom PC ja schon 5V vorhanden sind.

Vieleicht auch deshalb bei Euren Messungen kein 5V ausgang?

Werhat ein kapputen Cat-Adapter und schneidet ihn mal auf, Messungen ergaben kein aufschuss, ob oder ob nicht mit Wiederstand.

SG Dieter
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Die Brücke/Widerstand zwischen Pin 1+5 müsste direkt im Stecker sein.
 
Dieter1709

Dieter1709

Stammgast
xminister schrieb:
Die Brücke/Widerstand zwischen Pin 1+5 müsste direkt im Stecker sein.

Danke, wie groß muß ich denn Wiederstand setzen (100-200Ohm)? - kein Wiederstand

1= rot (+)
2= weiß
3= grün
4= schwartz (-)
5= (Masse (falsch)) ist ID (für Host Schaltung, wenn Brücke von 4 zu 5 = OTG )


SG Dieter
 
Zuletzt bearbeitet:
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Uups, jetzt hätte ich dir fast was falsches erzählt. Das ist bei meinem Smarty so. Echt Mist, das sich keiner an die Standards hält.

Also PIN 4+5
Pin 5 wird also auf Masse/GND - gelegt.

Ob ein Widerstand für den einfachen HOST-Modus notwendig ist, muss du ausprobieren.

The OTG cable has a micro-A plug on one side, and a micro-B plug on the other (it cannot have two plugs of the same type). OTG adds a fifth pin to the standard USB connector, called the ID-pin; the micro-A plug has the ID pin grounded, while the ID in the micro-B plug is floating. The device that has a micro-A plugged in becomes an OTG A-device, and the one that has micro-B plugged becomes a B-device. The type of the plug inserted is detected by the state of the pin ID .
Three additional ID pin states are defined[4] at the nominal resistance values of 124 kΩ, 68 kΩ, and 36.5 kΩ, with respect to the ground pin. These permit the device to work with a USB Accessory Charger Adapter which allows the OTG device to be attached to both a charger and another device simultaneously.[6] These three states are used in the cases of:

  • A charger and either no device or an A-device that is not asserting VBUS (not providing power) are attached. The OTG device is allowed to charge and initiate SRP but not connect.[6]
  • A charger and an A-device that is asserting VBUS (is providing power) are attached. The OTG device is allowed to charge and connect but not initiate SRP.[6]
  • A charger and a B-device are attached. The OTG device is allowed to charge and enter host mode.[6]
Quelle: USB On-The-Go - Wikipedia, the free encyclopedia
 
Dieter1709

Dieter1709

Stammgast
xminister schrieb:
Uups, jetzt hätte ich dir fast was falsches erzählt. Das ist bei meinem Smarty so. Echt Mist, das sich keiner an die Standards hält.
Ob die reihenfolge jetzt so richtig ist weiss ich nicht, habe ein Stecker aufgeschnitten um die Kabelbelegung zu sehen.
Aber Danke, dann werd ich mal meine Kiste durch suchen und mit dem größten anfangen, Jedenfals sind dann einige Adapter überflüssig ...... lol.
USB-Hub direckt am Cat mit längeren Kabel entlaste ja auch die Buchse.

SG Dieter

Edit:
Pinbelegung 1 bis 5 ist laut Wiki richtig, nur noch den Wert rausfinden zum Aktevieren und dan freuen.

Aber für andere möglichkeiten hatte ich ja im anderen Forum schon Links für Adapter geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Okay, viel Spaß beim basteln.
Eigentlich sollte ne normale Brücke aber ausreichen.
Nur bei einigen Geräten wird ein bestimmter Pegel erwartet.
Da es für das Tablet aber kein besonderes Zubehör gibt, welches es anhand des Pegels am ID-PIN erkennen müsste, erwarte ich da jetzt nicht einen bestimmten wert.
 
Dieter1709

Dieter1709

Stammgast
xminister schrieb:
Okay, viel Spaß beim basteln.
Eigentlich sollte ne normale Brücke aber ausreichen.
Nur bei einigen Geräten wird ein bestimmter Pegel erwartet.
Da es für das Tablet aber kein besonderes Zubehör gibt, welches es anhand des Pegels am ID-PIN erkennen müsste, erwarte ich da jetzt nicht einen bestimmten wert.
Da nur beim anstecken des Adapter schon 5V anliegen,muß ja ein Wert vorhanden sein, ohne irgend etwas am Adapter anzuschlissen.

Beim anstecken vom USB-Hub,der ja als Host kerkannt werden sollte ist aber keine 5V verfügbar, weil warscheinlich der Aktevirungs Wert fehlt...... nur so eine Vermutung von mir.

Aber auch das werden wir heraus finden...... :cursing:



SG Dieter
 
Dieter1709

Dieter1709

Stammgast
xminister schrieb:
Danke noch mal für den Link :thumbsup:


Ich gaube jetzt hab ich es verstanden :o

Also das Kabel was ich benutzen wollte hat kein OTG ..... OK.
Der gleiche Kabetyp funzt aber mit PC ..... OK
(bei FWDN oder Massenspeicher PC = Host )

Da unser Adapter 5 Pin hat und die normalen Kabel nur 4 Pin, fehlt der ID-Pin um mitzuteilen das das Cat Host sein soll und die Angeschloßenen Geräte mit Stom versorgen muß.

Fazit:
OTG Kabel kaufen und noch mal löten. :)

SG Dieter
 
Dieter1709

Dieter1709

Stammgast
So, ich habe mal denn Stecker aufgeschnitten

nini USB Typ B (Standard Kabel nur zum verbinden mit PC)



Umbau auf mini USB Typ AB (nur für OTG Geräte)



Nach Umbau klappt es mit dem USB-Hub, Stom liegt an Maus und Tastatur funktionieren :thumbsup:.

Ein Herzliches Danke noch mal an xminister :thumbsup:.

SG Dieter
 
Zuletzt bearbeitet: