1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. manuxD, 04.07.2012 #1
    manuxD

    manuxD Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo!
    Ich spiele mit den Gedanken meinen Bootloader zu öffnen.
    Die Variante mit dem Testpoint funktioniert bei mir in keinster Weise.
    Wenn ich das ganze offiziell über Sony mache, reparieren sie im Ernstfall
    mein Telefon trotzdem noch kostenlos? Bezieht sich dieser Garantieverlust
    auf das ganze Handy oder nur auf Bestimmte Hardware- und Softwareteile.
    Wenn jemand Erfahrung gemacht hat, bitte auch sagen.
    Ich will mir damit nix versauen und bin da sehr vorsichtig! Ich hoffe ihr könnt mir
    helfen. ;)
     
  2. ArcS_austria, 04.07.2012 #2
    ArcS_austria

    ArcS_austria Android-Experte

    Garantie verfällt komplett.

    mit ARC S getippt
     
  3. w3nZ, 05.07.2012 #3
    w3nZ

    w3nZ Android-Guru

    Dann solltest du den Bootloader lieber geschlossen lassen. Durch das Öffnen verzichtest du auf die Garantie. Einzelfälle, wo doch noch was repariert wurde (Gehäuse zb) gibt es, aber darauf verlassen kann man sich nicht, ist wohl reine Glückssache.
     
  4. Bob@Nexus, 08.07.2012 #4
    Bob@Nexus

    Bob@Nexus Android-Experte

    Ich hab mein Arc S über einen Business Vertrag bei der Telekom und da hab ich mal irgendwo gelesen, dass ich sofort ein neues Gerät bekommen wenn etwas kaputt sein sollte. Also dürfte da der offene Bootloader ja keine Probleme machen, oder?
     
  5. ArcS_austria, 08.07.2012 #5
    ArcS_austria

    ArcS_austria Android-Experte

    Doch weil du eine Garantieverlusts Erklärung bei Sonymobile bestätigen musst. In selten Fällen wo das Gehäuse beschädigt war ging es. Aber sobald es mit dem System zu tun hat wird nichts übernommen.

    mit ARC S getippt
     
  6. Bob@Nexus, 08.07.2012 #6
    Bob@Nexus

    Bob@Nexus Android-Experte

    Und wenn das niemand überprüft? Weil von außen sieht man doch nichts oder?
     
  7. w3nZ, 08.07.2012 #7
    w3nZ

    w3nZ Android-Guru

    Und wenn es doch jemand überprüft?
     
  8. statler, 09.07.2012 #8
    statler

    statler Android-Guru

    wenn du den Bootloader über Sony machst musst du deine schöne *#06# imei nr. eingeben.
    und die wird garantiert überprüft von Sony, Service od. Providern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2012
  9. manuxD, 09.07.2012 #9
    manuxD

    manuxD Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Bei mir ist es jetzt eh zu spät. Mein Arc S ist keine Jungfrau mehr ;)
     
  10. Dexxmor, 09.07.2012 #10
    Dexxmor

    Dexxmor Android-Ikone

    Man muss sich halt genau überlegen was man will. Will man das beste aus seinem Handy rausholen > Bootloader unlocken, oder man behält die "drosselung" vom Hersteller, beides muss man abwägen. (Freu ich mich schon auf die Zeit, wo ohne Bootloader Unlock, das Rooten unmöglich wird... :D)
     
  11. statler, 09.07.2012 #11
    statler

    statler Android-Guru

    dann werden wir hier im Forum viel Arbeit bekommen :drool:
     
  12. Dexxmor, 09.07.2012 #12
    Dexxmor

    Dexxmor Android-Ikone

    Ja schon, aber ich bin sowieso für "ganz oder garnicht" ;) . Nicht mehr dieser Aufwand mit : Kernel dieser Firmware Flashen, dann das machen und dann wieder zurück..... Einfach PreRoot Kernel Flashen und gut ist :D Die Garantie hat man ja schon weg, wenn man Rootet (in der Theorie ;) ).
     
Du betrachtest das Thema "Bootloader offen - Wie viel Garantie habe ich noch?" im Forum "Root / Hacking / Modding für das Sony Ericsson Xperia Arc S",