Loox rockt mit CyanogenMod 10 !

  • 141 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Loox rockt mit CyanogenMod 10 ! im Root / Hacking / Modding für das Odys Loox im Bereich Odys Loox Forum.
D

diverin

Fortgeschrittenes Mitglied
ja ok aber bekomme immer noch keine verbindung zum Tablet:sad:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

JochenKauz

Gesperrt
Konntest Du denn dort ein unbekanntes Gerät sehen und den Treiber installieren?
 
D

diverin

Fortgeschrittenes Mitglied
nein jetzt ist alles weg wo muß der haken gesetzt werden bei massenspeicher:confused: das habe ich gemacht aber nix
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

blackjesus

Neues Mitglied
Ja Ausgeblendete Geräte anzeigen, war angeschaltet.

Bin mittlerweile auch etwas weiter:

Habe das Anfangsproblem zumindest identifizieren können:

Ich muss sowohl den "M"-Knopf als auch den PowerOn-Knopf gedrückt HALTEN, während ich eine verbindung mit dem PC herstelle, da er die verbindung sofort wieder unterbricht.
darum war auch kein unbekanntes gerät im gerätemanager zu finden.

habe es auf diese weise zumindest (leider nur teilweise) geschafft mithilfe von RKAndroidTool das Loox zu flashen, denn leider ist der finger während dem flashen vom PowerOn-Knopf abgerutscht und die verbindung war sofort wieder weg.
(Was eine bescheuerte Kombination zum Halten, hab echt nen Krampf -.- )

CWM scheint installiert zu sein, in das Menü zum installieren einer .zip von der SDkarte komme ich zumindest.
Oma CM10 v1.2 Format NAND.zip konnte ich auch erfolgreich installieren aber nun hängt er sein über 10 minuten im ladebildschirm ( https://www.android-hilfe.de/attach...x-rockt-mit-cyanogenmod-10-logo-loox-blue.gif ).
schätze mal, weil das flashen unterbrochen wurde ;-(

Wenn ich nun versuche das Loox per USB anzuschließen, "M" & PowerOn drücke und gedrückt halte, startet das Loox automatisch in das CWM-based Recovery Menu v6.0.1.5 und im GeräteManger des PCs werden nur folgende neue Geräte angezeigt:
- USB2.0-CRW
( "Dieses Hardwaregerät kann nicht verwendet werden, weil es für "Sicheres Entfernen" konfiguriert, aber noch nicht vom Computer getrennt wurde. (Code 47)

Trennen Sie dieses Gerät vom Computer, und schließen Sie es erneut an, um das Problem zu beheben." )

- PASCAL2
( "Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht installiert. (Code 28)

Für den Geräteinformationssatz oder das Geräteinformationselement wurde kein Treiber ausgewählt.


Klicken Sie auf "Treiber aktualisieren", um einen Treiber für dieses Gerät zu finden." )

... für das USB2.0-CRW sagt er mir, das die aktuellsten Treiber installiert wären. ... für das PASCAL2 sind die treiber aus der Oma_Odys_Loox_JB_CM10_4.1.2_v1.2.7z nicht passend.

Irgendwelche vorschläge, wie ich zumindest wieder zu meinem alten problem zurück kommen kann, denn dafür hatte ich zumindest eine lösung gefunden, auch wenn ärgerlicherweise das mit dem "abgerutschten finger = verbindungsabbruch" dazwischen kam? -.-

mfg und danke für die mühe,
blacki
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
blackjesus schrieb:
Irgendwelche vorschläge, wie ich zumindest wieder zu meinem alten problem zurück kommen kann, denn dafür hatte ich zumindest eine lösung gefunden, auch wenn ärgerlicherweise das mit dem "abgerutschten finger = verbindungsabbruch" dazwischen kam? -.-
Falls sonst kein einfacherer Tipp kommt: Hier gibt es noch einige wenige ROMs, die Du von SD-Karte flashen kannst - nach dem Flashen eines solchen solltest Du in die Lage versetzt sein, Dich "von dort aus" erneut an CM10 zu "wagen".
 
J

JochenKauz

Gesperrt
Moment...
Wieso Pascal 2? Loox?
Du versuchst gerade 2 Geräte zu flashen?
 
B

blackjesus

Neues Mitglied
hehe

nein, aber als das wurde das geräte nach dem ersten fehlerhaften flashen erkannt ;-)
(frag mich nicht wieso ... standen wie gesagt 2 neue geräte im GeräteManager plötzlich)

... Ich habe es jetzt allerdings geschafft CM10 draufzuspielen.

das problem nun war halt, dass sich CWM und die Verbindung die gleiche Button-Kombination geteilt haben, was dazu geführt hat, dass beim Verbindungsversuch CWM gestartet wurde und die Verbindung wieder abgebrochen wurde.
Aber als ich die beiden neuen "erkannten geräte" (treiber) deinstalliert und rausgeworfen habe, hat er plötzlich auch ohne dauerhaftes halten des PowerOn-Knopfes (musste aber trotzdem "M" weiter gedrückt halten) eine verbindung aufbauen können und ich konnte das RKAndroidTool nutzen.
Bin dann nochmal von anfang an die Anleitung durch und bis auf die tatsache, dass das Loox nicht automatisch von selbst gestartet ist, nach "Info: Run OK", hat eigentlich alles geklappt, wie beschrieben.

Nun läuft alles und ich bin grad dabei dank euch CM10 ein wenig kennen zu lernen!

Vielen Dank für eure Hilfe!
... werden uns in zukunft bestimmt öfter "sprechen", denn das ganze thema finde ich bis jetzt sehr interessant.

mfg blacki
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Holla, was liegt denn da bei CM als mr1_staging so rum ;-)

SDK=17, da haben wir ja wieder was zum spielen ...


:thumbup:
 

Anhänge

A

al_bundy9999

Neues Mitglied
Uiui muss ich ja direkt wieder Flaschen :)

Gesendet von meinem Neo-X8 mit Tapatalk 2
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Ja (an die Flaschen), erstes gemeinsames Projekt ;-)


:thumbup:
 

Anhänge

A

al_bundy9999

Neues Mitglied
Ja Autokorrektur und nebenbei Fernsehen ist keine Gute Kombination. Wobei an die Flaschen kann nicht schaden ^^, meinte aberflashen.
 
freibergisch

freibergisch

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallöle,

mittelschweres Problem..

Ich habe erst CM9 geflashed, ging, dann wollte ich CM10 drauf machen und habe aber den Kernel, der eingestellt war gelassen.. (Kann man bei anderen Geräten ja auch neu flashen!)..

Jetzt geht das Gerät nicht mehr an, es zeigt nix mehr im Gerätemanager.

Es stand da "Run OK" im Flashtool und dann passierte aber schon nix mehr..

Wie kriege ich das Teil wieder zum Leben erweckt?? Die Lade-LED leuchtet, aber viel mehr gibt das Dingens nicht von sich... :(

Hilfe bitte..

Viele Grüße

Marcus
 
O

old_general

Neues Mitglied
Morgen Marcus,
kenne mich mit dem Loox zwar nicht aus, würde spontan aber vorschlagen, die Reset Taste mehr als 3 sek gedrückt zu halten und dann zu versuchen, erneut in den Flash Modus zu gelangen und den Flash erneut mit dem Korrekten Kernel durchzuführen!

Hoffe ich konnte helfen.
Gruß old_general

Gesendet von meinem Neo-X8 mit Tapatalk 2
 
freibergisch

freibergisch

Fortgeschrittenes Mitglied
ich vergaß zu erwähnen, dass es sich um ein neo x7 handelt..

ich habs mit reset auch probiert.. ist irgendwie merkwürdig.. das flashtool "blinkt" auch gelegentlich, als ob er was kurz erkennen wollte..
 
O

old_general

Neues Mitglied
Hatte das selbe Problem auch mal mit meinem NeoX8, ich hatte es dann durch neu flashen hin bekommen. Wichtig ist dass du das Stromkabel nicht angeschlossen hast, wenn du in den flash mode gehen willst.
 
freibergisch

freibergisch

Fortgeschrittenes Mitglied
hab jetzt ewig mal den Reset betätigt... et voila :D es geht! bin jetzt mit neuem kernel im recovery! =) jetzt weiter CM10 installieren.. Danke erstmal :)

CM9 hatte bei mir die NavBar nicht.. wieso?? weiß das wer?
 
W

wishmasterf

Erfahrenes Mitglied
Oma7144 schrieb:
Mit der App User Management können wir in Oma CM10 v1.2 nun mehrere Benutzer anlegen ;-)


:thumbup:
Ich glaub so richtig Spass machts dann erst mit Android 4.2/cm10.1 - Usermanagement.