Kernelmodul kompilieren

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kernelmodul kompilieren im Root / Hacking / Modding für das Odys Xelio im Bereich Odys Xelio Forum.
L

lfrst05

Neues Mitglied
Hi
Ich versuche ein Kernel Modul für mein Xelio zu kompilieren. Als Kernel-Sourcen verwenden ich die, die hier (https://www.android-hilfe.de/forum/...s-xelio.608/xelio-sourcen-gesucht.243795.html) empfohlen wurden.
Ich kann das Modul kompilieren und die vermagic ist auch korrekt.

Möchte ich das modul jedoch laden erhalte ich folgende Fehlermeldung in dmesg:
Code:
<4>[22084.030000] usbserial: Unknown symbol usb_autopm_put_interface (err 0)
<4>[22084.050000] usbserial: Unknown symbol __stack_chk_guard (err 0)
<4>[22084.060000] usbserial: Unknown symbol kmem_cache_alloc_trace (err 0)
<4>[22084.080000] usbserial: Unknown symbol __stack_chk_fail (err 0)
<4>[22084.080000] usbserial: Unknown symbol __tracepoint_module_get (err 0)
<4>[22084.100000] usbserial: Unknown symbol usb_autopm_get_interface (err 0)
<4>[22084.110000] usbserial: Unknown symbol __gnu_mcount_nc (err 0)
Wie kann ich es erreichen, dass er die fehlenden Symbole kennt? Funktionen wie "usb_autopm_put_interface" sind Bestandteil der Linux-USB-Cores d.h. wundert es mich, dass diese nicht verfügbar sind.

Weiß irgendwer wie ich das lösen kann? Fehlt ein anderes Modul oder gibt es irgendeine andere Lösung?

Danke
 
L

lfrst05

Neues Mitglied
Kann mir niemand helfen?

Das usbcore modul ist bereits im Kernel vorhanden - in dmesg gibt es mehrere Meldungen dass es geladen wurde. In /proc/kallsmys sind usb_autopm_put_interface & Co jedoch nicht vorhanden.
 
doubleugk

doubleugk

Neues Mitglied
Hast Du eine Lösung gefunden? Wenn ja wäre an der Firmware interessiert, da ich bisher vergeblich im Netz gesucht habe und mein NAS gerne mounten möchte.