[Gelöst] Keine ADB-Verbindung möglich

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Gelöst] Keine ADB-Verbindung möglich im Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus im Bereich Google Galaxy Nexus Forum.
K

kaos_crew

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,


ich habe ein sehr komisches Problem. Seit einigen Tagen bekomm ich keine ADB Verbindung mehr zu meine GN.

Treiber hatte ich schon die Universal Treiber, die Samsung Treiber und aktuell die von pdanet.

Aber egal welches Programm (MPE, SMS2PC, pdanet) alle bekommen keine Verbindung. Datenübertragung klappt und z.b. pdanet zeigt kurz an "device attached" - Aber danach geht gar nix mehr. Debbuging ist aktiviert.

Jemand rat? :(

 
Zuletzt bearbeitet:
W

wanschi

Experte
Welche adb Befehle wolltes du denn ausführen?
Was passiert bei "adb devices". Ansonsten hatte es bei meinem alten Galaxy geholfen, den adb-Server zu killen mit "adb kill-server". Danach hatte er sich dann wieder richtig gestartet.
Bei deinen Treibern wird ja eigentlich kein Fehler angezeigt. Wobei mein Nexus auch als Nexus im Gerätemanager angezeigt wird. Ich meine aber mal vor langer Zeit den Universal Treiber installiert zu haben und dieser mit allen meinen Androidgeräten funktiniert hatte. Evtl. mal noch die Treiber aus dem Toolkit probieren?
 
K

kaos_crew

Fortgeschrittenes Mitglied
Schnello

Schnello

Lexikon
Bei mir ist es das SAMSUNG ADB Interface. Sollte aber egal sein.

Hast du eine Firewall installiert? Ggf. die mal abschalten.
 
Fletch

Fletch

Lexikon
Hast das Nexus aufgeweckt und entsperrt?
 
K

kaos_crew

Fortgeschrittenes Mitglied
Firewall habe ich keine. Nexus ist an und entsperrt.

Es ist zum verrückt werden...
Hab jetzt nochmal Treiber neuinstalliert, bringt aber trotzdem gar nix. :(

 
Z

Zipfelklatscher

Gast
Versuch mal ein anderes USB-Kabel oder einen anderen USB-Port. Bei mir wird komischerweise das Nexus weder per fastboot noch per adb am Front-USB erkannt. An den hinteren USB-Ports funktioniert es problemlos.
 
K

kaos_crew

Fortgeschrittenes Mitglied
Klappt leider auch nicht...
 
Z

Zipfelklatscher

Gast
Hast du die Möglichkeit, das ganze mal unter Linux zu testen? Wenn es da auch nicht erkannt wird, wird es wohl am Nexus liegen.
 
K

kaos_crew

Fortgeschrittenes Mitglied
An meinem anderen PC zuhause, wird die ADB-Verbindung ja erkannt.... Das is ja das seltsame.
 
L

Lupus

Stammgast
Hast du adb selber am PC? Was passiert denn, wenn du "adb devices" in der Eingabeaufforderung eingibst? Irgendwelche anderen externen Tools helfen hier bei der Problemeinschränkung erst einmal nicht wirklich weiter.
 
K

kaos_crew

Fortgeschrittenes Mitglied
Also bei ADB kommt:

c:\adb_win>adb devices

List of devices attached
emulator-5554 device
01498B1F0501800E device
 
L

Lupus

Stammgast
Okay, damit funktioniert adb schonmal und das zeigt auch gleich das vermutliche Problem auf.

Deine Tools die du hier einsetzen willst, versuchen vermutlich sich mit dem Emulator da in Verbindung zu setzen. Stoppe und Beende doch mal den Emulator und guck obs dann geht.
 
K

kaos_crew

Fortgeschrittenes Mitglied
Okay, das scheint logisch ^^ - Gibts irgendein Befehl das zu killen? Ich wüsste nämlich ehrlich gesagt nicht, wo der emulator sein soll.
 
K

kaos_crew

Fortgeschrittenes Mitglied
Es funktioniert! Vielen, vielen Dank!!!
 
C

Cihande

Neues Mitglied
Nach meinem rooten meines Galaxy Google Nexus hatte ich auf meinen Devices keine Verbindung mehr. Eine Wiederherstellung meines Windows - Systems hat auch nicht gebracht. Ich habe fast alles versucht. Anderes Kabel, anderes USB Port. Aktualisierung im Geräte-Manger etc.!:cursing:

Dann die Lösung bei mir
Ich habe mein Gerät mit Galaxy Nexus Root Toolkit gerootet. Dort habe ich auf "Initial Setup" auf den Button "System Variables" geklickt.

Dann ging alles automatisch! Der Nexus wurde erkannt, die Treiber wurden automatisch installiert. Das richtig schnell! Vorher ein ab- und angestecke und jetzt das! Richtig toll...

Nach 3 Stunden Internetrecherche und vielen Tipps hat es endlich darüber geklappt. Probiert es aus!

Hinweis: Habe auch oft gelesen, dass man das Nexus wieder einschicken musste, weil es ein Hardwaredefekt am USB Port hatte. Das ist natürlich nicht auszuschließen! Aber so hat es bei mir super funktioniert.:rolleyes2: