Odys Loox/Xpress - Rooten und Image bearbeiten

  • 269 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

darkwing

Stammgast
Threadstarter
So, wie versprochen hier eine kleine Sammlung nützlicher Tools um die RK28XX und RK29XX basierenden Tablets zu rooten und die Images zu bearbeiten.

Das ganze basiert auf Windows X86 Plattformen und wurde unter WIN7 und XP getestet.
Den Großteil der Arbeit haben andere erledigt, ich habe nur alle vorhandenen Informationen zusammengesammelt, getestet verworfen, neu gesucht getestet und für gut befunden.

Benötigte Dateien:
Odys Loox/Xpress
1. Update Paket für euer Tablet von der Odys Homepage
2. Das Wendal 29XX Tool. Wendal ist ein findiger Kerl, seine Homepage
Wer übers Rooten hinaus noch Systemdateien tauschen will benötigt zusätzlich:
RKCooking Utility

Andere Tablets:
Wenn Ihr von eurem Hersteller eine update.img bekommen könnt, ist alles fein, dann benötigt ihr nur Wendals Tool zum rooten und das Cooking Tool zum weiteren bearbeiten.
Habt ihr Keine Update.img benötigt ihr wenigstens Shell Root auf eurem System und die beiden Tools. Wer fragen hat bitte PN ich versuch eine Lösung zu finden die dann allen Besitzern der entsprechenden Tabletts hilft.

Es geht los.
1. Wir entpacken unsere Odys Dateien in ein Verzeichnis.
2. In diesem Odys Verzeichnis befindet sich ein Unterverzeichnis "rockdev"
3. Im Verzeichnis "Rockdev" befindet sich eine "mkupdate.bat" diese führen wir aus.
Nach dem durchlaufen der bat finden wir im Verzeichnis "rockdev" eine "update.img" Freude Freude.

Weiter gehts es.
wir haben das Wendal Tool inzwischen ebenfalls entpackt. Es entsteht ein Ordner "RK29xxImagetools_v2.1".
1. Wir kopieren unser update.img in diesen Ordner und benennen die Datei in "wendal.img" um
2. wir starten die "Runme".bat
3. wir drücken "1" und bekommen noch mal eine Meldung, das unsere update.img in wendal.img umbenannt werden soll. Da wir dies schon getan haben drücken wir einfach eine weitere Taste. Dann läuft die bat los und
wenn alles entpackt ist kontrollieren wir noch mal ob im Fenster keine Fehlermeldungen aufgetaucht sind.
3. wir drücken "2" und dann Enter. Nun werden die gerooteten Images erstellt... alles automatisch.
4. Wir beenden das Programm mit "3"
5. Im Ordner finden wir nun eine Menge neuer Dateien, darunter auch eine "wendal-new.img" diese kopieren wir auf eine SD Karte und benennen sie dort in update.img um.
6. Karte in das Odys Tablet einsetzen und die aufpoppende Meldung bestätigen.
7. Das Odys bootet neu, flasht sich selber und danach haben wir ein gerootetes Tablet.
8. Freude Freude Freude und stiller Dank an die findigen Köpfe in aller Welt.

Jetzt geht es ans eingemachte.
1. Wir entpacken das RKCooking Tool
2. Im Ordner "rkcooking" befinden sich dateien und weitere Ordner, oder ein weiterer Ordner "rkcooking" wir gehen soweit in die Verzeichnisstruktur rein bis wir die verschiedenen Dateien und die anderen Unterordner sehen.
3. Wir kopieren dem kompletten Unterordner "Temp" aus dem Wendal Ordner in den letzten "rckooking" Ordner
4. wir starten die "rkcooking" bat. und bestätigen im Dos Fenster die Meldung mit "ENTER"
5. wir drücken "1" für Create a Rom...
6. wir bestätigen die nächste Meldung mit "y" da wir schon entpackte Files im Ordner "Temp" haben die wir benutzen wollen
7. Wir drücken "2" um mit Newtuxflash zu arbeiten. Darauf hin wird "NewTuxboxflash" gestartet.
8. In Newtuxboxflash öffnen wir die Datei "system.img" aus "rkcoocking/temp"... das dauert ne Weile.
9. Jetzt können wir die System.img bearbeiten wie wir lustig sind und z.b. aus dem Ordner "app" löschen was wir nicht benötigen oder Dateien Hinzufügen. Nochmal rooten ist unnötig wir arbeiten ja schon mit einem gerooteten Image.
10. wenn wir damit fertig sind, speichern wir unser File als "system_new.img" der Name ist Wichtig !!!
11. Die aufpoppende Warnung bestätigen wir ganz einfach, dann schliessen wir den Editor und unsere "rckooking" bat springt weiter.
12. in der "rkcooking" bat wählen wir nun "3" um unsere system.img zu signieren. in der Dateiabfrage der Bat tippen wir nur "system" ein und drücken Enter. Dann sollte nach ein paar Sekunden "ready" erscheinen und wir drücken wieder Enter.

Ab hier ist für die 29XX User Schluss mit HWCooking wir müssen unser neues Image nun mit den Odys Tools erstellen.
1. Wir kopieren die system.img aus "rkcooking\temp\images" ind unseren Odys Ordner "OdysGerätupdate\rockdev\images" und überschreiben dabei das Original.
2. wir führen die "mkupdate" bat in "OdysGerätupdate\rockdev" aus
3. wir nehmen das neue update.img aus dem Ordner "OdysGerätupdate\rockdev" um unser Tablet zu flashen und die Veränderungen zu testen.



Habe fertig
 
OdysLooxFan

OdysLooxFan

Stammgast
Respekt!!!!
Ich spiel mal Versuchskaninchen...

Die Anleitung versteh ich auch ohne 2. Kaffee :D
 
OdysLooxFan

OdysLooxFan

Stammgast
Hi kannst du mir einen gefallen tun und das RKCooking Utility Uppen ??? kann mich irgendwie nich Registrieren
 
D

darkwing

Stammgast
Threadstarter
Link im ersten Posting wurde angepasst, liegt jetzt auf meinem server
 
OdysLooxFan

OdysLooxFan

Stammgast
Danke habs endlich geschafft mit zu reggen und zu laden
Aber Danke fürs anpassen wird vielen helfen.
So aus deinem ersten Post habe ich 2 Dateien geladen stimmt die Anzahl überein ?
 
OdysLooxFan

OdysLooxFan

Stammgast
Das Odys Update hatte ich ja schon
 
D

darkwing

Stammgast
Threadstarter
Ja 2 Dateien reichen.. fürs rooten an sich reicht sogar nur Odys + Wendal.
KIS... Keep it simple
 
OdysLooxFan

OdysLooxFan

Stammgast
Jou dann mach ich mich mal dran :D nen Persönlich angehauchtes Image wär mir persönlich sogar wichtiger als root :D beides wär natürlich schöner ^^
 
J

joeweb

Ambitioniertes Mitglied
@darkwing

komme so weit ganz gut zurecht mit deiner anleitung die system.img zu bearbeiten.
nur beim öffnen system.img in der newtuxbox finde ich keinen ordner mit sys/dev/cpu. zwecks cpu einstellungen?
 
D

darkwing

Stammgast
Threadstarter
Den wirst Du da leider auch nicht finden. Die CPU Einstellungen erfordern eine geänderte Kernel und Boot img.
Man könnte jetzt
1. einen neuen Kernel basteln
2. den Kernel einer Cyanogen nehmen und beten
3. den Kernel des China Pad U9 GT nehmen. Link zum Thread bei androidtablets
Die Hardware ist ziemlich identisch und das U9GT Tool von Wendla funktioniert auch für Odys was auf eine gleiche Systemstruktur deutet.
Damit könnte man ssogar ein Bluetooth Image basteln, das U9GT gibt es mit Bluetooth
 
J

joeweb

Ambitioniertes Mitglied
darkwing schrieb:
Den wirst Du da leider auch nicht finden. Die CPU Einstellungen erfordern eine geänderte Kernel und Boot img.
Man könnte jetzt
1. einen neuen Kernel basteln
2. den Kernel einer Cyanogen nehmen und beten
3. den Kernel des China Pad U9 GT nehmen. Link zum Thread bei androidtablets
Die Hardware ist ziemlich identisch und das U9GT Tool von Wendla funktioniert auch für Odys was auf eine gleiche Systemstruktur deutet.
Damit könnte man ssogar ein Bluetooth Image basteln, das U9GT gibt es mit Bluetooth
danke für die info ;-)
 
OdysLooxFan

OdysLooxFan

Stammgast
Hände reib ja das wär für mich interessant mit dem Bluetooth
 
D

darkwing

Stammgast
Threadstarter
Nicht zu dolle reiben. Möglich ist alles, ein Google Nexus kommt sogar mit einem USB TV Decoder klar wenn man es entsprechend modifiziert.
ABER
Problem ist... die meisten Bluetooth Module in Telefonen gehen direkt auf den Chip, wir wollen aber ein Bluetooth Modul über USB einbinden. Leider ist ein Handy kein X86 PC und da könnte es durchaus Probleme geben.
Das es aber grundsätzlich möglich ist Nexus One USB host mode driver

Wir haben nur eben das Problem unserer Read Only System Partition und müssen den einen oder anderen Umweg gehen
 
OdysLooxFan

OdysLooxFan

Stammgast
mit der zeit gibbet lösungen sind ja nicht auf der flucht
 
D

darkwing

Stammgast
Threadstarter
Variante 3 funktioniert NICHT. Boot und Kernel img aus der Chinarom beihalten einen anderen Touch und ein anderes Display so das man nach dem starten auf dem Loox nichts mehr sieht.
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Gemein! :(



Gruß
Markus
 
P

pjuppes

Fortgeschrittenes Mitglied
Jetzt ist es passiert. Ich habe beim XPress alles wie beschrieben durchgeführt und das Gerät versucht zu rooten. Jetzt hänge ich in der Bootschleife fest. Das Gerät fährt hoch, 'Now I am booting' und dann kommt wieder das XPress-Logo.
Was kann ich machen??
 
D

darkwing

Stammgast
Threadstarter
pjuppes schrieb:
Jetzt ist es passiert. Ich habe beim XPress alles wie beschrieben durchgeführt und das Gerät versucht zu rooten. Jetzt hänge ich in der Bootschleife fest. Das Gerät fährt hoch, 'Now I am booting' und dann kommt wieder das XPress-Logo.
Was kann ich machen??
Original Update Paket von Odys nehmen
Strom und USB am Gerät anschliessen
Reset mit ner Nadel drücken
"M" halten und USB in Computer
Treiber nach Aufforderung aus dem Odys paket installieren
Odys Firmware nach Odys Anleitung flashen

Das funktioniert sogar nach nem Brick... wenn man z.b. versucht die falsche Firmware aus einer China Rom zu flashen :flapper:


Abgesehen davon sollte Dein Gerät in keiner Schleife hängen. Ich hab zwar selber kein xpress, aber nach der Anleitung ein Image gebastelt das von 2 Usern erfolgreich geflasht wurde.
Eventuell system.img nicht signiert ?
 
J

joeweb

Ambitioniertes Mitglied
richtig, funktioniert perfekt. allerdings hab ich zunächst die update.img (die darkwing für das xpress gebastelt hat) verwendet. Auf die sd karte kopiert und die neue firmware bestätigt. Nach dem booten läuft das xpress mit rootrechten.
 
OdysLooxFan

OdysLooxFan

Stammgast
Hi hatte gestern mein Loox zerflasht
mein Laptop hat gesponnen und schwubb schlug das Update fehl
Das Loox machte keinen mux mehr
Laptop neu gestartet
Flashvorgang neu laufen lassen Looxi lebt wieder.

Einfach wie oben gesagt mit Original Update neu Flashen.
 
Oben Unten