Galaxy Nexus nachträglich "Branden": Apps via Telefonrechnung

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Nexus nachträglich "Branden": Apps via Telefonrechnung im Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus im Bereich Google Galaxy Nexus Forum.
Poerger

Poerger

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
ich bin gerade auf die Möglichkeit gestoßen Apps via T-mobile Rechnung zu kaufen. Fänd ich ganz nett...

Aber: Das geht wohl nur mit Geräten die bei t-mobile gekauft worden sind, also ein entsprechendes Branding haben.
Hat mein Galaxy Nexus nicht, das könnte man aber scheinbar ändern.

1. Mit der App Root Explorer in den Ordner system navigieren
2. Dort die Schreibrechte von r/o auf r/w stellen.
3. Danach drückt ihr lange auf die Datei build.prop.
4. Im Menü dann Open in Text Editor auswählen.
5. Folgende Zeile suchen: ro.com.google.clientidbase= ****
6. Wobei ihr für *** entweder android-vf-de oder android-tmobile-de eintragt.
7. Das Ganze sollte für T-Mobile dann so aussehen: ro.com.google.clientidbase= android-tmobile-de
8. Nun könnt ihr den Root Explorer schließen und unter Einstellungen -> Anwendungen -> Anwendungen verwalten -> Market auswählen und dort Daten löschen bestätigen.
9. Schließlich einmal das Android Handy neustarten.
10. Im Android Market sollte nun die neue Bezahloption im Kaufendialog auswählbar sein (z.B. steht bei mir als Zahlungsoption Telekom-Konto belasten)
Meine Frage ist nun: Wirkt sich das auf die updates direkt von google Geschichte aus? Prinzipiell juckt mich ein solches Branding nicht, aber wenn das bedeutet, dass ich kein OTA von google mehr bekomme wär das _riesen_ Nachteil find ich.

Bisher habe ich meine Abneigung mein GN zu "branden" noch nicht überwinden können: Evt schafft ihr es meine Bedenken zu zerstreuen ;)

Danke schon einmal.
 
galaxyS-rookie

galaxyS-rookie

Stammgast
so wie ich das lese "brandest" du ja das gerät damit nicht... zumahl es für das GN überhaupt kein branding gibt ;) du gaukelst dem market halt nur vor das du ein t-mobile handy hast. versuch es doch einfach!? sollte OTA nicht mehr funktionieren stellst du einfach den ursprungstand der datei zurück und fertig.
 
LouCipher

LouCipher

Ehrenmitglied
Bist du bei T-Mobile?
Was hast du als client denn eingetragen?
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

mach Dir eine Kopie der build.prop auf /sdcard oder gleich ein Nandroid-Backup und versuch dann Dein Glück! Mehr als nicht funktionieren kann doch nicht passieren. Da der Eingriff recht marginal ist, könntest Du den ja sogar vor dem nächsten Update noch rückgängig machen, um Probleme zu vermeiden.

Viele Grüße
Handymeister
 
Poerger

Poerger

Fortgeschrittenes Mitglied
galaxyS-rookie schrieb:
so wie ich das lese "brandest" du ja das gerät damit nicht... zumahl es für das GN überhaupt kein branding gibt ;) du gaukelst dem market halt nur vor das du ein t-mobile handy hast. versuch es doch einfach!? sollte OTA nicht mehr funktionieren stellst du einfach den ursprungstand der datei zurück und fertig.
Das habe ich mir auch überlegt - wie jedoch "teste" ich OTA? Für mein gerät gibt es zZ kein Update (stand 4.0.1).
Ich könnte natürlich umstellen und auf das OTA Update warten - spätestens hier lese ich ja davon, ob es verfügbar ist ;)

Eine andere Überlegung: Wird das dann im google checkout hinterlegt? Optimum wäre ja eine solche Eintragung mit der ich dann auch am PC im Market einkaufen kann und das Handy wieder umstellen könnte :o

LouCipher schrieb:
Bist du bei T-Mobile?
Was hast du als client denn eingetragen?
Ja ich bin beim rosa riesen - ansonsten macht das ja auch wenig sinn ;)
Inwiefern "als client eingetragen" ? :o
 
LouCipher

LouCipher

Ehrenmitglied
Suche mal etwas über die Sprachsuche.
Dann schau dir die URL an. Irgendwo in der URL steht dann was von "...client=android-tmobile-de" oder so was anderes.
Zumindest sollte "android-tmobile-de" bei dir stehen.
 
Poerger

Poerger

Fortgeschrittenes Mitglied
So, einfach mal mit dem Backup gemacht und es funktioniert ganz hervorragend :)

Nun mal abwarten wie es sich mit dem kommenden Update verhält...
 
X

Xnicker

Neues Mitglied
Hab das mal genauso durchgeführt wie du. Leider wird mir nicht die Möglichkeit geboten mein Telekom-Konto zu belasten. :(
 
Poerger

Poerger

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist komisch :(
Wie gesagt ich habe alle oben genannten schritte befolgt (nach der Änderung im TextEditor muss du logischerweise mit "save&exit" die Änderung speichern!) und es hat geklappt.

Ich weiß jetzt auch wie sich diese Änderung auf das OTA Update auswirkt: Nicht gut. Das Update wurde mir gestern angeboten und stopte mit dem liegenden/toten Androiden mit einem roten Ausrufezeichen auf der Brust.

Also Backup eingespielt und auf das OTA gehofft ... jedoch wurde ich ungeduldig und habe das Update via CWM selber eingespielt.

Danach wieder root drauf gebügelt und die Änderung in der build.prop wiederholt = ich kann wieder meine Telekom Rechnung belasten.


Fazit: Die Methode Funktioniert weiterhin, behindert aber ein OTA Update
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

jede Änderung des Stock-ROMs führt dazu, dass sich das Update nicht installieren lässt! Aber dazu gibt es bereits einen Thread. Hier sollten wir das daher auch nicht vertiefen.

Viele Grüße
Handymeister
 
G

Gast5050

Gast
Bei Vodafone geht es auch ohne Veränderung das man per Rechnung kaufen kann.