Was tun, wenn am OTG-Port zu wenig Leistung abgegeben wird?

  • 29 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Was tun, wenn am OTG-Port zu wenig Leistung abgegeben wird? im Root / Hacking / Modding für Cat Nova im Bereich Cat Nova Forum.
MadEye

MadEye

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

Da mein USB Dongle für das Cat leider schon einen Kabelbruch hat, habe ich mich bei Amazon mal um Ersatz umgesehen.

Bei diese beiden bestellten Adaptern funktioniert weder ein USB- noch ein UMTS-Stick. (getestet mit 3 USB-Sticks u. 2 UMTS-Sticks)

mumbi Adapter Mini USB auf USB Stecker - Adapter USB-A: Amazon.de: Elektronik

DELOCK Adapter USB 2.0-A Buchse > USB-mini Stecker: Amazon.de: Elektronik


Ich vermute, das hier keine Belegung für die Stromversorgung beim Adapter vorliegt.

Wollte eigentlich durch diesen Adapter künftige Kabelbeeinträchtigungen vermeiden. Da ein Stick am mitgelieferten USB-Dongle doch auf Dauer das Kabel beeinträchtigt frage ich mich, ob ich mit diesem Problem alleine dastehe?

Vielleicht hat schon wer mal Ersatz besorgt und könnte hier eine Empfehlung geben?

Edit: sry ... falsches Unterforum - bitte verschieben
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Eldkatten

Eldkatten

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich hab' den hier:
mumbi Adapter Mini USB auf USB Stecker - Adapter USB-A: Amazon.de: Elektronik
und kann MadEyes Erfahrung bestätigen: Tut's nicht. Der originale Adapter hat mittlerweile so einen sonderbaren "Kabelbruch", dass entweder das angeschlossene Gerät (USB-Stick oder externe Festeplatte) nicht funktioniert, oder das Cat Nova mit einem unschönen Knistergräusch schlagartig abschaltet (vermutlich Kurzschluss +5V->Masse).

"Kontaktbelegung falsch" schliesse ich als Möglichkeit komplett aus, weil USB nur mickrige vier Kontakte hat und die immer und überall gleich belegt sind (zwei für Spannungsversorgung, zwei Signalleitungen). Gegen fehlende Spannungsversorgung spricht auch, dass selbst USB-Geräte mit eigener Stromversorgung mit dem genannten Adapter nicht frunktionieren. Früher funktionierte das mit dem originalen Adapter manchmal (selten!), wenn ich am Kabel herum gebogen habe.

Ist anscheinend mal wieder eine der zahlreichen Eigenheiten und Inkompatibilitäten des Cat Nova. Wobei es schon fast wieder ein technisches Kunststück ist, eine USB-Buchse hardwaremäßig inkompatibel zum Standard zu machen :blink:

Schönen Gruss

Achso, P.S.: Dass die USB-Schnittstelle durch den inzwischen ganz kaputten originalen Adapter per Kurzschluss kaputt gemacht worden ist, kann ich ausschliessen, weil die Verbindung per Kabel an den PC noch funktioniert... Wobei ich die Idee bekomme, an dieses Kabel an der PC-Seite mal einen Genderchanger (Buchse auf Buchse) anzuschliessen, um zu sehen, ob damit ein USB-Stick funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
RGH

RGH

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde mal testen, ob am USB-Port noch die 5 V Spannung bereitgestellt wird. Denn selbst wenn diese - etwa durch einen Kurzschluss bei Kabelbruch - hinüber ist, aber die Datenleitungen noch intakt sind, funktioniert die Verbindung zum PC noch problemlos, weil der PC ja seine eigene Stromversorgung hat. Der Anschluß irgendwelcher USB-Sticks, UTMS-Dongles, Video-Grabber, etc. würde dann natürlich nicht mehr funktionieren, da diese ihre Stromversorgung über USB beziehen. Eine externe Festplatte würde auch nur noch funktionieren, wenn sie eine eigene Stromversorgung mitbringt.

Gruß Roland
 
MadEye

MadEye

Ambitioniertes Mitglied
Eldkatten schrieb:
Ist anscheinend mal wieder eine der zahlreichen Eigenheiten und Inkompatibilitäten des Cat Nova. Wobei es schon fast wieder ein technisches Kunststück ist, eine USB-Buchse hardwaremäßig inkompatibel zum Standard zu machen :blink:
Also in diesem Fall wird wohl kaum Cat was dafür können, wenn USB Adapter von Drittanbietern nicht funktionieren. Hab mir weitere Adapter mit Kabel im Netz angesehen - möglicherweise spielt da dieser OTG-Modus (USB on the Go) eine Rolle.
USB-OTG-Adapterkabel Adapter-Kabel Mini-USB-Stecker Typ: Amazon.de: Computer & Zubehör

Also mal Kirche im Dorf lassen ;)

RGH schrieb:
Ich würde mal testen, ob am USB-Port noch die 5 V Spannung bereitgestellt wird. Denn selbst wenn diese - etwa durch einen Kurzschluss bei Kabelbruch - hinüber ist, aber die Datenleitungen noch intakt sind, funktioniert die Verbindung zum PC noch problemlos, weil der PC ja seine eigene Stromversorgung hat. Gruß Roland
Lieber Roland - gehen wir mal davon aus - das es sich hier um das handelt was es ist - ein Kabelbruch (habs mit einem Dongle von einem Freund probiert, da gings) und mutmaßen wir nicht gleich den "worst case" herbei ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Eldkatten

Eldkatten

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

meiner Meinung nach hat das nichts mit USB-On-the-Go zu tun:
USB On-the-go



Durch USB On-the-go (OTG) können entsprechend ausgerüstete Geräte miteinander kommunizieren, indem eines der beiden eine eingeschränkte Host-Funktionalität übernimmt. Dadurch kann auf einen Computer, der die Host-Funktion übernimmt, verzichtet werden. Mögliche Einsatzgebiete sind beispielsweise die Verbindung von Digitalkamera und Drucker oder der Austausch von Musikdateien zwischen zwei MP3-Spielern. Gekennzeichnet werden USB-OTG-Produkte durch das USB-Logo mit zusätzlichem grünem Pfeil auf der Unterseite und weißem „On-The-Go“-Schriftzug. Die USB-OTG-Spezifikation wurde am 18. Dezember 2001 verabschiedet.
OTG-Geräte sind zum Beispiel die seit November 2007 erhältlichen Nokia-Telefone 6500c, N8, C7, N810, das Samsung Galaxy S II[9], sowie einige externe Festplatten zum direkten Anschluss an Digitalkameras.
(Quelle: Wikipedia)
Da das Cat Nova von Hause aus USB-Host ist, muss da auch niemand umgeschaltet werden.

Das mit den "Drittanbieter" von Adaptern sollte auch unproblematisch sein, da ist ja keinerlei Elektronik drin. Es gibt eigentlich nur zwei Kriterien, die erfüllt sein müssen:
- Die Stecker müssen mechanisch passen.
- Die Kontakte müssen richtig - in diesem Fall einfach eins zu eins - verbunden sein.
Das kriegt nun wirklich jeder Drittanbieter hin. Wenn das nicht funktioniert, dann eher, weil die Buchse am Cat Nova nicht den Spezifikationen entspricht.

Und das ändert auch nichts daran, dass der originale Adapter von Haus aus Schrott ist.

Das mit der Versorgungsspannung teste ich bei Gelegenheit.

Schönen Gruss
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
MadEye schrieb:
Ich vermute, das hier keine Belegung für die Stromversorgung beim Adapter vorliegt.
Was sollte man dann mit dem Adapter anfangen ?
Es gibt zwar Kabel, die nur zur Stromversorgung dienen und keine Datenleitungen besitzen aber andersrum habe ich das noch nicht gesehen.
USB ist ein Standard.

MadEye schrieb:
Wollte eigentlich durch diesen Adapter künftige Kabelbeeinträchtigungen vermeiden. Da ein Stick am mitgelieferten USB-Dongle doch auf Dauer das Kabel beeinträchtigt frage ich mich, ob ich mit diesem Problem alleine dastehe?
Jo Kabel ist da ja nicht dran. Die ganze Last muss dann der Mini-USB verkraften.
Hebelwirkung, mal kurz gegengestossen... Knacks, das wars.
Vielleicht ist deine USB-Buchse auch schon beschädigt und der Adapter gar nicht defekt.
Hast du das schonmal gegengeprüft ?

Ich würde lieber einen Adapter mit abgewinkeltem Stecker nehmen, damit nicht so viel Hebelwirkung auf die Buchse ausgeübt wird.
 
MadEye

MadEye

Ambitioniertes Mitglied
xminister schrieb:
Vielleicht ist deine USB-Buchse auch schon beschädigt und der Adapter gar nicht defekt.
Hast du das schonmal gegengeprüft ?
Nein - USB-Buchse scheint in Ordnung - da Datenaustausch mit PC funktioniert. Ebenso funktioniert manchmal der Dongle noch (wenn ich einen USB-Stick connecte u. ihn in allen möglichen Lagen ausrichte :bored:

xminister schrieb:
Ich würde lieber einen Adapter mit abgewinkeltem Stecker nehmen, damit nicht so viel Hebelwirkung auf die Buchse ausgeübt wird.
für einen Tipp, welcher 100% kompaktibel ist - wäre ich dir dankbar ;)
 
Eldkatten

Eldkatten

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

inzwischen sieht es so aus, dass die USB-Buchse an meinem Cat Nova anscheinend keine +5V mehr liefert :thumbdn: Es lässt sich mit dem besagten einteiligen Adapter klaglos an den PC anschliessen.

Ich kenne mich mit USB nicht sehr gut aus, jedoch scheint es mir so, dass selbst Geräte wie externe Festplatten, die eine eigene Stromversorgung haben, die 5V brauchen, um aktiv zu werden. Werde ich bei Gelegenheit auch nochmal ausprobieren.

Schönen Gruss

Edit: Kommando zurück, kann nicht sein: die externe Tastatur funktioniert prima, und wird ja auch über USB versorgt.
Der originale Adapter führt beim Einstecken zu einem kompletten Ausschalten, so dass sich das Cat Nova nur noch einschalten lässt, wenn das Ladegerät angeschlossen wird.
Externer USB-Speicher funktioniert auch nicht, wenn ich ihn über ein Y-Kabel anschliesse und die Versorgung von einer definitiv funktionierenden USB-Buchse kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
xminister

xminister

Ehrenmitglied
MadEye schrieb:
Nein - USB-Buchse scheint in Ordnung - da Datenaustausch mit PC funktioniert. Ebenso funktioniert manchmal der Dongle noch (wenn ich einen USB-Stick connecte u. ihn in allen möglichen Lagen ausrichte :bored:
Hm,... aber wenn du an dem Kabel rumfummelst, bewegt sich auch der USB-Stecker bzw. die Buchse.
Ich hatte das gerade erst (an nem Navi) das nicht das Kabel defekt war, sondern sich die USB-Buchse von der Platine gelöst hatte, wegen zu starker mechanischer beanspruchung. Wenn man Glück hatte konnte man ne position finden, wo noch alles funktionierte.


Eldkatten schrieb:
Der originale Adapter führt beim Einstecken zu einem kompletten Ausschalten, so dass sich das Cat Nova nur noch einschalten lässt, wenn das Ladegerät angeschlossen wird.
Ja, das macht das Nova so, bei Überlastung oder kurzschluss.
Mensch,... du hast aber wirklich nur pech. :(
 
Eldkatten

Eldkatten

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

xminister schrieb:
(...) Mensch,... du hast aber wirklich nur pech. :(
Danke fürs Mitleid :D Aber das scheint nur so: externer USB-Speicher tut's nicht, damit kann ich leben. Und mein Cat Nova schaltet sich unmotiviert ein. Mehr ist nicht. Es gibt schlimmeres im Leben ;)

Schönen Gruss
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Habe gerade in meiner Kabelkiste nen Adapterkabel gefunden, ca. 10 cm relativ flexibles Kabel, tut es einwandfrei am Nova.
 
Eldkatten

Eldkatten

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich wärme diesen Thread mal gerade auf für eine weitere Frage.

Gestern habe ich mein Cat Nova geöffnet und direkt an den Kontakten der Mikro-USB-Buchse gemessen. Sonderbares Ergebnis: mal liegen +5V an, mal nicht. Inzwischen überhaupt nicht mehr :razz:
Einen der zahlreichen Mikro-USB-auf-Standard-Adapter habe ich dann aufgeschnitten und dort gemessen. Egal, ob an den Lötanschlüssen der Buchse 5V anliegen oder nicht, am Ende des Adapters kommt jedenfalls Null an.
Damit ist klar, dass die USB-Buchse meines Cat Nova keine 5V liefert, warum auch immer.

Jetzt aber meine Frage: die externe USB-Tastatur in der Transporttasche funktioniert trotzdem einwandfrei. Wieso? Woher bekommt die ihre Versorgungsspannung, wenn nicht aus den 5V der USB-Buchse? Ich meine, zu Zeiten der seriellen Schnittstellen gab es Geräte, die aus den Signalleitungen der RS232-Schnittstelle ihre Versorgungsspannung holten (RS232 stellt ja von sich aus keine externe Versorgungsspannung bereit). Machen das auch USB-Geräte?

Schönen Gruss
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Eldkatten schrieb:
Hallo,

Jetzt aber meine Frage: die externe USB-Tastatur in der Transporttasche funktioniert trotzdem einwandfrei. Wieso? Woher bekommt die ihre Versorgungsspannung, wenn nicht aus den 5V der USB-Buchse? Ich meine, zu Zeiten der seriellen Schnittstellen gab es Geräte, die aus den Signalleitungen der RS232-Schnittstelle ihre Versorgungsspannung holten (RS232 stellt ja von sich aus keine externe Versorgungsspannung bereit). Machen das auch USB-Geräte?
Das wird kaum möglich sein, anders als bei RS232 liegen die Signalpegel bei USB nur bei 200mV.

USB ist zwar spezifiziert, wie es zu funktionieren hat aber nicht jeder Hersteller hält sich daran.
Manchmal kann man die 500mA oder auch mehr Grundsätzlich vom USB abzapfen obwohl gar kein USB-Gerät vom System erkannt wurde, manchmal eben nur die Spezifizierten ~100mA die erst nach erkennung des USB-Gerätes angepasst werden.
Verbraucht ein USB-Gerät mehr Strom, so wird es in der regel nicht erkannt, Festplatten starten einfach nicht...
Beim Nova ist das anders, wird der USB-Port 'überlastet' geht das Nova komplett aus und kann nur durch anstecken des Ladegerätes wieder aktiviert werden.
Als Schutz ist das Sicher geeignet, es würde aber auch reichen, den USB-Anschluss zu deaktivieren.

Denn auch, die erkennung der Geräte ist Spezifiziert:

Geräte-Identifikation
Damit der Host erkennen kann, ob ein Gerät angeschlossen ist, und ob es sich um ein High- oder Low-Speed Gerät handelt, muss die Data+ bzw. die Data- Leitung mit einem 1.5k Widerstand auf +3.3V gezogen werden.
Du solltest vielleicht in dieser richtung mal weiterversuchen.
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Ich kram das Thema nochmal raus weil....

Folgende Kabel sind in der USB2-Spec. definiert:
* Standard-A-Stecker nach Standard-B-Stecker
* Standard-A-Stecker nach Mini-B-Stecker
* Kabel mit Standard-A-Stecker (fest am Gerät angeschlossen)
Folgende Kabel sind zusätzlich (im OTG-Supplement) definiert (und zugelassen):
* Mini-A-Stecker nach Mini-B-Stecker
* Mini-A-Stecker nach Standard-B-Stecker
* Kabel mit Mini-A-Stecker (fest am Gerät angeschlossen
Nur folgende Adapter sind laut der OTG-Spec. zugelassen:
* Standard-A-Buchse auf Mini-A-Stecker und
* Mini-A-Buchse auf Standard-A-Buchse.
Damit ein Gerät mit einer Mini-AB-Buchse erkennen kann ob ein A- oder B-Stecker eingesteckt wurde (notwendig zur Host-/Peripherie-Erkennung), ist für den ID-Pin (Pin 4) folgendes festgelegt:
* Typ A - Widerstand nach Masse zwischen 0 und 10 Ohm
* Typ B - nicht angeschlossen oder Widerstand nach Masse größer 100 kOhm.

Ihr müsst tatsächlich nach einem Hostfähigen Adapter schauen.
Bei den einfachen Adaptern fehlt die Verbindung zwischen Pin 4+5 auf der MiniUSB-Seite und das Nova schaltet nicht in den Host-Modus.
 
C

Cian

Erfahrenes Mitglied
Ist der Mini-Usb Adapter der beim Nova dabei ist, hostfähig?
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Cian schrieb:
Ist der Mini-Usb Adapter der beim Nova dabei ist, hostfähig?
Natürlich der entspricht der OTG-Spezifikation, sonst würde er nicht funktionieren.

Das Adapter-Kabel, welches ich gefunden hatte ist von meinem alten Mini-Mediaplayer, logisch das das funktioniert, ist ja praktisch das selbe wie beim Tablet, nur ohne Bildschirm.
Das Adapterkabel vom NAS-Modul funktioniert auch.
Die Adapter, die am Nova nicht funktionieren, tun es an den anderen Geräten auch nicht.

Alle anderen Adapter sind nur 1:1 durchgeschliffen, da wird der 5. bzw. eigentlich 4. Kontakt im Micro-USB-Stecker nicht benutzt, wozu auch, Standard-USB braucht ja auch nur 4 Kontakte.

Diese Standard-Adapter kann man eigentlich nur benutzen um z.B. nen MP3-Player (oder was auch immer) über diesen Adapter und einem Standard USB-Kabel (Stecker/Stecker) mit dem PC, zwecks Datenaustausch oder Stromversorgung zu verbinden.
Dazu liegt diesen Geräten aber meist schon ein Mini-USB->Standard-USB Kabel bei oder man kauft direkt so eines.
Also im Grunde sind diese Form von Adapter vollkommen überflüssig.
Nur HOST-OTG Adapter sind eben wichtig, für Tablets, Smartphones und diverse Player und Geräte, die als Host betrieben werden können.

Jetzt wird die suche aber nicht unbedingt einfacher, denn viele Adapter die auch als HOST-OTG Adapter beworben werden, sind dies gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

benja

Neues Mitglied
du nichts finden strom an andere seite weil masse auch über den usb buchsen ausrand metal läuft sind alte versionen von usbe kabeln hat das problem mal bei nem alten mp3 player wo masse über denn metal ramen von der weiblichen usb seite lief
:scared:
da kannste mit einen neuen usbkabelen nichts anfangen
bin mir aber nicht sicher ob cat diese auch nutz ich suche auch eins bei ebay schon tausen bestellt und kein tuts
 
F

Failix

Ambitioniertes Mitglied
probiers ma ob der stick geht wenn du's cat an die steckdose machst is gewöhnlich mehr strm auf usb host
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
...
 
Zuletzt bearbeitet: